Autor Thema: Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt  (Gelesen 3114 mal)

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4471
Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« am: 04. Oktober 2014, 21:35:28 »
Vorsorge beim Frauenarzt ist ja für die meisten Frauen normal (auch für mich), doch wie sieht es mit der Vorsorge beim Hausarzt aus? Ab 35 zahlen die Kassen regelmäßige Gesundheits-Cheks, doch nehmt ihr sie auch wahr? Wenn ja, was wird bei euch alles untersucht?

Ich bin inzwischen Ü40, doch leider gehe ich nur bei Beschwerden zur HÄ , dann untersucht sie aber gründlich (Blut, evtl. Ultraschall, EKG,...). Da die Zipperlein mit dem Alter leider mehr werden  :P :P :P , werde ich deshalb, ohne dass ich zur Vorsorge gehe, regelmäßig durchgecheckt.

Wie sieht es bei euch aus?

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6651
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #1 am: 04. Oktober 2014, 21:39:01 »
.
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2014, 23:37:17 von Mondlaus »
Kind 2011
Kind 2014
...


Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4471
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #2 am: 04. Oktober 2014, 21:41:16 »
@Mondlaus
Was wird bei dir alles gemacht?

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53915
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2014, 21:59:12 »
Ich mach das auch regelmäßig. Bei mir wird Blut untersucht und es gibt eine normale körperliche Untersuchung.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6651
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #4 am: 04. Oktober 2014, 22:13:18 »
Wie, die Vorsorgeuntersuchungen? Also dieses Jahr habe ich FA, Zahnarzt, Hautkrebs und so einen Online-Gesundheitscheck, und ich möchte noch Brustkrebsvorsorge machen lassen, bin mir aber nicht sicher, ob das nicht schon bei der Vorsorge vom FA mitgemacht wird. Hautkrebs mache ich so oder so, ist in der Familie und ich war zu lange in Australien. Es gäbe noch mehr, aber manches zählt da nicht dazu, da ich noch zu jung bin.

Ich muss ausserdem Vorsorglich mein Blut beim Hämatologen untersuchen lassen, weil ich eine Grunderkrankung habe, das mache ich regelmäßig, ist aber keine normale Vorsorge für jeden.

Dazu die U-Untersuchungen für die Kinder und Zahnarzt für die Älteste, läuft auch über mich.Ausserdem zählt auch noch die Mitgliedschaft im Fitnessstudio und die Zahnreinigung, wofür man auch je 50 Euro bekommt.
Kind 2011
Kind 2014
...

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #5 am: 04. Oktober 2014, 23:22:30 »
Ich bin erst Ü30, aber trotzdem des öfteren beim Hausarzt. Auch bei mir wird das Blut wegen einer Autoimmunerkrankung und einer SD-Fehlfunktion regelmäßig gecheckt.



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11742
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2014, 06:50:46 »
Ich hab das gerade vor ein paar Monaten gemacht beim Hausarzt. Es wurden Blut und Urin untersucht, abgehört und abgetastet, Ultraschall der inneren Organe (Herz, Leber, Milz etc.) gemacht und ein längeres Anamnesegespräch.



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53915
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2014, 12:32:11 »
Längeres Gespräch ja, aber US wurde bei mir nie gemacht.

dragoness

  • Gast
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #8 am: 05. Oktober 2014, 12:44:18 »
Wie, die Vorsorgeuntersuchungen? Also dieses Jahr habe ich FA, Zahnarzt, Hautkrebs und so einen Online-Gesundheitscheck, und ich möchte noch Brustkrebsvorsorge machen lassen, bin mir aber nicht sicher, ob das nicht schon bei der Vorsorge vom FA mitgemacht wird. Hautkrebs mache ich so oder so, ist in der Familie und ich war zu lange in Australien. Es gäbe noch mehr, aber manches zählt da nicht dazu, da ich noch zu jung bin.

Ich muss ausserdem Vorsorglich mein Blut beim Hämatologen untersuchen lassen, weil ich eine Grunderkrankung habe, das mache ich regelmäßig, ist aber keine normale Vorsorge für jeden.

Dazu die U-Untersuchungen für die Kinder und Zahnarzt für die Älteste, läuft auch über mich.Ausserdem zählt auch noch die Mitgliedschaft im Fitnessstudio und die Zahnreinigung, wofür man auch je 50 Euro bekommt.

Je 50 EUR? Was für eine KK ist das denn, sicher privat, oder? Meine zahlt maximal 15 EUR für eine der oben genannten Untersuchungen bzw. Mitgliedschaften.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6651
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #9 am: 05. Oktober 2014, 13:01:15 »
.
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2014, 23:35:33 von Mondlaus »
Kind 2011
Kind 2014
...

dragoness

  • Gast
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #10 am: 05. Oktober 2014, 14:33:32 »
Wow das ist ja nicht schlecht  8)

Blöd finde ich daran nur, dass das eben bei der Steuer entsprechend berücksichtigt wird, als hätte man weniger Beiträge gezahlt. Also wird man prinzipiell noch dafür bestraft, dass man sich um sich selbst bzw. die Kids kümmert.

Katja

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4697
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #11 am: 05. Oktober 2014, 17:42:28 »
Wow das ist ja nicht schlecht  8)

Blöd finde ich daran nur, dass das eben bei der Steuer entsprechend berücksichtigt wird, als hätte man weniger Beiträge gezahlt. Also wird man prinzipiell noch dafür bestraft, dass man sich um sich selbst bzw. die Kids kümmert.

Bei meiner KK nicht.  ;) Aber da gibt es nicht soviel für Vorsorgeuntersuchungen zurück sondern man bekommt andere Sachen erstattet. z.B. Professionelle Zahnreinigung.

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4471
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #12 am: 05. Oktober 2014, 18:25:23 »
Wie oft geht ihr zur HA-Vorsorge? Bei mir hat es sich die letzten Jahre "Zipperlein-bedingt" etwa alle 1,5-2 Jahre ergeben, dass ich komplett durchgecheckt worden bin (jeweils ohne ernsthafte Ursachen für meine Beschwerden zu finden).

dragoness

  • Gast
Antw:Gesundheits-Check/Vorsorge beim Hausarzt
« Antwort #13 am: 05. Oktober 2014, 19:14:57 »
Wow das ist ja nicht schlecht  8)

Blöd finde ich daran nur, dass das eben bei der Steuer entsprechend berücksichtigt wird, als hätte man weniger Beiträge gezahlt. Also wird man prinzipiell noch dafür bestraft, dass man sich um sich selbst bzw. die Kids kümmert.

Bei meiner KK nicht.  ;) Aber da gibt es nicht soviel für Vorsorgeuntersuchungen zurück sondern man bekommt andere Sachen erstattet. z.B. Professionelle Zahnreinigung.

Egal ob man nur 5 EUR zurückbekommt oder mehr, das wird auf jeden Fall an die Finanzbehörden übermittelt  ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung