BABY ERNÄHRUNG - VEGETARISCH ODER NICHT ?

Vegetarische BabynahrungViele Eltern leben heute aus den unterschiedlichsten Beweggründen vegetarisch und fragen sich nun, ob diese Ernährung / Lebensweise auch für den eigenen Nachwuchs das Richtige ist.
Bevor wir uns im Detail vertiefen - eines vorweg: Eine VEGANE Ernährung (also der Verzicht auf Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Eier) ist für Babys NICHT geeignet. Ernährungs-Experten und Ärzte sind sich einig, dass es hierbei zwangsläufig zu einem Mangel an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen kommt.

Aber wie ist das mit der (mittlerweile) ganz normalen vegetarischen Ernährungsweise ?
Muss ich mir Sorgen machen das mein Kind Mangelerscheinungen davon trägt wenn ich ihm eine vegetarische Ernährung serviere ?

Wer sich viel Wissen aneignet und das Zusammenspiel von Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen und Calcium versteht, der kann sich einen Ernährungsplan erstellen, der dem Kind - auch ohne den Verzehr von Fleisch und Fisch - genug Inhaltsstoffe bietet und damit keine Mangelerscheinungen nach sich zieht.

Trotz all des eigenen Wissens sollte man seine Pläne auch mit dem Kinderarzt besprechen und sich von dieser Stelle objektiv beraten lassen!
Auch hier sollte man sich aber klar machen, dass man sicherlich ebenso einen Arzt findet der eine vegetarische Ernährung von Babys strikt ablehnt als auch einen, der sogar seine eigenen Kinder vegetarisch ernährt. Meinungen sind eben (auch bei Kinderärzten) divergent...

Wo liegen die Gefahren bei einer vegetarischen Enrährung ?

Vegetarische NahrungsmittelErinnern Sie sich noch an Ihre Schwangerschaft? Neben Folsäure haben sie evtl. auch eine Extra-Portion Eisen zu sich nehmen dürfen. Oft sind eben auch gerade schwangere Vegetarier von einem geringen Eisenwert betroffen, da der menschliche Körper das Eisen aus tierischen Produkten besser aufnehmen und verarbeiten kann.
Eisen ist für die Blutbildung und den Stoffwechsel lebensnotwendig! Gerade der schnell heranwachsende Fötos benötigt ausreichend Eisen um sich gut zu entwickeln.
Daher wird der Eisenwert schon in der Schwangerschaft genau beobachtet und evtl. mit zusätzlichen Tabletten künstlich angehoben.

Was also während der Schwangerschaft wichtig war, bleibt auch für Ihren Nachwuchs später wichtig! Eine ausreichende Eisenzufuhr (sowie Calcium) muss gewährleistet sein.
Da der menschliche Körper das Eisen aus pflanzlichen Produkten sehr viel schlechter extrahieren kann, muss hier genau auf die richtigen Nahrungsmittel geachtet werden:
Vollkorngetreide ist wegen des höhren Eisengehaltes auf jeden Fall vorzuziehen. Gemüsesorten wie Broccoli, Artischocken, Erbsen und Karotten verfügen ebenso über ein angereichertes Eisendepot.
Um es unserem Körper zu erleichtern an das Eisen heranzukommen, hat sich das Vitamin C als dankbarer Helfer erwiesen. Vitamin C verbessert die Aufnahmefähigkeit des Körpers von Eisen. Und da es ja sowieso nicht im Verdacht steht ungesund zu sein, sollte es in ausreichenden Mengen auf dem Tages-Ernährungsplan eines Vegetariers stehen.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der fleischhaltigen Ernährung ist das Eiweiß. Hochwertiges Eiweiß (wie es in tierischen Produkten vorkommt) ist ebenfalls elementar wichtig für ein gesundes Heranwachsen.
Dies können (Ovo-Lakto-)Vegetarier mit der Aufnahme von Milch(-produkten) und Eiern jedoch ausgleichen.

Aber Achtung: So wichtig wie Milchproukte für die Aufnahme von Eiweiß sind - so stören sie wiederum bei der Aufnahme von Eisen.
Es ist nachgewiesen, dass der Körper massiv an der Aufnahme von Eisen behindert wird wenn Milchprodukte parallel eingenommen werden. Daher müssen Vegetarier einen strengeren Ernährungsplan für Ihren Nachwuchs einhalten und darauf achten welche Lebensmittel sie parallel mit anderen einsetzen und welche eben auch nicht!

Anzeige


Zusammengefasst:
Eine (ovo-lakto-) vegetarische Ernährung von Babys ist möglich!
Das nötige Wissen und die richtige Nahrungsmittel-Auswahl vorausgesetzt, werden auch kaum Mangelerscheinungen auftreten.
Ein gewisses Rest-Risiko bleibt jedoch bestehen - von daher muss das Anliegen auch mit dem Kinderarzt besprochen werden.

Was meint die Community zum Thema "Vegetarische Ernährung von Babys"?
Diskutiere mit !


NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung