Autor Thema: Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!  (Gelesen 14335 mal)

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« am: 09. Mai 2012, 09:22:46 »
Ihr Lieben,

in der Zeitung gab es vor einigen Tagen einen sehr interessanten Bericht, der hier vielleicht auch einigen helfen kann!

Er besagt, dass wenn man partout keinen Platz für eine Psychotherapie bekommt, man etwas machen kann.

Sinngemäß:
Wer trotz mehrfacher Versuche kurzfristig keinen Termin bei einem Psychotherapeut mit Kassenzulassung bekommt, kann seine KK um Kostenübernahme einer Privatbehandlung bitten.
Das ist möglich, wenn der Versicherte sonst mehr als drei Monate auf einen freien Behandlungsplatz warten müsste, weil das grundsätzlich als unzumutbar gilt. (!)

Allerdings sollte man seine vergebliche Suche dokumentieren, um sie nachweisen zu können. Dazu protokolliert der Versicherte seine vergeblichen Anrufe bei mindestens 3-5 Therapeuten mit Kassenzulassung in seiner Nähe und die dort genannten Wartezeiten.
Dann lässt er sich schriftlich von seinem Behandler mit Privatpraxis bescheinigen, dass dieser kurzfristig freie Termine hat und über "Fachkunde in einem Richtlinienverfahren" verfügt.
Das reicht man zusammen mit einer Bescheinigung seines Haus- oder Facharztes darüber, dass eine Psychotherapie notwendig und unaufschiebbar sei, bei der KK ein.

Musterbriefe und weitere Hinweise gibt es unter:
www punkt bptk punkt de


Ich hoffe, das kann jemandem hier helfen, wir hatten letztens auch den Fall, ewig rumtelefoniert zu haben.
Grundsätzlich finde ich spannend, dass mehr als 3 Monate Wartezeit unzumutbar sein sollen... Köstlich, wenn man die Realitäten kennt, gell?
 

*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 481
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #1 am: 09. Mai 2012, 10:12:28 »
Ja, das ist absolut zutreffend! Die Krankenkasse meinte zwar, dass man durch das Kostenerstattungsverfahren noch zusätzliche Kosten hätte, aber ich glaube, dass das das kleinere Übel ist.




Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #2 am: 09. Mai 2012, 13:51:03 »
Ich war immer entsetzt, wenn ich gerade auch hier immer wieder lesen musste, das Leute damit abgespeist wurden, dass sie mal ein Jahr warten sollen, bis ein Therapieplatz frei ist!!

Hätte einer von den Therapeuten nicht mal DEN Tipp hier weitergeben können?? :-(
 

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #3 am: 09. Mai 2012, 14:36:09 »
Davon habe ich noch nie gehört und ganz ehrlich, ich glaube nicht dass die Krankenkassen das bewilligen.

Die Versorgungslage ist stellenweise wirklich absolut katastrophal.. :-X

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #4 am: 09. Mai 2012, 19:24:44 »
Für mich war das auch ganz neu, ich finde es aber sehr plausibel.

Die Zeitung zitiert damit die Bundespsychotherapeutenkammer aus deren neuen Ratgeber "Kostenerstattung".

Ich denke, nachhaken kann nie was schaden und man hat vielleicht eine neue Argumentationsschiene den Kassen gegenüber.
 

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #5 am: 09. Mai 2012, 19:45:56 »
Fragen kostet doch nichts und wenn alle Stricke reißen, könnt ihr Euch auch an Stellen wenden die Lebensberatung, Eheberatung etc. anbieten (C*aritas z. B.), dort sind oft Psychologen zu finden, die einem vielleicht helfen können die Zeit bis zur eigentlichen Therapie zu überbrücken und das teilweise kostenfrei.

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #6 am: 09. Juli 2012, 12:59:58 »
Ich habe mich mit einer Psychotherapeutin unterhalten, dieser Weg zu einem Therapieplatz ist gar nicht so schwer, nur etwas aufwändig. Die meisten Leute sind nicht motiviert genug es durch zu ziehen.
Diese Therapeutin hat mir erzählt, dass sie diesen Hinweis jedem Patienten gibt der bei ihr anruft und erst auf die Warteliste müsste!

Natalie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 684
  • Nil omne
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #7 am: 09. Juli 2012, 16:31:36 »
@dragoness Caritas und ähnliche Organistationen haben sehr lange Wartelisten! 3 Monate warten zu müssen ist dort normal bzw ist das sogar eher kurz...


dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #8 am: 13. Juli 2012, 21:17:12 »
Naja lieber 3 Monate auf die C*aritas warten, als ein halbes Jahr auf einen Therapieplatz. Sicher hilft das den Betroffenen auch nicht weiter, aber wenn man schildert wie dringend etwas ist, denke ich schon das die einem einen Termin in näherer Zukunft geben.

Bensmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1185
  • Nix da komplett... Nr. 3 hat sich eingeschlichen
    • Die Welt von Herzchen Ben
    • Mail
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #9 am: 18. September 2012, 15:57:44 »
Hallo,

ich selbst habe ja nun endlich einen Platz bei einer lieben Therpeutin bekommen... mein 1. Telefonat führte ich im Mai mit ihr  :o

Mein Hausarzt meinte, auf meine Frage, ob es zu wenig Therapeuten geben würde, dass viele Therapeuten einfach nur zu viele banale Angelegenheiten (z.B. erster Liebeskummer oder frisch Ausgelernter, der schon meint an Burn out zu leiden) behandeln müssen und die wirklich ernsten Fälle dann einfach keinen Termin mehr bekommen können  :-(
Naja... ich wünsche allen, die noch auf einen Platz warten, viel Kraft!!!

LG Mandy





Arletta

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 109
  • erziehung-online
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #10 am: 09. September 2013, 09:35:56 »
Wisst ihr was mich am meisten ankotzt (tschuldigung)?

Das viele Patienten Termine nicht halten, einfach ohne Absage fernbleiben und ich eigentlich wegen denen nur so eine lange WL habe....

Die Privaten haben meist wirklich freie Plätze... aber die wollen sich das nicht von der KK bezahlen lassen, da der Satz viel geringer ist als von jemandem, der selbst zahlt. Von daher wird es eher schwierig einen zu finden, der sich auf den "Kassendeal" einlässt...
Wo Liebe ist wachsen Wunder



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #11 am: 25. September 2013, 16:17:49 »
Das mag schon sein, dass viele die Termine nicht einhalten, wenn es dann mal so weit ist. Aber vielleicht passiert sowas genau aus den Gründen, weshalb sie eigentlich zur Therapie müssen. Ich würde da niemanden dafür verurteilen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53350
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #12 am: 25. September 2013, 17:04:49 »
Also ich muss für einen nicht eingehaltenen Termin 40€ zahlen, wenn ich nicht mindestens 3 Tage vorher absage. Und das hat er schon günstig für mich gemacht, weil ich aufstockend H4 bekomme. Jeder andere zahlt 80€. Das musste ich unterschreiben.
Ich hab noch nie abgesagt. Pech hätte ich halt, wenn zB mein Kind nun über Nacht spuckt und Magen-Darm bekommt oder sowas.  :P

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #13 am: 25. September 2013, 17:14:49 »
Krankheit ist da ausgenommen  ;).

Ich bin jetzt mal nur von verpassten Erstterminen ausgegangen. Also Leute, die den Termin 3 Monate vorher bekommen, dann vielleicht woanders vorher dran kommen, den Termin aber nicht absagen. Oder kalte Füße bekommen und deshalb nicht hingehen. Oder ..... das böse Unterbewusstsein sagt "Ich will eigentlich gar keine Therapie"  s-:)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sweety

  • Gast
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #14 am: 25. September 2013, 17:23:55 »
Hallo,

ich selbst habe ja nun endlich einen Platz bei einer lieben Therpeutin bekommen... mein 1. Telefonat führte ich im Mai mit ihr  :o

Mein Hausarzt meinte, auf meine Frage, ob es zu wenig Therapeuten geben würde, dass viele Therapeuten einfach nur zu viele banale Angelegenheiten (z.B. erster Liebeskummer oder frisch Ausgelernter, der schon meint an Burn out zu leiden) behandeln müssen und die wirklich ernsten Fälle dann einfach keinen Termin mehr bekommen können  :-(
Naja... ich wünsche allen, die noch auf einen Platz warten, viel Kraft!!!

LG Mandy

Ich finde das ziemlich vermessen und unangebracht.
Wer leidet, der leidet. Und wenn jemand meint, therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen, um mit einem eher alltäglichen Trauma besser umgehen zu können, dann ist das völlig in Ordnung.
Burnout kommt oft genug nicht alleine davon, dass man ab und an mal Überstunden schieben muss, sondern geht häufig genug Hand in Hand mit Depressionen und dafür gibt es nunmal kein Alterslimit.

Und wer weiß - es gibt bestimmt genügend Menschen, die dich anhören und denken würden "Und DIE nimmt nun echten Leidtragenden den zeitnahen Therapieplatz weg."

Traurig, dass man sich um eine Therapie bemüht, weil man alleine nicht mit einem bestimmten Problem fertigwird, aber anderen das Recht auf eine zeitnahe Behandlung in Abrede stellen will.

Netti, ich würde da auch mal nachfragen. Drei Tage?? Auch bei Krankheit? Bitte? Das hab ich ja noch nie gehört!
Notfälle sind doch ausgenommen.
Und ehrlich - ich hätte auch noch keinen Therapeuten gehört (und ich kenne ja auch privat einige, wie du weißt), der auf einer DREI-TAGE-FRIST besteht.
24 Stunden ist mir geläufig und das machen auch alle, die ich kenne. Und auch da gilt: bei Krankheiten/Notfällen, die innerhalb dieser 24 Stunden auftreten, gilt das nicht.
Ich hab extra und explizit deswegen mal nachgefragt.

Dein Therapeut... nunja :-\

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53350
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #15 am: 25. September 2013, 17:41:50 »
Er hat mir das extra gesagt, bevor ich den Therapievertrag mit ihm unterschrieben habe und nein, Krankheit ist da nicht ausgenommen. Sonst hätte ich das ja so geschrieben.
Ich müsste immer zahlen, wenn ich eben nicht rechtzeitig absage. Ich hab aber gerade nachgeschaut und es sind 2 Tage, nicht 3 Tage. Hab mich versehen.
Da brauch ich nicht nachfragen, das haben wir vorher besprochen.

Sweety

  • Gast
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #16 am: 25. September 2013, 17:43:42 »
Also das find ich ehrlich... :-X :-X :-X

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53350
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #17 am: 25. September 2013, 17:45:20 »
Ich fands auch etwas seltsam, aber ich habe 1 Jahr auf diesen Platz gewartet und es passt halt.

Sweety

  • Gast
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #18 am: 25. September 2013, 17:46:02 »
Sehr schräg.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53350
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #19 am: 25. September 2013, 17:48:48 »
Aber ob es gut klappt mit privater Therapeutin und Übernahme der Kasse erzähl ich euch dann bald. Ist ja bei meinem Mann gerade das Thema.

dasmuddi

  • Gast
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #20 am: 25. September 2013, 17:56:27 »
Ich hab eigentlich auch recht schnell einen Platz bekommen ,ich mehrmals angerufen und nach einem Termin gefragt,immer wieder erklärt wie es mir geht, tja nachdem ich beim 4. Mal angerufen hab un denendas sprichwörtliche Messer auf die Brust gesetzt hab ging es schnell

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53350
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #21 am: 25. September 2013, 18:00:05 »
Das klappt hier nicht. Da kannst du täglich anrufen.
Aber das sagt mein Therapeut auch, es ist ein riesengroßer Unterschied, ob man ländlich oder in der Nähe einer Stadt wohnt.

dasmuddi

  • Gast
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #22 am: 25. September 2013, 21:22:45 »
Netti hier muss man auch bis zu einem Jahr warten
Ich hab denen am Telefon gesagt , wenn sie nicht wollen das 5 Kinder zu Halbwaisen werden geben sie mir nen Termin.
So ein Termin braucht man ja nicht in einem Jahr sondern sofort

War radikal aber wirksam 2 Tage später hatte ich einen Termin

Arletta

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 109
  • erziehung-online
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #23 am: 09. November 2013, 10:27:29 »
Darf ich ganz ehrlich sein? Wenn jemand bei mir anrufen würde und mir sowas sagt, bekäme er genau einen Termin bei mir und bei dem die Empfehlung eine stationäre Behandlung in Anspruch zu nehmen... denn sowas fürde ich als akut suizidal einstufen und niemals ambulant behandeln.
Wo Liebe ist wachsen Wunder



Petra1989

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Antw:Schneller einen Psychotherapieplatz kriegen!!
« Antwort #24 am: 12. Januar 2014, 07:13:21 »
Hallo, das ist ein sehr interessanter Beitrag...doch viele die solche Hilfen in Anspruch nehmen müssen, haben nicht 3 Monate zeit

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung