Stelzenhaus - wie im Erdreich befestigen?

Begonnen von schmaili80, 31. August 2014, 21:11:20

« vorheriges - nächstes »

schmaili80

Suchen gerade nach Ideen, wie man es am besten befestigt. Erzählt mal, wie ihr es gemacht habt :)

Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug.
Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.






Katja

Mein Mann hat lange Eindrehhülsen genommen um unser Klettergerüst von JungleGym zu befestigen.

Evchen

Wir haben Einschlaghülsen genommen. Als Tipp - unser Nachbar prophezeite nämlich "Das wird eine Milimeter-anpass-Arbeit". Das Stelzenfundament soweit fertig bauen, dass man es noch anheben kann, an gewünschter Stelle platzieren und die Hülsen direkt neben den Pfosten in den Boden setzen. So spart man sich das Abmessen und es passt auch definitiv  ;D




Mamba

hmm.. wir haben unser Stelzenhaus aufgebaut und Steinplatten unter die Türme gelegt (dann ist es auch nicht so matschig in den Häusern :) ) und dann *denk* ich glaub 8 oder 10 eindrehhülsen in den Boden geschraubt
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




schwalbe

wir haben hier einen etwas moorigen Boden, darum habe wir Löcher gegraben und die Halterungen für die Pfosten/Stelzen einbetoniert.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Brülläffchen

.
#5
.



schwalbe

Zitat von: Brülläffchen am 02. September 2014, 14:00:38
Laut meinem Schwager soll Holz einbetonieren nicht gut sein, da es modert!? Jedenfalls sagte er wir sollen Einschlaghülsen nehmen und sie dran fest schrauben.

Ja, wir haben auch so Hülsen, die sehen aus wie ein H und die untere Hälfte haben wir einbetoniert. Einschlagen ging eben nicht, weil der Boden nicht tragfähig genug ist.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

BiDi

Wir haben nur einbetoniert - da modert bisher (nach 5 Jahren nix).

Grüsse
BiDi
Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005