SCHLAFEN / EINSCHLAFEN > SCHLAF-HILFEN

Stofftier Rituale und Automatismen: Es liegt in der Hand der Eltern wie gut sich das Kind auf das "Schlafengehen" einstellt. Denn wenn man schon einige kleine Kniffe befolgt kann sich das Problem "Einschlafen" sehr schnell in Luft auflösen:

1. Tagsüber die überschüssige Energie durch Toben, Spielen, Laufen, Klettern usw. abbauen.

2. Schon vor der eigentlichen Schlafenszeit Ruhe in das Spiel der Kinder bringen. (evtl. auch schon das Licht dimmen).

3. Feste Schlafenszeiten festlegen (und auch einhalten!)

4. Feste Rituale inszenieren. (Gute-Nacht-Geschichte vorlesen, Schlaflied singen oder Beten)

5. Einen festen "Begleiter" des Kindes aufbauen (Teddy, Puppe, Stofftier), der mit im Bett schlafen darf.

6. Das Kind nie im Streit / Zwist einschlafen lassen.

Werden diese Tipps im Laufe der Zeit Automatismen, werden diese für das Kind eine Sicherheit, die ihm das Einschlafen erleichtern werden.
Die Rituale können bei Kindern mitunter soweit gehen, das von den Eltern verlangt wird die selbe Geschichte jeden Abend über Wochen und Monate hinweg vorzulesen...

Literatur-Tipps:
NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung