Soziale Netzwerke

Begonnen von sunny, 01. September 2020, 22:09:50

« vorheriges - nächstes »

sunny

Hallo

Sind eure Kinder bei Facebook oder /und Instagram? Wenn ja, seid ihr mit ihnen "befreundet"? Schaut ihr, was die da so posten?

Hatte gerade eine kleine Diskussion mit einer anderen Mama... Bin mal gespannt auf eure Antworten.
R ist bei insta, bei Facebook nicht..

Gruss
Sunny


Honigbluete

Nein, L hat weder FB noch Instagram... interessiert ihn GsD nicht.

chipgirl

Ja, Mausi ist bei Insta und ich bin auch mit ihr befreundet....sie ist auch noch bei Snapshat. Bei FB ist sie zwar angemeldet,  aber meinte " Mama, das nutzt eh keiner mehr"

Tini

Meine Tochter ist bei Instagram und bei TikTok. Facebook interessiert sie überhaupt nicht. Bei Instagram folge ich ihr, allerdings postet sie recht selten und wenn, löscht sie die Bilder nach einiger Zeit wieder. Dafür ist sie bei TikTok sehr aktiv, hat darüber auch schon einige Mädels kennengelernt, mit denen sie sich teilweise anfreundet und viel telefoniert. Wir sind im ständigen Austausch darüber, wir haben auch schon sehr ausführlich über die Gefahren gesprochen, in der 6. Klasse hatten sie einen 3tägigen Workshop in der Schule zu dem Thema. Ich selber habe zwar TikTok installiert, nutze es aber nicht und gucke deshalb nicht regelmäßig, was sie hoch lädt. Aber ich denke, sie geht vernünftig damit um.
She *7/2006
He   *7/2014

Pedi

Mein Großer nutzt nichts davon.
04/2008
02/2012
01/2015



*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Meph

Die große lehnt es ab, die kleine hat insta und Tiktok-darf aber nur schauen. Selbst Posten nur wenn ich es absegne und nicht zu sehen ist was auf den Wohnort oder Personen hinweist, Chatten? Absolutes tabu


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Sweetkofski

Meine hat WhatsApp und tik tok zum schauen, noch nichts gepostet.Wenn auch nur nach Absprache

sunny

Eine bekannte von mir hat ueber insta erfahren dass ihre 14jaehrige Tochter schon seit einiger Zeit einen Freund hat. Bis dato wusste sie gar nicht, dass ihr Tochter ueberhaupt insta nutzt, geschweige denn Fotos posten ohne Ende und das Profil ist öffentlich... Da kamen wir auf das Thema.

Muse

Unsere hat Insta und SnapChat, gemeinsam eingerichtete private Konten.
Uns war es lieber sie jung (auf ihren Wunsch!) quasi etwas moderiert an soziale Netze heranzuführen bevor sie es irgendwann unkontrolliert alleine macht.

Bzw kann sie gar keine App ohne unser Einverständnis herunterladen.  ;D Irgendeine hat sie auch nicht bekommen, ich hab die nur schon wieder verdrängt. Haben wir drüber gesprochen und gut wars.

Tini

Zitat von: sunny am 04. September 2020, 17:26:47
Eine bekannte von mir hat ueber insta erfahren dass ihre 14jaehrige Tochter schon seit einiger Zeit einen Freund hat. Bis dato wusste sie gar nicht, dass ihr Tochter ueberhaupt insta nutzt, geschweige denn Fotos posten ohne Ende und das Profil ist öffentlich... Da kamen wir auf das Thema.

Da ist dann aber auch kein ausgeprägtes Vertrauensverhältnis vorhanden, oder? Ich kann mir kaum vorstellen, dass K mir vorenthält, wenn sie einen Freund hat, sie trägt ihr Herz doch sehr auf der Zunge würde mir sowas erzählen. Zumindest gehe ich davon aus  ;D.
She *7/2006
He   *7/2014

sunny

Ja mich hat das auch gewundert - gerade bei mädchen in dem Alter...  ;D

R hat ja nun schon die zweite "feste" Freundin, und das weiss ich ja auch...  ;)

lotte81

Facebook ist laut meiner Kinder was für alte Menschen S:D

K. Schaut toll tok. Die wollte Mal Posten, das hab ich aber bis 16 verboten  ;) dann will sie es hoffentlich nicht mehr.

P. Hat Instagram und auch Facebook... Facebook brauchte er den Account mal für was anderes,nutzt es aber nicht. Ist ja für alte ... Instagram nutzt er auch nicht. Der zockt eher

WhatsApp haben beide
url=https://lilypie.com][/url]


powermum

Meine Tochter hat "nur" Instagram und WhatsApp, bei Instagram ein Privatkonto. Ich folge ihr nicht, weil ich selbst kein Profil habe, schaue aber ab und zu mit, sie erlaubts mir gerne :)
Erziehung ist Vorbild und Liebe.

Franzi1989

Hey, ich bekomme bisher nur mit wie mein Patenkind (10 Jahre alt) sich in sozialen Netzwerken aufhält. Wir folgen einander auf Instagram und dadurch kann ich die Story und Bild Beiträge sehen. Ich weiß, das die Eltern regelmäßig einen Blick in das Instagram Profil werfen und Nachrichten mitlesen. Ich glaube, das ist ein ganz guter "Kompromiss" zwischen Kind und Eltern. "Kontrollierte" Nutzung von Social Media Plattformen. LG
Jeden Tag beginnt das Leben neu.
Unbekannt

Mandy1987

Bei meinem Patenkind kann ich auch bei WhatsApp beoabchten was gepostet wird. Auf anderen sozialen Netzwerken (TikTok oder Instagram) habe ich aber keine Einsicht. Manchmal zeigt sie mir Fotos oder Videos aber generell zeigt sie es nicht gerne, weil es ihr unangenehm ist :)

Stef90

Instagram und TikTok werden so sehr korrumpiert ... Ich würde keinem Kind trauen, sich heutzutage dort zu registrieren

alina95

Social Media für Jugendliche ist ein sehr schwieriges Thema.
Einerseits möchte man seine Kinder schützen, andererseits möchte man ihnen aber auch nichts vorenthalten. Gerade wenn die anderen Freunde es alle von ihren Eltern erlaubt bekommen ist es für das eigene Kind besonders schlimm. Ich finde ab 15 Jahren ist ein Account in Ordnung. Jedoch bin ich der Meinung man sollte nicht alles kleinlich kontrollieren, sonst fühlen sich die Kinder zu sehr unter Beobachtung. Meiner Meinung nach sollte ein Vertrauen aufgebaut werden. Dann kann man mit seinem Kind über alles reden und auch die Gefahren von sozialen Netzwerken aufzeigen.