Kindergarten und Schule

Kindergarten

Kindergarten KinderDer Kindergarten stellt eine sehr hohe Anforderung an das bis dahin nur an wenige Bezugspersonen gebundene Kind.

Der Übergang vom überschaubaren Familienleben zur sozialen Herausforderung in der bis zu 20-köpfigen Kindergartengruppe,

die neuen sozialen Kontakte und deren Bedeutung für das Kind und

verschiedene Arten der Kindergärten werden hier beleuchtet.

Kindergärten und Kindertagesstätten (KiTa) sind in Deutschland ein freiwilliges Angebot und mit Kosten verbunden. Auch wenn es von der Politik immer mal wieder Vorstöße gibt den Kindergarten-Besuch zumindest in den letzten ein bis zwei Jahren vor der Schule zu einer Pflicht-Veranstaltung zu machen - so wurden diese bisher nie umgesetzt.

Es liegt nun also an den Eltern ob Sie sich für Ihr Kind für den Besuch eines Kindergartens entscheiden oder nicht. (siehe hierzu auch die aktuelle Diskussion zum Betreuungsgeld)

Da Kindergärten Städtische Einrichtungen sind ist hier die Gebühren-Übersicht noch weit komplexer als es bei Schulen (die unter Aufsicht der Bundesländer stehen) der Fall ist.
So können die Kosten für den Besuch eines Kindergartens von wenigen hundert Euro bis hin zu 2500,- Euro für einen Kita-Platz im Jahr variieren.

Die Kosten für den Kindergarten können jedoch steuerlich geltend gemacht werden (wenn beide Elternteile einer Erwerbstätigkeit nachgehen).

Erkundigen Sie sich rechtzeitig in Ihrer Stadt welche Kitas und Kindergärten Kinder ab wann aufnehmen. Gerade wenn Sie planen sollten nach einigen Monaten wieder erwerbstätig zu werden, so ist eine frühzeitige Anmeldung bei diversen KiTa-Einrichtungen empfehlenswert.

In vielen Städten sieht man die noch schwangeren Frauen von Kita zu Kita ziehen und dort das Ungeborene auf ewig lange Wartelisten setzen... ein Platz wird oftmals leider auch so nicht garantiert.

Schule

HausaufgabenSchule - wann ihr Kind die Schulfähigkeit erreicht hat, was tun bei Schulproblemen und verschiedene Arten der Schul-Systeme erläutern wir auf diesen Seiten. Als aktuelles Thema widmen wir uns der Inklusion und beleuchten die Ziele und Schwierigkeiten dieses Groß-Projektes.

Der Schulbeginn stellt für die Kinder eine enorme Umstellung dar. Die Freunde aus dem Kindergarten gehen im Zweifelsfall noch gar nicht oder auf eine andere Schule, und die Erzieherinnen des Kindergartens die über 3 Jahre hinweg nach Eltern und anderen Verwandten die wichtigsten Bezugsperson waren sind von einem Tag auf den anderen nicht mehr für sie da.

Wann ihr Kind für diesen Sprung ins kalte Wasser bereit ist erfahren sie unter dem Menüpunkt "Schulfähigkeit."
Bereiten Sie ihr Kind gut und intensiv auf diesen Punkt vor. Versuchen Sie schon in den Kindergarten-Jahren die soziale Kompetenz Ihres Nachwuchses zu festigen.

Ein geglückter Schulbeginn zählt mit zu den wichtigen Punkten im Leben und entscheidet oft über die nächsten vier Jahre in der Grundschule.

Sie kennen Ihr Kind am besten. Überlegen Sie sich in welchem der in Deutschland exisitierenden Schul-Systeme es am besten aufgehoben ist. Ist ihr Kind sprachlich begabt wäre ein Besuch auf einer Europa-Schule erwägenswert. Künstlerische Begabungen werden evtl. am ehesten in Waldorfschule gefördert. Wieder andere Schulen verfügen über die bessere "naturwissenschaftliche" Ausstattung bzw. legen hier einen Schwerpunkt.

Ebenso gilt es rein organisatorisch zu klären wie es mit der Betreuung ausserhalb der Kern-Schulzeiten aussieht ? Bietet die jeweilige Schule ein Nachmittagsprogramm ? Wird eine Unterrichts-Hilfe angeboten ? Oder ist sie gar als Ganz-Tages-Schule ausgelegt ?

Viel wird in diesem Bereich auf politischer (Bundes-) Ebene versprochen. Die Realität in den Städten sieht leider etwas anders aus. Wenn Sie auf der Suche nach Ganz-Tagesschulen sind und eine gefunden haben, finden Sie sich meist in langen Wartelisten wieder. Plätze für solche Einrichtungen sind aktuell eher rar...
NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung