Autor Thema: Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?  (Gelesen 5793 mal)

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3520
Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« am: 03. September 2014, 19:43:26 »
Ich hab da mal ne Frage: wir haben eine Putzfee, die ist selbständig und arbeitet auf Rechnung bei uns. Welchen Stundenlohn müsste ich ihr zahlen, damit sie nach Abzug dieser ganzen Sozialleistungen (Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Rente etc.) auf den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 kommt? Gehen wir mal davon aus, dass sie 40h pro Woche arbeitet.

Oder kann man das so einfach nicht sagen? Ich hab keinen Plan, ob man da irgendwelche Pauschalen zahlt. Sicher ist es ja so, dass es unterschiedliche Varianten der KV und so weiter gibt. ABer vielleicht sitzt hier ja jemand, der Ahnung hat und mir ungefähr sagen kann, was für ein Stundenlohn sinnvoll ist.

Lieben Dank!
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41743
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #1 am: 03. September 2014, 19:49:12 »
Es kommt u.a. auf die Steuerklasse an.


SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #2 am: 03. September 2014, 20:15:25 »
Es mag sein, dass der Schlafmangel komplett mein Hirn vernebelt und ich zusätzlich total auf dem Schlauch stehe und die Frage nicht verstehe...

aber: Der Mindestlohn ist doch ein Bruttolohn oder nicht?  ??? Eben weil doch die ganzen Abzüge individuell sind. 




“In the age of information, ignorance is a choice.”

moni

  • Gast
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #3 am: 03. September 2014, 20:24:03 »
es kommt nicht auf die steuerklasse an . die wird vom bruttobetrag abgezogen und nicht das bruttogehalt danch berechnet

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11763
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #4 am: 03. September 2014, 20:28:30 »
Klar ist der Mindestlohn brutto!

Ich habe vor Jahren mal Arbeit auf Abruf bei meinem AG gemacht, zusätzlich zu meiner Teilzeitstelle. Da war die Rede von 24€ Stundenlohn, raus bekommen habe ich aber irgendwas um 10€. Da hatte mein Chef mir aus Versehen das Arbeitgeberbrutto genannt  s-:)



Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1379
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #5 am: 03. September 2014, 20:32:56 »
Wieso musst du dir denn überlegen, wieviel du ihr zahlst, wenn sie selbständig ist und auf Rechnung arbeitet. Dann muss sie doch kalkulieren, wieviel sie verdienen muss, damit es sich für sie lohnt. Und für ihre Abzüge bist du doch auch nicht verantwortlich.

Und wenn sie selbständig ist ist auch die Steuerklasse irrelevant, die spielt nur bei Angestellten eine Rolle.
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3520
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #6 am: 03. September 2014, 21:23:19 »
Ich muss mir das nicht überlegen - wir haben da heute im Freundeskreis drüber diskutiert, was "angemessen" ist.

Die 8,50 sind brutto???  :o Peinlich, dass das an mir vorbeigegangen ist.
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53917
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #7 am: 03. September 2014, 21:43:13 »
Na sicher sind die 8,50 Brutto.

Bei Putzstellen verdient man bei uns um die 10€/die Stunde. Allerdings ist das in aller Regel brutto wie netto, da die fast alle auf Minijob arbeiten.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #8 am: 04. September 2014, 08:17:43 »
ich putze 2* im Monat gemeinsam mit einer älteren Dame ca. 4 Std. und bekomme dafür
10€ die Std.
Ich finde das ok. :) Für weniger würde ich nicht putzen gehen. :P

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7986
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #9 am: 04. September 2014, 08:32:43 »
Hier in meiner Nachbarschaft haben fast alle Putzfeen - außer die arme Lori  :P - und sie zahlen alle durch die Bank weg 10 Euro auf die Stunde.
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 628
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #10 am: 04. September 2014, 08:45:07 »
Ich sollte Putzfrau werden  ;D ;D  :P :P
Ich freu mich nämlich schon auf Januar, denn selbst ich als Rechtsanwaltsfachangestellte bekomme derzeit noch nicht mal Mindestlohn  :-(

Aber zum eigentlich Thema: Sie ist selbständig, also schreibt sie Rechnung für dich...also warum musst du dir dann überlegen was du ihr zahlst  ???

Und ja der Mindestlohn ist brutto...

Zum Schluss...die Regierung hat zwar den Mindestlohn ab 01.01.15 beschlossen aber bis jetzt wurde er noch nicht im Bundesgesetzblatt veröffentlicht, was heißt, zum jetzigen Zeitpunkt bleibt alles beim alten  ;) Aber ich denke mal in den nächsten Wochen wird das kommen  ;)

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3520
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #11 am: 04. September 2014, 15:51:49 »
@lunacole

Siehe oben...

@ll

Unsere Putzfee gehört dann somit zu den Gutverdienern... 8) Sie kriegt 14,50/h. Und ist jeden Cent wert. Und ich kann sie bei der Steuer absetzen... 8) :)
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3254
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Mindestlohn - wieviel sollte ich meiner Putzfee zahlen?
« Antwort #12 am: 04. September 2014, 22:04:23 »
Und wenn sie hier putzt, kriegt sie mindestens 22-25 Euro die Stunde!  ;) ;D ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung