Autor Thema: wichtig!! kur für kind?!  (Gelesen 3022 mal)

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
wichtig!! kur für kind?!
« am: 19. Juli 2014, 23:33:26 »
Jetzt liegt Jonas schon wieder im kh. Erst vor 3 Wochen lag er dort nach 2 Wochen bronchitis eine Woche Lungenentzündung. Jetzt wieder Erkältung und alles mit schlechter Atmung usw.

Mein Freund und ich haben jetzt mal an eine Kinder kur gedacht. Mutter Kind kur wäre zwar auch drin, bräuchte es auch mal, aber das geht nicht so einfach mit meiner Praxis.

Vater Kind kur dafür ist mein Freund zu gesund.

Also kur nur für Jonas und einer Fährt mit. Am besten an die See.

Jetzt ist die Frage, wie macht man sowas, wo beantragen und was muss der doc machen? Bei der ikk wie lange dauert es bis alles genehmigt ist und bis man fahren kann?
Kann mir jemand helfen?

pirANhJA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1665
  • Liebe ist unendlich
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #1 am: 20. Juli 2014, 11:37:10 »
Uffala ... es gibt verschiedene Träger, die dir bei einer Kur helfen können.

Bin damals über das Diakonische Werk gefahren (geht auch über Caritas etc.).

Du sprichst mit denen erhälst Anträge und die muss der Kinderarzt und Hausarzt ausfüllen. Damit zurück zum Träger - Ort/Haus aussuchen, Anfrage nach Platz - mal nach 3 Monaten, mal auch erst nach sechs - je nach Einrichtung - oder auf die Warteliste, wenn man flexibel ist).

Es gibt auch Eltern-Kind-Kuren :) und wenn du mitfährst bekommst du vllt eine Vertretung für die Praxis gesponstert (kenne mich damit allerdings nicht aus, war immer nur im Angestellten Verhältnis - und da läuft es wie eine Krankmeldung/AU).

Als Diagnose für Eltern immer wieder gerne: Psychosomatische Erschöpfungszustände (oder wie bei euch als Begleitung für das kranke Kind).

Hier bei EO ist auch ein Kurfred - pff glaub bei Gesundheit.


Alles Gute - Ani
Das Andere anders sein lassen.


pirANhJA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1665
  • Liebe ist unendlich
Das Andere anders sein lassen.

Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1706
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #3 am: 20. Juli 2014, 14:59:13 »
Hallo,

Wenn das Kind krank und somit der zu behandelnde Patient ist, wäre eher eine Rehamaßnahme etwas für ihn/euch.
Dein Sohn würde behandelt und ggf. mit Medikamenten eingestellt und du würdest Schulung und Beratunge erhalten.
Der Kostenträger ist dann die Rentenversicherung.
Am besten mit dem Kinderarzt mal drüber ins Gespräch kommen.

Dazu findest du auch etwas im og. Thread.

Gute Besserung deinem kleinen.

Vg

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #4 am: 20. Juli 2014, 16:23:59 »
Danke für eure Hilfe.

Jonas muss nicht auf Medikamente eingestellt werden. Er soll mal richtig zur Ruhe kommen und das Immunsystem soll sich wieder richtig aufbauen können. Darum geht's uns

Er hat zur Zeit eine viruserkrankung. Ich möchte mit einer kur verhindern das er chronisch krank wird bzw lungenkrank wird.

Ich werde mal im thread nachschauen.

Danke.

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #5 am: 20. Juli 2014, 19:10:38 »
Ich finde immer, grad in der kur kann man sich so richtig was einfangen. :( bei und ging um: norovirus, Lungenentzündung und Bronchitis! :( einfach nur, dass du das weißt! Nicht das ihr dann noch mehr zu tun habt.
Viele Grüße Pela


Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #6 am: 20. Juli 2014, 19:17:17 »
Pela. Danke. In der Krippe ist es nicht besser. Magen Darm, bindehautentzündung, scharlach, 3 Tage Fieber und und und.

Erstmal will ich mich nur informieren. Zur Not schicke ich meinen Freund mit Jonas so zur See. Mir geht's ja hauptsächlich darum das Jonas mal zur Ruhe kommt. Anstecken kann man sich überall.

Bin gerade traurig, mir fehlt mein Kind. Es ist so ruhig zu Hause. :'(

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #7 am: 20. Juli 2014, 21:23:39 »
hallo!

ich möchte dir kurz ein kurzentrum empfehlen: http://www.friesenhoern.de/ (horumersiel)
da ist es super schön und die haben auch tolle ärzte!

am einfachsten gehst du zu deiner Krankenkasse, die können dir ganz genau sagen was du tun musst!
und ich empfehle dir wirklich das du auch für dich einen kurgrund findest! es tut so unwahrscheinlich gut auch behandelt zu werden. z.b. erschöpfungssyndrom.
 
in der kurklinik gibt es z.b. ein programm: stressmanagment mit kleinkinder
es tut gut zu hören das auch anderen mamas mal die kraft ausgeht!

ich drück die daumen das du schnell eine kur bekommst! mir hat es selbst wahnsinnig gut getan!!! ich war im Nov2013





Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #8 am: 20. Juli 2014, 21:53:51 »
Mia. Danke dir. Klar wäre es gut wenn auch ich Behandlung bekommen könnte, aber ich kann meine Praxis nicht so lange zu machen. Das würde erst gehen wenn ich angestellte hätte. Mach alles alleine. Vielleicht muss ich erstmal mit dem doc reden und mit der kk. Iwo muss ich dann einen weg finden... Ist blöd selbstständig zu sein...

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #9 am: 21. Juli 2014, 10:08:12 »
das glaub ich dir!
du findest auf der HP von freisenhörn übrigens auch viele infos wie du an die kur kommst und welche möglichkeiten du hast, da sind auch formulare zum downloaden

oder aber es gibt auch ambulante rehas! vielleicht auch in eurer nähe! schau mal ob es das gibt, das wäre vielleicht die beste möglichkeit für euch...

ist echt doof das du dir nicht mal ne auszeit nehmen kannst...

drück euch die daumen!

und es würde mich sehr interessieren wie es bei euch weiter geht! also halt uns hier auf dem laufenden! ;)





Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40835
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #10 am: 21. Juli 2014, 10:46:02 »
Ehrlich gesagt liege ich hier keinen Grund vorliegen, so dass die Krankenkasse eine Kur- und/oder Reha-Maßnahme dieser Art bewilligt und bezahlt.

Er ist akut krank, es liegt aber keine chronische Erkrankung vor. Und für das Immunsystem und Ruhephasen sind die Eltern zuständig.

Ich wünsche deinem Sohn eine schnelle Genesung und gute Besserung!


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13874
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #11 am: 21. Juli 2014, 11:07:02 »
Eine Kur ist keine Ruhephase, eine Kur ist voll mit Terminen und Therapien.
Ein Kind, was Ruhe braucht, bekommt die am ehesten in der gewohnten Umgebung mit einer Bezugsperson an der Seite.




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #12 am: 21. Juli 2014, 11:32:20 »
eine kur ist kein urlaub. Ist mir klar. das man da vieles zu tun hat ist mir auch klar. mir geht es nicht darum auf der faulen haut zu liegen und so urlaub zu machen!!

Mir geht es darum das mein Sohn (nicht ich!!) zur Ruhe kommt mit seinen immunsystem. Das er mal längere Zeit gesund bleibt. das seine (gerade die info bekommen) Bronchitis nicht chronisch wird. Und gerade das ist es was eine Kur u.a. machen soll eine chronische erkrankung verhindern. so habe ich es auch im inet gelesen.

Ich will mich nur Informieren ob und wie es sowas gibt. Wenn der Doc sagt ist nicht notwenidg hat es sich erledigt und gut ist. Aber ich will nicht das das chronisch wird. ist jetzt seid 2014 seine 3 bronchitis!!

Sorry wenn es etwas ärgerlich rüber kommt, aber bin gerade auf arbeit und etwas im streß.  :) alles ist gut.

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #13 am: 21. Juli 2014, 12:43:48 »
nach telefonat mit der KK ist das thema vom tisch. Jonas ist noch zu klein für eine Kur. würde erst mit min. 3 Jahren gehen. Also Urlaub an der Ostsee machen oder warten. zudem wartezeiten auf nen platz min 6 Monate.

also alles erledigt

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #14 am: 21. Juli 2014, 12:50:54 »
Liebe Mieze,

Ich kann gut verstehen das dich ds sehr mitnimmt, aber solche Erkrankungen sind durch aus normal.
Ich berichte mal grob von Hannah und Fred.
Hannah hat sie ein Baby war eine leichte Neuro, war die ersten 3-4 Jahre fast Dauerkrank. 2 Lungenentzündungen waren immer dabei. Dazu Mittelohrentzündungen und Bronchitis.
Fred hatte seine erste Bronchitis mit 3 Monten und dann wirklich fast Dauerhaft krank bis kurz nach seinem ersten Geburtstag. Krönender Abschluss eine Influenza mit 13 Montaten. so richtig Ruhe ist bei Fred erst seit senem 2 Geburtstag. Von letzten November bis Anfang Januar hat er 4 Antibiotika nehmen müssen, lag wegen MD im KH.

Als das ist nicht Rheawürdig. Keine Chance. Meine Kinder sind dann mit mir als Behandlungskinder zur MutterKindKur gefahren.

Und die Chance das er sich gesundheitlich während so einer Maßnahme erholt und zur Ruhe kommt ist eher geering. Ich glaube ihr solltet einfach einen Urlaub an der see planen.

Aber versucht ruhig euer Glück. Er ist halt auch noch recht jung für so etwas.

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #15 am: 21. Juli 2014, 14:27:14 »
das mit dem alter ist völliger quatsch!!! bei uns waren viele jüngere kinder (gerade wegen atemwegserkrankungen) in der kur!

und es würde deinem sohn was bringen! lass dich nicht entmutigen!!!





Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6231
  • Pärchenmama :-)
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #16 am: 23. Juli 2014, 20:33:11 »
Ich habe ja auch ein Krippenkind im fast gleichen Alter, wir haben gerade Bronchitis Nr 4 in 2014 - und frag besser nicht wieviele er schon hatte.  :P
So langsam möchte unser KiA weitere Diagnostik durchführen (Lunge röntgen, Allergietests usw) was ich persönlich nicht gern unterstütze.
Warum? Weil meine Große das auch hatte. Die war ihre ersten 4 Lebensjahre (evenfalls frühes Krippenkind mit 10 Monaten) dauerkrank - und immer immer Bronchitis. Heute hat sie ein tolles Abwehrsystem und keinerlei Probleme mehr.

Wir haben einen Pariboy und den benutzen wir zumindest mit der NaCl - Lösung ab dem ersten Hüsterchen - so kommen wir zumindest ohne AB aus.

Ich hoffe euer Kleiner ist bald wieder fit!  :-*

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #17 am: 23. Juli 2014, 23:06:02 »
Danke Muse.

Jonas ist auf dem weg der Besserung. Er atmet wieder besser. Das ist ja das Problem. Er hustet nicht vorher sondern beginnt gleich mit dem komischen atmen. Diesmal gab's keine AB sondern kortison. Naja schauen wir mal wie's weiter geht.

Wir beantragen gerade doch eine Mutter Kind kur. So kann ich mich auch mal um meine kaputten Knochen und Akku sowie seelenheil kümmern. Wer weiß wann wir nen Platz bekommen und ob es überhaupt genehmigt wird.

Sonne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 869
  • Ich bins die Sonne aus dem SO :D
    • Mail
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #18 am: 10. August 2014, 20:55:25 »
Hach ...ich fühl mich gerade so verstanden hier

Mein Kleiner ist jetzt 3 und hat JEDEN monat mind. 1 Woche Bronchitis. Zuerst nur inhalieren, dann kommt meist gleich Kortison dazu und nach 1 Woche oft noch AB.

Er ist Allergiker -nur kann noch nict bestimmt werden auf was reagiert. Er verfällt sofort in Bauchatmung.

Mehmals wurde ich durch Kita und Arbeit angesprochen was mit einer Kur ist. Ich bin mir auch sehr unsicher -einerseits denke ich das es dann ja nur für den Aufenhaltszeitraum besser wird , anderenseits spricht auch nichts dagegen.

Er nimmt seit er 2 1/2 ist sein Pari Boy schon alleine aus dem Schrank wenn es los geht.

Was hast du nun gemacht Mieze ?





Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #19 am: 10. August 2014, 21:40:23 »
@sonne: ich hab bei uns auf der Kur gelernt das es nicht darum geht das die Kinder IN der Kur gesund sind und oft merkt man auch während der Kur keine besserung, sondern die Wirkung setzt erst 2-3 monate nach der kur ein (vorallem beim jahreswechsel) und die gesundheit ist dann teilweise für 1-2 jahre verbessert oder sogar dauerhaft verbessert!
und ich kann sagen (bin zwar nicht selbst betroffen, meine Kinder sind zum glück lunge-gesund) das diese behauptung wirklich stimmt! ich hab noch vel kontakt mit mamas von der Kur (nov2013) und die sagen alle das ihre kinder jetzt gesünder sind!

es lohnt sich wirklich, auch für dich, auch das du mal zur ruhe kommst!!!





Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #20 am: 18. August 2014, 11:17:03 »
Sonne das ist echt schlimm bei dir. beantrage wirklich mal ne kur. das tut ihm gut und dir auch.

mein antrag auf kur ist genehmigt. warten jetzt noch auf die genehmigung von jonas. mir ist es lieber in kur zu fahren und das er und ich uns erholen können, als das wir so wie du einmal im monat sowas haben. das halte ich nicht aus...

und ich möchte ja auch nicht das sowas chronich wird. und ich brauche auch mal ne auszeit nachdem ganzen streß.

ich hoffe das es bei dir auch bald wieder ruhiger wird. :-*

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:wichtig!! kur für kind?!
« Antwort #21 am: 28. August 2014, 13:40:55 »
Heute kam der Anruf der KK von Jonas. Reine Vorsorgemaßnahme geht nicht, aber er soll mitbehandelt werden wenn ich dann in Kur fahre. Also abgelehnt und dennoch genehmigt!?

Naja meine Kk hab ich informiert und die ruft mich montag zurück. Meine Beraterin ist gerade nicht da, erst am Montag wieder.

Mal schauen was die mir dann sagt. Und vorallem wann es denn dann mal los geht.

Mein Freund ist so gleichgültig dabei das nervt mich gerade extrem. "schauen wir mal, wenn es soweit ist"  :-(

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung