Autor Thema: Brillenversicherung?  (Gelesen 4930 mal)

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4412
  • Trageberaterin a.D.
Brillenversicherung?
« am: 06. Juli 2014, 08:35:11 »
Oh Mann. Seit vorgestern hat der Kleine seine Brille, seit gestern dank Laufrad-Sturz viele tiefe Kratzer in einem Glas. So kann man das nicht lassen, das Glas muss getauscht werden. Nur frag ich mich, wie lang das nächste Glas hält? Der Kleine ist ein rasanter Fahrer und Stürze bleiben einfach nicht aus. Habt ihr irgendwelche Versicherungen?

Sweety

  • Gast
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #1 am: 06. Juli 2014, 09:04:50 »
Ganz normale Brillenversicherung. Gegen alles außer Verlust und bei unserem großen Raubauz Gold wert.


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28204
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #2 am: 06. Juli 2014, 09:48:55 »
Haben wir nicht, bisher wurde alles auf Kulanz repariert.
Gläser (hatten bisher ohne entspiegeln) kosten 9.90 das stück, das hätte sich nicht rentiert...

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11635
  • So ist das wohl erst einmal :p
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #3 am: 06. Juli 2014, 10:19:53 »
...
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2014, 15:09:59 von Martina »

Sweety

  • Gast
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #4 am: 06. Juli 2014, 11:05:43 »
Constantin hatte seine Brille kaum drei Monate, da waren wir schon dankbar für die Versicherung und sie hatte sich rentiert ;D

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4412
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #5 am: 06. Juli 2014, 18:05:52 »
Und zahlt die Versicherung bei verkratzten Gläsern? Oder kommt man dann in den Spielraum des Ermessens? Die Standardkassengläser kommen bei uns wegen der hohen Dioptrien leider nicht in Fragen...

Sweety

  • Gast
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #6 am: 06. Juli 2014, 18:28:38 »
Die Versicherung zahlt anstandslos alles außer Verlust der Brille. Also verlieren solltet ihr sie nicht.

Wir haben zwar nicht so hohe Diotrinzahlen bei Costa, aber teurere Gläser genommen. Also Kunststoff, entspiegelt und so weiter. Hatten einen fetten Kratzer drauf. Kein Peil, woher, ob daheim, Kindergarten, Eigen- oder Fremdverschulden.
Ist auch alles egal.
Solange du die Brille nicht verloren hast, zahlen die ohne Mucken und Murren.

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4412
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #7 am: 06. Juli 2014, 19:19:27 »
Und bei welcher Versicherung seid ihr?

nicky

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1801
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #8 am: 06. Juli 2014, 19:28:22 »
*
« Letzte Änderung: 07. Februar 2018, 14:53:15 von nicky »

Sweety

  • Gast
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #9 am: 06. Juli 2014, 19:34:41 »
Uffz... wir haben auch die Fielmann-Versicherung.

Nicky, vielleicht haben sie es geändert. Wir wurden wirklich beim Abschluss mehrfach und mit Nachdruck darauf hingewiesen, dass Verlust nicht mit erfasst ist bei der Absicherung.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11635
  • So ist das wohl erst einmal :p
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #10 am: 06. Juli 2014, 20:11:37 »
...
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2014, 15:09:45 von Martina »

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #11 am: 06. Juli 2014, 21:49:41 »
Bei Kratzern gibt es normalerweise auch ein neues Rezept. Ansonsten kann unser Optiker zaubern. Nach einem Streit im Kiga war die Brille komplett verbogen - haben sie wieder hinbekommen. Bei der Großen war einmal der Bügel gebrochen - ging über die Kasse, kein Problem. Also bisher hätte sich das bei uns nicht rentiert. Und wenn ich mal davon ausgehe, dass sie vielleicht, bis er Verstand hat, einmal kaputt geht, ich aber 10 Jahre Beiträge zahle, dann komm ich glaub ich mit Versicherung teurer weg (Und jetzt bitte keine Diskussion, ab wann der Verstand einsetzt  :P ;))



Sweety

  • Gast
Antw:Brillenversicherung?
« Antwort #12 am: 07. Juli 2014, 13:45:45 »
Aber bei Berlust gibt es doch ein neues Rezept...

Deswegen ist es ja nicht so schlimm, wenn Verlust nicht von der Versicherung abgedeckt ist :)

Zuz... ich hab mit dem einen Versicherungsfall, den ich hatte, ein Jahrzehnt Beiträge abgedeckt. Nochmal so ein Ding und die hat sich rentiert, bis das Kind volljährig ist ;D

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung