Autor Thema: Mundgeruch bei 10 jährigen?  (Gelesen 1017 mal)

maike1

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 24
  • erziehung-online
Mundgeruch bei 10 jährigen?
« am: 13. Februar 2017, 12:34:45 »
Der kleine meiner Schwester ist gerade 10 Jahre jung. Der geht auch regelmäßig zum Zahnarzt seine Zähne waren auch bislang immer in Ordnung. Meine Schwester berichtet aber das der letztens Probleme mit Mundgeruch hat. Der Zahnarzt meinte das käme aus dem Rachen. Aber wir verstehen nicht ganz wie das sein kann. Kann uns da jemand einige Tipps geben, woran könnte das liegen. Internet haben wir auch schon ein wenig geschaut

Er benutzt auch schon seit Jahren die gleiche Schallzahnbürste, daran kann es also nicht liegen. :/
« Letzte Änderung: 13. Februar 2017, 19:42:01 von maike1 »

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Mundgeruch bei 10 jährigen?
« Antwort #1 am: 13. Februar 2017, 16:54:19 »
Wenn es nicht von schlechten Zähnen herkommt, gibt es vermutlich eine Vielzahl weiterer Gründe, mit entsprechend unterschiedlichen Lösungen  :-\ Was ich mal vorwegschicken will: Ich nutze oft nicht nur die elektrische Zahnbürste ,sondern eher beide , da ich den Eindruck habe die Zahnpasta schäumt mit der elektrischen gar nicht und man hat kein richtiges Frischegfühl....

Die Zunge könnte evtl. auch ein Problempunkt sein, die sollte man ja mit reinigen. Könnte nur bei einem Kind zum Erbrechen führen, was das Problem nicht besser macht  ;D Aber einen Versuch wäre es wert....
Mein 10jähriger nutzt auch z.b. schon meine Mundspülung. Wir nutzen Listerine und die tötet vermutlich alles ab  S:D und er nutzt auch schon richtig "scharfe" Zahncreme...also keine mehr für Kinder, das mag er vom Geschmack her nicht....
Und zu guter Letzt Zahnseide.

Mehr kann man dann im Mund nicht machen. Kommt es aus dem Rachen, könnten "Steine" das Problem sein... diese entstehen oft auf zerklüfteten Mandeln.  Das müsste ein HNO klären....
Oder halt wirklich mal mit "scharfer" Mundspülung gurgeln lassen... Keine Ahnung, ob z.b. Salzwasser auch helfen würde gegen Geruch durch Bakterien...gegen Halsweh hilft es ja.

Ja, und ich denke dann gibt es noch 100 andere Möglichkeiten...trinkt er genug? Was isst er so? Irgendein Problem mit dem Magen etc.
Ich denke, wenn alle Dinge, die man im Mund machen kann durch verbessertes Putzen und Gurgeln erledigt sind, würde ich noch testen, was ist wenn er mehr trinkt und sonst mal beim HNO Arzt anfangen... Mundgeruch kann auch auf diverse Krankheiten hindeuten...daher vielleicht sogar mal den Kinderarzt drauf ansprechen. Zumindest wenn das Problem länger anhält.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung