Autor Thema: Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?  (Gelesen 5018 mal)

Nana2010

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
Hallo

wollte mal wissen wie ihr das handhabt.

Mia hat sich die Nacht von Dienstag auf Mittwoch einmal übergeben und den ganzen nächsten Tag dann Durchfall gehabt. Zuletzt gestern gegen 18 Uhr. Gestern war sie mit Papa zu Hause da dieser einen Tag Urlaub hatte. Die letzte Nacht war zum Glück nichts.

Ich wollte jetzt gleich mit ihr zum Kinderarzt. Hauptsächlich um einen Krankenschein abzuholen damit ich Mia heute und morgen zu Hause lassen kann damit sie sich mal richtig auskurieren kann.

Die Kleine wollte ich eigentlich heute und morgen zur Tagesmutter bringen.
Sie hat übrigens nichts. Keinerlei Anzeichen. Absolut fit.

Die Tagesmutter hat nun Sorge dass Lana die "Seuche" trotzdem in die Gruppe schleppen könnte und alle ansteckt. Dort ist auch noch ein Baby im Haus.

Einerseits kann ich sie verstehen.

Wie handhabt ihr das?
Gebt ihr gesunde Geschwisterkinder trotzdem in die Betreuung oder lasst ihr sie vorsichtshalber zu Hause?





Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11242
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2014, 06:13:46 »
Luki ist Schulkind und bleibt nur zuhause, wenn er krank ist. Solange das Geschwisterkind gesund ist, spricht ja erstmal nichts dagegen, es in die Betreuung zu geben. Da die Große ja wieder halbwegs fit ist und aktuell nicht mehr spuckt und in Anbetracht der Situation bei der TaMu würde ich den Kleinen vielleicht doch zuhause lassen. Müssen musst du das wahrscheinlich nicht.




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40827
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2014, 07:11:18 »
Nein, würde ich nicht.

Und die Sorge der Tagesmutter kann ich nur halb nachvollziehen, da der Ursprung "der Seuche" nur schwer auszumachen ist und sogar deine Große sich über die Kleine bei jemanden aus der Tagesmuttergruppe angesteckt haben könnte bei dem es selbst gar nicht ausgebrochen ist blablabla.


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53339
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2014, 07:25:36 »
Nein, würde ich nicht.

Und die Sorge der Tagesmutter kann ich nur halb nachvollziehen, da der Ursprung "der Seuche" nur schwer auszumachen ist und sogar deine Große sich über die Kleine bei jemanden aus der Tagesmuttergruppe angesteckt haben könnte bei dem es selbst gar nicht ausgebrochen ist blablabla.

Das unterschreiben ich. Ich hab vier Kinder und hätte viel zu tun, wenn ich jedes mal alle Geschwister zu Hause lassen würde, wenn ein Kind krank ist.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13874
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2014, 07:36:37 »
MagenDarm in der Tagespflege ist so ziemlich das dööfste was man bekommen kann  S:D

aber- wenn hat sie es eh schon eingeschleppt.. oder wie christiane sagt ist es genau über den kanal zu euch gekommen.
Ich nehm die Geschwisterkinder dann natürlich auch!




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

nika80

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 627
  • Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.
    • Mail
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2014, 07:57:16 »
Ich bin auch Erzieherin und Tagesmutter und schon froh und dankbar wenn die Eltern das aktuell kotzende Kind zuhause lassen ;D

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8100
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #6 am: 11. Dezember 2014, 08:00:12 »
Warum brauchst du für die Große einen Krankenschein? ???

Und Geschwisterkind daheimlassen: Im Grunde seh ich das wie die anderen, würde ich jedesmal alle daheimlassen, hätte ich viel zu tun.
In eurem Fall, wenn die  Große halbwegs wieder fit ist, würde ich den Kleinen vielleicht aber doch heute daheimlassen. Einfach aus dem Grund, dass du ja eh daheim bist und die TaMu drum gebeten hat - die Wahrscheinlichkeit, dass er auch anfängt ist ja so gering leider nicht. mir wäre in dem Fall das Risiko zu groß, dass ich ihn bringe und er fängt dann dort an zu spucken und ich hätte zusätzlich zum kranken Kind noch ein persönliches Problem mit der Tagesmutter. Klar kann das auch drei Tage später noch passieren, aber dann ist es schlicht Pech.
Beim nächsten Mal würde ich in der jeweiligen Einrichtung nach Möglichkeit nur noch über Krankheiten der Geschwister reden, wenn es sich nicht vermeiden lässt.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40827
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #7 am: 11. Dezember 2014, 08:00:30 »
Man lernt halt doch sich über Selbstverständlichkeiten zu erfreuen ;D ...


@Solar. E
Vermutlich einen Kindkrank-Krankenschein, damit sie Zuhause bleiben kann bei ihrer Tochter!?


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8100
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #8 am: 11. Dezember 2014, 08:02:47 »
Ach so ja, so weit hab  ich heute morgen noch nicht gedacht.  :)

moni

  • Gast
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #9 am: 11. Dezember 2014, 08:16:10 »
das käme auf die umstände an. wenn die kleine den tag mit euch genießen kann würde ich sie zuhause lassen.
wenn du mit der anderen zum doc musst würde ich sie bringen. bei tagesmutter finde ich es jetzt nicht so dramatisch mal das kind nicht zu bringen. wenns in die schule muss, sieht es schon ganz anders aus.
das mit der ansteckung finde ich blödsinn. torben hatte die rota viren und es hat sich niemand angesteckt. soll jetzt nicht heissen man soll krank alles verbreiten sondern, daß sich nicht jeder ansteckt.

machs nach bauchgefühl

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #10 am: 11. Dezember 2014, 13:27:41 »
Die Großen waren hier nun von Mo bis heute (bzw. Anna-Katharina ist noch daheim) daheim. Maximilian ging weiter in die Krippe, er ist topfit.

Once

  • Gast
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #11 am: 11. Dezember 2014, 13:30:46 »
Nein, ich würde das Geschwisterkind nicht zu Hause lassen so lange es sich nicht um Noro, Rota, Ebola, Ehec etc. handelt  ;D

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #12 am: 11. Dezember 2014, 14:29:57 »
Im Kindergarten habe ich es gemacht. Jetzt müssen ja beide zur Schule - da stellt sich die Frage ja nicht mehr.  :)

Ich kann die Tagesmutter zum Teil verstehen. Aber nur weil ich da soooo ein "Schisser" bin.  :P :-[



pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #13 am: 11. Dezember 2014, 16:34:26 »
Hallo!

Bei uns bleibt nur das kranke Kind zu Hause.
Viele Grüße Pela


mamirav

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 6
  • erziehung-online
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #14 am: 11. Dezember 2014, 16:59:10 »
Huhu,

also so lange dein Kleine nicht krank ist oder keine Anzeichen äussert sehe ich keine Gefahr.

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3093
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #15 am: 11. Dezember 2014, 17:02:33 »
Ich mache das davon abhängig, was für alle Beteiligten am praktischsten ist:

- diese Woche war ich z.B. zwei Tage mit Beiden zuhause, da es mir zu umständlich gewesen wäre, das kranke Kind mitzuschleppen, nur um das gesunde Kind in den Kindergarten zu bringen. Außerdem hatte ich dann den Kleinen als Entertainer für die Große hier.

- wenn das kranke Kind richtig krank und betreuungsintensiv ist und mein Mann/oder ich es arbeitszeitechnisch schaffen, dann wird das gesunde Kind in den Kindergarten gefahren - es sei denn es handelt sich um solche Krankheiten wie von Once genannt.

katrinsche

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Mail
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #16 am: 11. Dezember 2014, 21:20:56 »
Ich mach es auch nach Bauch: Wenn die andere mir topfit erscheint ist sie meiner Meinung besser in der kita oder Schule aufgehoben als Zuhause nur Rücksicht auf die"Kranke"nehmen zu müssen.
Sollte ich aber  das Gefühl haben dass die andere angeschlagen ist bleibt auch sie Zuhause ;)

Sonne1978

  • Gast
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #17 am: 11. Dezember 2014, 21:42:12 »
Auf keinen Fall. Wer gesund ist, geht in KiTa / Schule.

Eins unserer Kinder hatte letztens die Hand-Fuß-Mund-Krankheit. Da bin ich vorsichtshalber mit allen zum Doc und hab' abklären lassen, ob die anderen sich bereits angesteckt haben. Gerade in der KiTa mit den U3-Kindern war mir das lieber. Aber die anderen beiden waren gesund und haben die Krankheit auch nicht bekommen.

Nana2010

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #18 am: 12. Dezember 2014, 09:56:02 »
Hatte die Kleine jetzt gestern zur Tagesmutter gebracht.

Keinerlei Anzeichen das Kind bis heute, warum soll sie dann zu Hause bleiben!

Ja, ich meinte einen Kinderkrankenschein.





Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Kind krank - Geschwisterkind vorsichtshalber auch zu Hause lassen?
« Antwort #19 am: 12. Dezember 2014, 16:16:58 »
Wenn ich jedes Mal wenn hier ein Kind krank ist die anderen beide hier lasse dann können sie ja gleich hier bleiben. :)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung