Autor Thema: Tragen  (Gelesen 1688 mal)

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10982
Tragen
« am: 14. Oktober 2014, 21:32:24 »
Meine Freundin hat mir zur Geburt diese Baby Björn Trage geschenkt. Ich weiss, dass sie einen miserablen Ruf hat und eigentlich wollte ich sie auch nur nutzen, um generell mal das Tragen auszuprobieren. Nun ist es so, dass ich den Kleinen nur ein paar mal getragen habe, ich finde es einfach total anstrengend. Ich bekomme Kreuzschmerzen und finde es unangenehm, so viel Gewicht an mir zu haben, mir tun die Füße schnell weh und ich komme schnell aus der Puste, was wohl auch an meiner Unsportlichkeit liegt. Ich habe den Kleinen grundsätzlich gerne nah bei mir und habe ihn gerne auf dem Arm. Aber draußen rum tragen, womöglich stundenlang, ohne Pause, finde ich heftig.

Meine Frage an die Erfahrenen: liegt das am Baby Björn oder ist das bei einem Tuch oder einer anderen Trage genauso? Ich will mir nicht unnötig ein teures Tuch kaufen um dann festzustellen, dass ich damit genauso Kreuzschmerzen habe. Der Kleine ist nicht gerne im Baby Björn,  im Kinderwagen liegt er aber total gerne. Nur gibt es halt Situationen, in denen es einfach praktischer ist, keinen klobigen Wagen dabei zu haben.
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4283
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Tragen
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2014, 21:44:25 »
Es kann tatsächlich am Babybjörn liegen. Das ist ja das gute an der schlechten Trage, es gibt wenig Leute, die damit wirklich viel tragen, weil's einfach unbequem ist, nicht nur für's Baby, auch für den Tragenden  ;)
Die optimale Gewichtsverteilung hast Du normalerweise im gut gebundenen Tragetuch, denn dann ist das Baby ganz nah und vorallem fest an Dir, rund herum gestützt.  So ist Dein Rücken am allerbesten entlastet und das ist auch wesentlich rückenschonender als das Baby auf dem Arm zu tragen.
Die Muskeln die Du zum Tragen benötigst, eignest Du Dir während dem Tragen an. Du musst ja nicht von jetzt auf gleich stundenlange Märsche machen, aber wenn Du mit immer mal kurzen Intervallen anfängst, dann kannst Du vom Tragen nicht nur Dein Baby profitieren, sondern Dein Rücken ebenfalls.
Übrigens, mir fehlen die Schiebemuskeln. Wenn ich aus irgendnem Grund doch mal den Kinderwagen nehme, der dann voll gepackt ist und ich den Berg hoch keuche, wünsche ich mir meistens meine Tragehilfe und meinen Hackenporsche  ;D

Hast Du denn jemanden in Deinem Bekanntenkrei, der Dir ein Tuch leihen könnte? Oder noch viel besser, vielleicht hast Du eine Trageberaterin in Deiner Nähe, bei der Du eine Beratung machen kannst und im Anschluss ein Tuch zum ausprobieren leihen kannst? Mit der Beratung stellst Du einfach sicher, dass Du auch korrekt bindest und Dein Rücken auch wirklich entlastet ist.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?


Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10982
Antw:Tragen
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2014, 21:59:23 »
Leider kenne ich hier bisher keine Mutter mit Kinder in Levis Alter. Meine Große ist schon 8 und ihre Freundinnen sind entweder Einzelkinder oder haben ältere Geschwister. Aber vielleicht hat die ein oder andere Mutter ja noch ein Tuch.

Trageberatung müsste ich mal schauen. Ehrlich gesagt hab ich etwas Angst, mich bei den herkömmlichen Tüchern zum binden zu blamieren. Der Baby Björn ist ja total simpel in der Handhabung, aber selbst da habe ich mehrere Versuche gebraucht, bis ich geschnallt habe, was wie zusammen gesteckt wird

Am allerliebsten wäre mir eine Art Trage oder ein Tuch, was selbst für mich simpel zu handhaben ist.  Also eher keine kunstvollen Bindetechniken... aber vermutlich muss ich mich da doch echt mal schlau machen bzgl. Trageberatung.
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2014, 22:01:20 von Tini »
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4283
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Tragen
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2014, 22:59:15 »
Blamieren wird sich keiner bei der Trageberatung. Wir Trageberaterinnen sind ja dafür da, das Binden so zu erklären, dass es eben nicht hochkompliziert, sondern nachvollziehbar und machbar ist. Und auch wir Trageberaterinnen haben irgendwann das erste Mal gebunden  ;) 

Wenn Du glaubst eine Fertigtragehilfe wäre besser, bist Du auch bei der Trageberatung richtig. Bevor Du Geld ausgibst für etwas, was letztlich doch nichts so gut passt, investier vorher das Geld in die Trageberatung. Da wird Dir im Idealfall nicht nur das Binden gezeigt, Du kannst bei den meisten Beraterinnen auch Fertigtragehilfen probieren.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Antw:Tragen
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2014, 23:35:51 »
z
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2014, 23:29:33 von Mondlaus »
Kind 2011
Kind 2014
...

Affendame

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 67
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Tragen
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2014, 06:29:16 »
Ich bin eine Kandidatin die sehr oft und sehr starke Rückenschmerzen hat. Doch das Tragen im Tuch und auch in der Mysol machen meinem Rücken gar nichts aus. Manchmal trage ich meine Tochter 3-4 Stunden am Stück und es ist völlig in Ordnung!

Eine Trageberatung würde ich Dir auch empfehlen :)

 ;)

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10982
Antw:Tragen
« Antwort #6 am: 15. Oktober 2014, 08:23:33 »
@Mondlaus
Danke für das Angebot. Schmal bin ich allerdings eher nicht, eher klein und kompakt.

Ich werde hier wohl mal nach einer Trageberatung umsehen. Wobei ich wohl eher keine Vielträgerin werde. Ich muss die meisten Wege eh mit dem Auto machen und da ist der Kleine im Maxi Cosi. Mir gehts vorrangig darum, wenn wir mal über ein Fest oder einen Flohmarkt gehen oder irgendwo sind,  wo man mit Kinderwagen nicht durchkommt.  Also um Situationen,  die wir höchstens alle 2-3 Monate für max. 2-3 Stunden haben.
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Tragen
« Antwort #7 am: 15. Oktober 2014, 14:09:17 »
Tini - ich kann dir meine Manduca schicken und du probierst sie aus.

Ich trage meinen 8 kg Brocken lieber im Ergo und die Manduca liegt derzeit eh nur hier rum...

LG






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10982
Antw:Tragen
« Antwort #8 am: 15. Oktober 2014, 15:34:18 »
Lotta, das wäre klasse, ich schicke Dir eibe PN!
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Once

  • Gast
Antw:Tragen
« Antwort #9 am: 15. Oktober 2014, 15:54:51 »
Ich hab auch Rücken gehabt. Leider hab ich die schmerzen sowohl mit dem Tuch, als auch mit der Maduca und der Marsupi gehabt. Manche Rücken sollte man auch einfach lieber schonen. So schade das für das Baby auch ist, aber bevor man mit einem Bandscheibenvorfall da steht und sich gar nicht mehr bewegen/kümmern kann, lieber ein bisschen kürzer treten.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Antw:Tragen
« Antwort #10 am: 16. Oktober 2014, 16:54:22 »
.
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2014, 23:26:56 von Mondlaus »
Kind 2011
Kind 2014
...

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung