Autor Thema: gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?  (Gelesen 5054 mal)

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« am: 14. Januar 2013, 21:55:20 »
Hallo,

Irgendwie komm ich nicht weiter. Ich lese wahsinnig gern liebesromane. Aber es nervt nur, wie kitsvhig und scchnulzig die meisten sind!

Habt ihr einen tipp? Aber es muss ein happy end haben...
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #1 am: 14. Januar 2013, 21:56:25 »
Doofe Frage, aber bedingt sich "kitschig" und "Liebesroman" nicht?

Ich kann mir gar keinen nicht-kitschigen Liebesroman vorstellen.

Hilft jetzt auch nicht, oder?  ???




“In the age of information, ignorance is a choice.”


Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3423
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #2 am: 14. Januar 2013, 21:57:26 »
Jana Voosen...kennst du die? Die Romane von ihr sind super...und auch noch richtig witzig geschrieben...ist die Einzige mit Kerstin Gier zusammen, die ich an Liebeskrams lese.  ;)


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17777
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #3 am: 14. Januar 2013, 21:57:38 »
Leon und Louise vielleicht ? Hab ich relativ aktuell gelesen und mir hat es super gefallen  :D kann ich nur empfehlen  ;)
Sonst lese ich Marian Keyes gerne....oder Kerstin Gier....da ist immer noch eine gewisse Komik dabei  ;) Ganz schnulzig, da bekomme ich auch Kopfweh  ;D


Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #4 am: 14. Januar 2013, 21:58:20 »
Vergiss ihn nicht

Fand ich als bekennender Schnulzenhasser sehr erfrischend
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15786
  • ........
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #5 am: 14. Januar 2013, 22:02:30 »
kannst po+rnos lesen,die sind sicher net schnulzig lol S:D

sorry,nix produktives-ich les meist nur krimis und thriller

Sweety

  • Gast
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #6 am: 14. Januar 2013, 22:03:40 »
"High Fidelity"

"Mitten ins Gesicht "
"Ohne sie"

(die beiden gehören zusammen, sind aber heftig).

"Alles, was wir geben mussten" (ist kein Liebesroman, aber eine Liebesbeziehung ist einer der Dreh- und Angelpunkte des Buches).

Hmmmm... ich grübel weiter :)


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17777
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #7 am: 14. Januar 2013, 22:04:59 »
Ach noch was: Zwei an einem Tag  :)


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #8 am: 14. Januar 2013, 22:25:56 »
Welche Art von Liebesromanen magst du denn? Ernsthafte Liebesromane oder so was locker-flockiges wie Kerstin Gier?

Ich bin großer Fan von "Die Frau des Zeitreisenden". Keine Ahnung ob du sowas als Kitsch empfindest. Es ist einfach schön! :D

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6650
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #9 am: 14. Januar 2013, 22:36:07 »
Ich hab den Zeitreisenden als ganz übel kitschig empfunden. ABer trotzdem schönes Buch.

Vielleicht Abbitte (Atonement) von Ian McEwan.
Kind 2011
Kind 2014
...

Sweety

  • Gast
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #10 am: 14. Januar 2013, 22:42:23 »
Ich hab den Zeitreisenden als ganz übel kitschig empfunden. ABer trotzdem schönes Buch.

Vielleicht Abbitte (Atonement) von Ian McEwan.

Fettes JA zu jedem einzelnen Wort :)

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #11 am: 14. Januar 2013, 23:32:51 »
Erstmal danke für die vielen vorschläge. Werd ich mir morgen vom rechner aus genau ansehen.

Also letztens habe ich einen Nora Roberts gelesen. Ganz schrecklich, musste ich abbrechen war einfach too much.
Was ich auch nicht so mag, wenn von seiner seite auch als ich form geschrieben wird. Ich mag am liebsten nur ihre seite.

Vor ein paar Wochen habe ich die erstlingswerke von carina bartsch gelesen. Seeehr lustig. War sehr angenehm zu lesen.


WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

Sweety

  • Gast
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #12 am: 14. Januar 2013, 23:35:26 »
Problem ist hier, dass die "Nichtkitschromane" nicht so in der Happy-End-Abteilung zu finden sind.

Müssen es denn reine Liebesromane sein?? Es gibt so wunderbare Romane ohne Kitsch, die einfach eine andere Ausrichtung haben, in die eine Romanze aber eingebettet ist. Der reine Liebesroman, bei dem Boy meets Girl die alleinige Handlung darstellt plus der Wirren bis zum obligaten Happy End, kommt ohne Kitschfaktor einfach selten aus.

Gibt es denn noch andere Richtungen, die dich interessieren?

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53913
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #13 am: 14. Januar 2013, 23:39:21 »
aber liebesromane müssen doch kitschig sein, dass der schmalz trieft, sonst brauch ich es nicht lesen  :P ;D

mitten ins gesicht und ohne sie würde ich jetzt nicht als liebesroman empfinden  ???

ich kann dir nur sagen was du NICHT lesen sollst, von wegen schmalz und so - nicholas sparks  :P ich steh da aber in regelmäßigen abständen drauf  s-:) :P

Sweety

  • Gast
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #14 am: 14. Januar 2013, 23:52:11 »
Doch Netti, da geht's (neben Tod und Verlust und so ;D ) hauptsächlich zweimal um ganz große Gefühle :-[

Ich bin ja auch so - reine Liebesromane... da muss das Schmalz nur so raustriefen. Also Nicholas Sparks find ich nicht so prall. Jedermanns Liebling Cecilia Ahern empfinde ich als furchtbar gezwungen.

Aber ich steh ja total auf Alexandra Ripley. Riesenfettes HAAAAAAAAAAAAAAAACH!!

Schneidige Männer, krinolinenberockte Frauen, ein Krieg, der Zusammenbruch einer Welt... und immer noch Zeit, das Strumpfband zu richten. Und sowieso - wenn man sich mit 13 verliebt und den nicht kriegt, dann will man eh keinen mehr und bleibt Jungfer oder ergattert ihn mit 47. I love it!!!! ;D

Ich mag auch Charlotte Links "Sturmzeit"-Trilogie.

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #15 am: 15. Januar 2013, 08:25:31 »
Haltest mich für verrückt, aber Shades ofr Grey fand ich jetzt nicht soooo kitschig, außer das Ende. Da passte es irgendwie alles zusammen. Nur sie etwas, weil sie ihm kaum was entgegen zu setzen hatte, trotzdem liebe ich das Buch. Colour of love ist wohl sehr ähnlich, würde mich auch seeehr interessieren, aber da kommt erst im April der 2. Teil und weiß der Geier der 3. Teil. Aber ich möchte nicht warten. Würde auch n englisch lesen, sogar lieber, aber da ist nichts zu finden, oder ich bin zu blöd.

Ich habe auch absolut nichts dagegen wenn das Ende kitschig ausfällt, aber das ganze Buch zu lesen, wie sich der Mann ihretwegen fast selbst aufgibt, ihr absolut verfallen ist, hat für mich nichts männliches mehr.

Doctors Diary z.B. Macho meets Sensibelchen, er tut sich schwer mit seinen Gefühlen, letztendlich ist doch happy end aber nicht so kitschig, aber trotzdem soooo schööön. Sowas in der Art suche ich.
Mann spielt hard to get, sie rennt ihm nicht die ganze Zeit hinterher, trifft sich vielleicht auch mit anderen Männern, er wird eifersüchtig, keine Ahnung.

Nur nicht, er sah sie und ihn traf der Blitz, konnte nur noch an sie denken bla bla bla. Versteht einer was ich mag?! Obwohl kirschroter Sommer und türkisgrüner Winter von Carina Bartsch zwar auch teilweise wirklich kitschig sind, aber es ist sooo toll geschrieben, man lacht sich nur tot und diese Bücher sind absolut fesselnd und ja auch kitschig, aber absolut okay (TIPP!!!  ;D )

Fantasy ist da auch ganz gut, weil es eben meist mit reinspielt und nicht immer so kitschig wirkt. BISS widerrum mag ich aber total gerne.  s-:) Hach, ich glaub, ich weiß selber nicht was ich will.

Als ich nur das Nora Roberts las, dachte ich mir die ganze Zeit, wie langweilig und schnulzig das doch ist und wirklich viiieeel zu viel. Vielleicht habe ich auch nur ein falsches Buch erwischt.
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #16 am: 15. Januar 2013, 08:29:04 »
Nora Roberts habe ich noch nie gelesen, hab ich auch nicht vor weil das definitiv zu kitschig ist! ;D

Es ist ja auch ein Unterschied ob man einen seicht-kitschigen Liebesroman (-> Nora Roberts) liest oder einen anspruchsvoll-kitschigen. ;)

Ich bleibe bei der Empfehlung "die Frau des Zeitreisenden", die von Sweety genannte "Sturmzeit"-Trilogie ist auch schön zu lesen.

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3254
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #17 am: 15. Januar 2013, 08:34:53 »
Ich steh total auf Barbara Delinsky und Danielle Steel  :D Die lese ich wahnsinnig gerne, weil sich Schnulz, Trief, Spannung, Liebe und Handlung in einer guten Mischung wiederfinden...

Aber eben, man müsste mehr Zeit haben zum Lesen und abends im Bett fallen mir nach einer Seite schon die Augen zu...

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #18 am: 15. Januar 2013, 08:43:50 »
Mein absolutes Lieblingsbuch: Die Liebenden von Leningrad...von Paullina Simons :)

Es geht um die Liebe zwischen einem Soldaten und einer jungen Frau aus Leningrad...was das ganze nicht kitschig macht ist, dass es 1941 in Leningrad spielt, also mitten im Krieg, Hunger und in der Not

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53913
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #19 am: 15. Januar 2013, 08:48:39 »
Danielle Steel mag ich auch, aber ich mag auch Nora Roberts. Und Charlotte Link.  :)

Alexandra Dingsbums (bin zu faul zum Scrollen  s-:) :P) kenn ich glaub nicht.


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #20 am: 15. Januar 2013, 08:55:14 »
Was mir noch eingefallen ist:

"Gut gegen Nordwind" und
"Alle sieben Wellen"

Sehr schön und gar nicht kitschig! :)

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8243
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #21 am: 15. Januar 2013, 09:12:34 »
Nur kurzer Einwurf zu Nora Roberts, danach lese ich weiter: Bei Liebesromanen mag ich es durchaus gerne mal kitschig, so wie bei Danielle Steel. Nur bei Nora Roberts nehm ich Reißaus, das ist einfach drüber  :P ;D


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8243
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #22 am: 15. Januar 2013, 09:23:25 »
So, ich nochmal

"Sturmzeit"-Trilogie fand ich auch ganz toll. Nur muss man bei Charlotte Link aufpassen, die Thriller von ihr sind ab und an nichts für schwache Nerven ( und mir macht es idR nichts aus, eklige Sachen zu lesen, aber die hat es mal geschafft, mir den Schlaf zu rauben  :P).

"Die Liebenden von Leningrad", auch sehr schön  :), das ist auch ein Dreiteiler.

Was mir auch gut gefällt, sind die früheren Werke von Barbara Wood ("rote Sonne, schwarzes Land", "Traumzeit", "Herzflimmern"). Und alles von Barbara Bickmore.


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #23 am: 15. Januar 2013, 09:35:47 »

Was mir auch gut gefällt, sind die früheren Werke von Barbara Wood ("rote Sonne, schwarzes Land", "Traumzeit", "Herzflimmern").
Oh ja, die sind auch schön!

Juli+Felix

  • Gast
Antw:gibt es auch liebesromane die nicht kitschig sind?
« Antwort #24 am: 15. Januar 2013, 09:38:17 »
Mein absolutes Lieblingsbuch: Die Liebenden von Leningrad...von Paullina Simons :)

Es geht um die Liebe zwischen einem Soldaten und einer jungen Frau aus Leningrad...was das ganze nicht kitschig macht ist, dass es 1941 in Leningrad spielt, also mitten im Krieg, Hunger und in der Not

Hach ja...  s-yes wobei die beiden Folgebände mit nicht umgehauen haben.

"Abbitte" brachte mich zum Heulen. Ich liebe dieses Buch.

Oh so viele tolle Tipps.  :D

Wer "Alles was wir geben mussten" mag, der wird bestimmt auch "Die Entbehrlichen" gerne lesen.  ;)

Momentan klebe ich am neuen Carlos Ruiz Zafon "Der Gefangene des Himmels" - ist aber auch kein Liebesroman.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung