Sauberkeitserziehung

WC SchildAuf diesen Seiten finden Sie Tips und Informationen rund um das Klo, wie Sie Ihr Kind davon überzeugen, es zu benutzen sowie weitere Infos zur Sauberkeitserziehung.

Sauberkeitserziehung > Allgemein

WindelnFrühestens ab einem Jahr kann mit der Sauberkeitserziehung (sprich: dem Erlernen des gesteuerten Aufs-Klo-Gehen) begonnen werden.
Vor diesem Zeitraum können Kinder die Funktionsweise des Schließmuskels nicht bewußt eigenständig steuern.

Das heißt allerdings nicht zwangsläufig, dass ein Kind mit einem Jahr wirklich selbstständig aufs Klo gehen wird.
Denn genau wie in vielen anderen Erziehungsbereichen lernen wir auch hier sehr schnell, dass jedes Kind seinen eigenen Kopf hat!
So ist es auch durchaus noch im Bereich des Möglichen, dass Kinder mit 3 oder 4 Jahren auf die Windel bestehen.

Das sog. Töpfchen (ein kleines Baby-Klo welches es in unzähligen Varianten gibt) ist für die Übergangsphase von der Windel zum Klo durchaus empfehlenswert. Ebenso sinnvoll sind "kinder-popo-große" Plastikaufsätze für das normale Klo.

In vielen Kindergärten ist das selbstständige "Aufs-Klo-gehen" Voraussetzung für die Aufnahme des Kindes. Kinder, die mit alternativen Stoffwindeln gewickelt werden, werden durchschnittlich schneller trocken als Kinder, die mit heutigen, super saugstarken, extra trockenhaltenden Flies-Windeln gewickelt werden.

Der Vorteil der Flies-Windeln, (nämlich der - dass die Kinder wirklich nach einer Nacht richtig trocken aufwachen) wird hier schnell zum Nachteil da die Kinder weniger schnell das Gefühl fürs "Wasser lassen" bekommen.

Sauberkeitserziehung > Tipps und Tricks

ToiletteFolgende Tipps können Kinder evtl. dazu animieren, auf die Windel zu verzichten:

1. Ein knuffiges Töpfchen (optisch ganz nach dem Geschmack des Kindes) bringt Spass in die sonst so triste Klo-Umgebung.

2. Bilderbücher, die sich mit dem Thema "aufs Töpfchen gehen" auseinandersetzen sind oft wichtige Hilfen, wenn die eigene Überredungskunst nicht mehr ausreicht (Literaturtipps unten)

3. Freunde und Geschwister, welche das Prinzip des Klo gehens schon beherrschen, als Vorbild einsetzen. Hier wird oftmals die schnellste Umsetzung des Erwünschten erreicht, da Kinder ihren Freunden nur ungern in etwas nachstehen... ;-)

4. Kindern (wenn sie alt genug sind es zu verstehen) die unangenehmen Seiten einer vollen Windel zeigen, wenn diese nicht sofort gewechselt wird, und die Vorzüge des Klos dabei hervorheben.

Wichtig: Niemals Druck auf die Kinder ausüben. Das kann zu Entwicklungsproblemen in diesem Bereich führen. Früher oder später wird jedes Kind einsehen, dass es sich ohne Windel besser spielen läßt als mit.

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung