Autor Thema: Okklusionstherapie / Auge abkleben.  (Gelesen 1250 mal)

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4356
  • Trageberaterin a.D.
Okklusionstherapie / Auge abkleben.
« am: 20. September 2014, 16:37:32 »
Der Kleine hat eine Okklusionstherapie verordnet bekommen. Ich würde mich über Erfahrungsaustausch freuen. Wie lange wurde die Therapie bei Euren Kindern gemacht? Wie groß waren die Erfolge? Wie lange pro Tag habt ihr das Auge abgeklebt? Und meine aktuell wichtigste Frage, welche Pflaster habt ihr genommen?
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Beltuna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1771
Antw:Okklusionstherapie / Auge abkleben.
« Antwort #1 am: 20. September 2014, 16:44:55 »
Meine Große hat mit 3 Jahren eine Brille bekommen und auch direkt die Pflaster verschrieben bekommen. Erst hatten wir schlichte weisse. Die saßen aber so bombenfest dass ihr die halbe Augenbraue gefehlt hat  :-\ :-[ :(
Wir sind dann auf die Piratoplast umgestiegen. Die sind klasse, haben tolle Motive und man kann sich seine Pflasterbox mit seinen Wunschmotiven selbst online zusammenstellen  :D. Dann hatten wir auf der Homepage gratis Poster geordert, auf die man die gebrauchten Pflaster abends kleben konnte, als Anreiz quasi  ;)
Wir mussten insgesamt 2 Jahre kleben (jeweils den halben Tag) aber gebracht hat es bei uns leider nichts, das schlechte Auge wurde nicht besser und das abgeklebte "gesunde" Auge hat sich dann auch noch verschlechtert  :-\


Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:Okklusionstherapie / Auge abkleben.
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2014, 22:30:03 »
Hi,

hier kommt ein positiver Erfahrungsbericht ;)

Melina hat im November 2012 eine Brille bekommen, ein Auge minimal weit-, das andere schon recht heftig kurzsichtig..Visus auf dem schlechten Auge 0,2 (entspricht 20% Sehkraft soweit ich weiß)....wir kleben seit Januar 2013...bis vor einem Monat sechs Stunden am Tag...und wir haben es wirklich auf die 100% geschafft :D :D Zur Zeit kleben bzw. verdecken wir noch eine halbe Stunde pro Tag, weil besser wird es nicht mehr aber erhalten muss man es noch eine Weile ;) Wir kleben eigentlich nur mit Ortopad...die Piratoplast hat sie nicht vertragen...für die halbe Stunde darf sie aber auch Piratoplast (sind ja superschöne Motive *find*) da reagiert sie noch nicht heftig drauf ;)

Also mein Fazit ist: Auch wenn es nervig und alles andere als schön ist...zieh es durch...es KANN wirklich helfen, ne Garantie gibt es nie, aber einen Versuch ist es allemal wert :)

LG

Fusselchen

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung