Autor Thema: Hausaufgaben in der Vorschule?  (Gelesen 2234 mal)

kflint14

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 8
  • erziehung-online
    • Mail
Hausaufgaben in der Vorschule?
« am: 12. Oktober 2014, 08:34:00 »
Das Thema betrifft mich nicht persönlich, sondern meine Freundin. Ihr Sohn ist jetzt in die Vorschule gekommen und gerade 6 Jahre alt geworden.
In der Vorschule bekommt er jeden Tag Hausaufgaben auf. Ich kann mich nicht erinnern das es so was bei meinen Kindern gab. Auf der einen Seite finde ich es gut, dass die kleinen schon daran gewöhnt werden. Auf der anderen Seite finde ich jeden Tag echt übertrieben.
Wie ist das bei euch, in der Vorschule?

babbele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1527
Antw:Hausaufgaben in der Vorschule?
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2014, 18:53:11 »
Hallo,
meine Tochter bekommt ab und an mal kleinere Aufgaben wie Blätter oder Kastanien sammeln zum Basteln, ein Bild zu malen, wie ihre Laterne aussehen soll oder so. Als Hausaufgaben würde ich das aber nicht bezeichnen. Ist auch kein bisschen regelmäßig. Da geht es wohl her drum, ob Kinder kleine Aufträge erledigen können, daran denken etc.
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. F. Picabia



kostrella

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 44
  • erziehung-online
Antw:Hausaufgaben in der Vorschule?
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2014, 09:24:55 »
Jeden Tag finde ich schon sehr viel.. Ich meine, das kommt ja in der Schule noch früh genug. Hat deine Freundin schon mit den Kindegärtnern/innen gesprochen?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung