Autor Thema: Heimweh...  (Gelesen 4704 mal)

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Heimweh...
« am: 20. September 2014, 11:10:30 »
hallo ihr lieben,

unser erik ist jetzt 3jahre und 5monate alt.

momentan beschäftigt mich sehr das er partout nicht mehr zu oma und opa will, er liebt sie abgöttisch aber dort hinfahren und schlafen geht nicht....

wie lange haben eure mit solchen phasen gekämpft?

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Heimweh...
« Antwort #1 am: 20. September 2014, 12:06:40 »
Bei uns hatten das beide Kinder und Rahel leidet generell unter Heimweh. Eine Pause war gut, aber dann musste sie da auch einfach wieder durch! Es geht nunmal nicht anders, in den Ferien müssen sie hin (was sobald wir weg sind auch immer klappt).

Was immer hilft sind "schlafgeschenke" ;)
Viele Grüße Pela



regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Heimweh...
« Antwort #2 am: 20. September 2014, 13:05:02 »
@pela :D
schön dich zu lesen :-*

schlafgeschenke...?

also meine eltern schenken generell viel und gross s-:) :P ;D.....
aber ich finds eben traurig das er nur bleiben will wenn er was geschenkt bekommt....

 :-\

ich wollte eben mal wissen ob es generell immer wieder so ist das die kids nicht mehr übernachten wollen, von heute auf morgen...?
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41758
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Heimweh...
« Antwort #3 am: 20. September 2014, 13:07:40 »
Erik war doch in letzter Zeit relativ häufig bei deinen Eltern, wenn ich das richtig am Rande mitbekommen habe, oder? Vielleicht ist es ihm einfach momentan zu viel und er braucht etwas "Ruhe", mehr Alltag :)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53920
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Heimweh...
« Antwort #4 am: 20. September 2014, 13:20:43 »
Erik war doch in letzter Zeit relativ häufig bei deinen Eltern, wenn ich das richtig am Rande mitbekommen habe, oder? Vielleicht ist es ihm einfach momentan zu viel und er braucht etwas "Ruhe", mehr Alltag :)

das wollte ich auch gerade schreiben.  :)

mein jüngstes kind schläft niemals bei oma und opa oder irgendwo sonst.  ;)
und die anderen hatten das wohl immer mal zwischendurch, dass sie nirgends übernachten wollten. gerade meine ganz große - wo ich die schon überall nachts wieder weggeholt habe ....  ;D

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Heimweh...
« Antwort #5 am: 20. September 2014, 13:38:05 »
naja er war bevor mein mann ins kkh kam (also vor gut 5monaten häufiger dort...und war auch gerne dort) seit ca 2monaten mag er aber nicht mehr dort schlafen...oder eben nur wenn ich mit komme s-:)....oder opa bei uns schläft ;D

ich habe manchmal auch die vermutung ob es verlustangst ist wegen den umständen zu hause?

...ich habe eben mal nach den stressigen monaten gehofft s-:) ;D mal 2tage ohne ihn sein zu dürfen.... :P

aber wahrscheinlich braucht er wirklich momentan sehr viel nähe :)
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14434
Antw:Heimweh...
« Antwort #6 am: 20. September 2014, 13:46:39 »
Wir haben die Phase immer mal wieder und A. ist jetzt 7 Jahre alt.
Sie liebt ihre Großeltern und auch ihre Tante sehr … ist auch gern dort und freut sich darauf.

Sie kann selber nicht begründen, warum sie manchmal nicht wo anders schlafen mag. Es ist dann vorher auch nichts vorgefallen oder so. Sie sagt dann einfach, dass sie uns vermisst und bei uns sein möchte. Ich hole sie dann auch.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53920
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Heimweh...
« Antwort #7 am: 20. September 2014, 14:10:39 »
er ist erst drei jahre alt!!! und er muss erleben, dass sein papa häufiger im kh ist. ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber ich denke ganz ehrlich er braucht unbedingt die nähe von dir. und zu hause zu sein, er geht ja auch in die kita. ich würde ihn momentan wirklich nicht "abgeben", außer er äußert ausdrücklich von sich aus den wunsch!

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Heimweh...
« Antwort #8 am: 20. September 2014, 15:43:31 »
Wenn grad eh alles für das Kind zerrüttelt ist, ist es doch ganz normal, dass er den Halt bei der Mama sucht. Auch wenn ich Deinen Wunsch nach 2 Tagen Entspannung verstehen kann, hab ich die Erfahrung gemacht, dass meine Kinder mir bei so nem Gedanken verlässlich nen Strich durch die Rechnung machen.

Mein Großer hat mit 3,5 überhaupt das erste Mal bei seinen Großeltern übernachtet, der Kleine noch nie und auch beim Großen gab es immer mal wieder Momente, in denen er dann doch nach Hause wollte.

Für ihn ist die Sicherheit und der Halt bei Dir zu Hause im Moment wahrscheinlich wesentlich wichtiger als ein aufregendes Wochenende bei den Großeltern.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Heimweh...
« Antwort #9 am: 20. September 2014, 21:08:52 »
 :P ja ihr werdet recht haben, obwohl es immer wieder komisch ist das er gerade dann so extrem die nähe sucht wenn unser leben gerade wieder "normal" läuft ;D

die alte pupsnase....heute ist er wieder nach hause gekommen und war so kuschelig....kenn ich von ihm so gar nicht :)

@netti
werd ich auch wieder erst so machen wenn er den wusnch äussert zu oma und opa zu wollen ;)

lg regenbogen78
« Letzte Änderung: 20. September 2014, 21:10:35 von regenbogen78 »
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2250
Antw:Heimweh...
« Antwort #10 am: 20. September 2014, 21:15:14 »
Hier "muss" kein Kind irgendwo schlafen.

Wie oft hab ich mir damals anhören müssen: "Wenn Du sie jetzt nicht mal irgendwo hingibst, wird sie nie außerhalb schlafen!"

Und was war?
Irgendwann hat sie selbst den Wunsch geäußert und es verlief absolut ohne Tränen. Gut, da war sie allerdings auch "erst" etwas über 3, aber vorher habe ich absolut keine Notwendigkeit darin gesehen.

Ist natürlich etwas anderes, wenn es sein MUSS. Oder wie bei euch, wo der Kleine häufiger bei Deinen Eltern schlafen musste, weil es einfach nicht anders ging.

Wenn es derzeit möglich ist würde ich wirklich warten und ihn auch gar nicht groß fragen "Magst Du bei Oma und Opa schlafen?" sondern einfach warten, bis der Wunsch wieder da ist ;)
LG
some




Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:Heimweh...
« Antwort #11 am: 21. September 2014, 12:52:48 »
Also, unser Sohn hat bislang einmal ohne uns bei den Großeltern geschlafen, da waren wir aber Luftlinie 100 m entfernt  ;D im Hotel. Das hat super geklappt. Manchmal erzählt er, dass er dort schlafen will - aber wir wohnen einfach so weit auseinander (300 km), so dass wir immer als komplette Familie fahren und dort schlafen. Mehrere Tage allein würde ich ihn aus diversen Gründen nicht lassen, er hat allerdings auch mehrmal geäußert, er will nicht alleine ohne Mama und Papa dort übernachten.

Zitat
obwohl es immer wieder komisch ist das er gerade dann so extrem die nähe sucht wenn unser leben gerade wieder "normal" läuft

Ist hier genauso.


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41758
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Heimweh...
« Antwort #12 am: 21. September 2014, 15:14:39 »
Und das ist auch vollkommen normal :) Kinder funktionieren in gewissen Bereichen halt auch bis zu einem bestimmten Grad und wenn dann die Normalität wieder einkehrt, dann holen sie sich all das zurück an Reserven was in den letzten Wochen oder gar Monaten verbraucht wurde!

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23427
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Heimweh...
« Antwort #13 am: 22. September 2014, 08:29:48 »
Mal nur zum Thema Heimweh:
Ich war selbst ein Heimwehkind, es hat nie aufgehört.
Ganz egal wie sehr ich meine Großeltern lieb hatte, egal wie sehr ich mir die Übernachtung bei Nachbarskind oder Freundin gewünscht hatte.
Heute sage ich noch: Es ist nirgends besser als daheim. :)
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Heimweh...
« Antwort #14 am: 23. September 2014, 10:12:08 »
und jetzt seit 2tagen....ich will aber zu opa S:D

@binus
deshalb ist es ja bei uns auch so doof, meine eltern wohnen 120km weg..ist also auch nicht einfach mal so mit dem rumkommen ;D :P

 ;D ;D ;D

 s-hilfe s-kringellach
« Letzte Änderung: 23. September 2014, 10:14:01 von regenbogen78 »
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:Heimweh...
« Antwort #15 am: 23. September 2014, 14:45:44 »
Oh, was würde ich mich über 120 km Entfernung freuen...dann würden wir aber auch entsprechend 180 km näher an den Schwiegereltern wohnen, das ist es nicht wert.  S:D


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung