Autor Thema: * schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *  (Gelesen 91407 mal)

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7311
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1325 am: 15. Oktober 2015, 12:01:11 »
Wir sitzen frierend und verregnet im Emsland. Gerade sind sie in der Reithalle und bemalen Pferde. Also echte!! Mit irgendwelchen Fellfarben. S:D heute mittag hat sie dann wieder Reitstunde. Das sieht schon echt gut aus :o obwohl sie ja erst nach den Osterferien mit den wöchentlichen Longe und mittlerweile Gruppenreitstunden begonnen hat. Sie hat vorgestern auch nur mal kurz geschluckt während ich faSt  in Ohnmacht gefallen wäre. Ihr Pony war das größte Pferd auf dem ich jemals gesessen habe. Ich hatte auf dem echte Höhenangst. Ihre Füße gingen gerademal bis zur Unterkante der Satteldecke. Was für ein Vieh. Abrr selbst der Gallopp ging problemlos.
Sie ist nun etwa 132 cm lang aber immer noch 23 kg schw ähm leicht.

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7311
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1326 am: 15. Oktober 2015, 12:06:43 »
Katja ist in ihrer Klasse zwar nicht die kleinste aber längst nicht die größte.
So nun muss ich Katjas Pantoffel packen und sie ihr zum Speisesaal bringen. Mit den Stalllatschen sollen die nicht an den Tisch. Die Erwachsenen haben Halbpension die Kinder Vollverpflegung inkl. Getränke.
Und es ist so schön dass sie nun alles mitessen darf. Naja fast ich tippe auf Laktose. Zuhause hab ich fast nur laktosefreie sachen. Nach dem Kakao hier plus Eiscreme gab es Krämpfe und Durchfall. Und die Käsesahnesauce in der Svhule geht auch überhaupt nicht.


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7993
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1327 am: 15. Oktober 2015, 14:24:50 »
Aaaaah hier steppt der Bär  :D und einen neuen Threadtitel haben wir auch  :D

@Vee
Den Kieferothopäden hier würdest du lieben. Annika hatte wahnsinns Probleme beim ersten Abdruck machen. Ich saß quasi mit der Kotzschüssel neben ihr, es war furchtbar! Als mir dann gesagt wurde, dass beim nächsten Termin der eigentlich richtige Abdruck gemacht würde, wurde ich glaub ganz bleich. Der KFO gab mir daraufhin Globulis, drei Tage vor dem Abdruck solle ich mit der Einnahme beginnen. Siehe da - sie hat nur ein einziges Mal ein bisschen würgen müssen  :D Toll oder? Dass ein KFO so was anbietet  :D
Diese Spange nennt sich Bio Funktionsregler, funktioniert irgendwie anders wie ne "normale" Spange. Keine Ahnung, ob ich es richtig wiedergeben kann, jedenfalls aktivieren diese großen Platten diverse Punkte im Gaumen, die widerum den Kiefer zum Wachstum anregen. Eine sehr schonende Methode also, nicht mehr wie bei mir mit dem ollen Rädchen, das ich jede Woche weiterstellen musste. Man hat wohl herausgefunden, dass viele Menschen auf die "Gewaltmehode" mit starken Kopfschmerzen etc. reagieren, weil der Kiefer geweitet wird, die Schädelknochen aber nicht hinterherkommen mit dem Wachstum. Das führt wohl zu Spannungen, die sich in migräneartigen Anfällen zeigen können.
Allerdings ist diese Methode nach Fränkel (also dieser Funktionsregler) etwas langwieriges, sie muss die Spange bestimmt 6 - 7 Jahre tragen. Dafür sind die Erfolge wirklich toll!

Ich seh übrigens auch immer mehr Erwachsene mit Zahnspange rumlaufen, wenn ich mir meine krummen Zähne im Unterkiefer anguck, würd mir das auch nix schaden  ;D der KFO meinte gleich: Für sie wäre ne Spange unten auch Gscheit gewesen  ;D

@Gigi
 :o wie groß ist Anton? Der hat mich ja fast eingeholt?  :o Wahnsinn. Seid ihr beide so groß? Live haben wir uns ja leider noch nie gesehen  ;)
/Trixiland: Oooh das stand bei uns auch auf den Plan für die Pfingstferien, leider nur zu weit weg. Das ist eine tolle Ferienanlage, ihr werdet bestimmt eine Menge Spaß haben. Berichte mal  :D
/Stundenzah: Uff, das ist mal ne Hausnummer! Ich arbeite nur 16 Stunden und mir ist das oft zuviel  :-\

@Miss
Oh ne, bitte jetzt net Lactose  :-X Pferdebemalen klingt lustig  ;D schade, dass das Wetter nicht mitmacht. Was macht ihr dann, wenn Katja reitet?

@me
Annika kämpft sich grad durch die Hausis. Trödeln eure auch so extrem? Ich könnt ja manchmal ausflippen  :P Und eigentlich sollten wir in 20 Minuten schon wieder los, bezweifle, dass sie bis dahin fertig ist  :P
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Tanzmaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1378
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1328 am: 15. Oktober 2015, 14:29:13 »
Zahnspange nach Fränkel hatte Kim 2 Jahre. Jetzt hat sie eine feste. Das Damon System. Soll auch schonender sein, als die nomale. Mal sehen wie die Ergebnisse sind.

Pferde anmalen ist ja cool. Wollte Kim auch gerne, ging aber leider nicht. Den Grund weiß ich leider nicht mehr.
Lieben Gruß
Maren

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7993
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1329 am: 15. Oktober 2015, 14:34:08 »
@Tanzmaus
Na super, meiner wirbt für das Ding, dass sie hinterher bestimmt keine feste braucht  :P
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7311
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1330 am: 15. Oktober 2015, 16:25:07 »
@ lori morgens ist "rund ums Pferd" ca. 1,5 bis 2 h. Da sind wir dann teilweise dabei weil dann auch die Reitstunden geplant werden. Was wir machen wenn Katja Reitstunde hat? Heiko liest oder joggt sofern es nicht regnet und ich sitze in der Reithalle uns sehe zu oder sitze selber drauf. Meine waren bislang kleiner als der Riese den Katja heute wieder hatte. Ich musste zu ihr hochsehen als ich an ihr vorbeigeritten bin. Massagetermin hatten H und ich auch schon. Im Moment hängt Katja mit anderen Mädels im trockenen Stall oder Indoorspielplatz.Keine Ahnung wo sie gerade ist. Im Betreuungsraum ist sie weniger hat aber auch schon eine Tischlaterne gebastelt.

Mit der Laktose war auch schon zur Eiallergiezeit aber es wird irgendwie schlimmer. Aber eigentlich kann sie fast alles essen nur bei Sahnesoßen Sahneeis oder eben große Mengen Kakao. Getestet ist es aber nicht.

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7311
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1331 am: 15. Oktober 2015, 16:29:45 »
Leider sind Reitstunden nicht im Preis drin. Gibt also eine ordentliche Rechnung am Ende. 5 Stunden für Katja 5 Westernstunden für mich (teurer da Teilweise Einzelunterricht) und die Getränke zum Essen für uns.  Brrr. Das gießt hier gerade.Ich hoffe die Mädels haben sich ins Trockene verkrümelt. Katja hustet eh schon.

Tanzmaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1378
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1332 am: 15. Oktober 2015, 20:25:42 »
Unsere Kfo hat aber schon bei Fränkel gesagt, dass sie später eine feste brauchen wird. Wir wollen damit das Zähne ziehen vermeiden, und ich hoffe es klappt.

Reiterferien können teuer werden. Wir machen ja immer auf Fehmarn. Die Reitstunden kosten auch extra, Massage für die Erwachsenen auch. Ansonsten ist man dort Selbstversorger.
Lieben Gruß
Maren

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3521
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1333 am: 15. Oktober 2015, 21:36:28 »
@Lori

Ich bin 1.73 und Tom 1.93. Also ja - wir sind schon eher groß.  :D Wie groß bist du?

Hausaufgaben machen wir in der Woche nicht zu Hause. Anton geht auf eine Ganztagsschule, da ist Mo-Do eine Stunde Hausaufgabenzeit. Das HAusaufgabenkonzept der Schule sieht vor, dass nicht geschaffte HA in der Woche nicht nachgeholt werden müssen. Erst am Wochenende. Aber Anton schafft meist alles. Wir üben derzeit nur ein bisschen Mathe. Er rechnet gut, aber es fehlt noch ein bisschen die Übung, um auch schnell zu rechnen.- Ich hatte jetzt ein paar Arbeitsblätter ausgedruckt und wir üben aller zwei Tage. Erfreulicherweise merkt er schon einen Effekt in der Schule - das motiviert ihn, zu Hause was zu machen.

Kriegen die Kinder schon so zeitig Zahnspangen? Ich dachte immer, erst wenn die bleibenden Zähne da sind?

Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7993
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1334 am: 15. Oktober 2015, 21:59:46 »
@Gigi
Ich bin 1,58 m wobei ich glaub schon am Schrumpfen bin  ;D also du siehst, Anton könnte mir bald auf den Kopf spucken!
Witzig - in Annikas Klasse sind alle fast so auf ihrer Höhe, auch die Jungs sind vielleicht maximal 10 cm größer (also so knapp 1,30 m).

@Zahnspange
Annika hat einen sehr kleinen Kiefer, auf dem Röntgenbild war zu sehen, dass kommende Zähne schon fast übereinanderliegen  :-X man muss also schon recht früh was machen. Außerdem hat sie nen üblen Kreuzbiss, ganz krass  :-X der Doc meinte, grad mit der Fränkel-Zahnspange wäre es gut, sehr früh anzufangen, sprich, je früher desto besser. Ich vertraue ihn mal  :)
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7311
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1335 am: 15. Oktober 2015, 22:05:56 »
@ gigi Katja hat ihre KFO bereits hinter sich wegen eines fiesen Überbiss, der vorm Durchstossen der Bleibenden weg musste. Allerdings wird noch eine Folgen da sich die neuen Schneidezähne nach vorne biegen und auch der Platz trotz der ersten Weitung nicht reichen wird.

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7311
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1336 am: 31. Oktober 2015, 21:19:07 »
Und wieder tote Hose hier.
Ich versuch es trotzdem mal wieder.
Wir waren heute in Köln und haben K. Neues Fahrrad gekauft. Das bekommt sie zum Geburtstag. Blöd dass sie es schon weiß, aber sie musste Probefahren und die Farbe aussuchen.
Im Sommer wollte sie noch ein türkispinkes Puky mit Blumenmotiv. Mittlerweile wurde es (wir waren schon mal im Laden und sie wollte noch immer dasselbe) ein schwarzes Sportrad mit etwas tieferem "Mädchen" Einstieg. Mit lila und leuchtend grünen Absetzungen. 26"  :o
Was aber ging weil der Rahmen bei dem Modell nicht so hoch ist. 24" hätten wir nehmen können aber dann hätten wir nächstes Jahr ein neues haben müssen. Es wurde alles auf ihre Größe eingestellt. Jetzt muss nur noch der Geburtstag kommEn.
Einladungen sind fertig. Sie plant eine Gruselparty.

arosa

  • Gast
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1337 am: 18. November 2015, 14:58:43 »
Ihr Lieben,

ich will mal kurz winken :-)

KfO: Haben wir auch wieder einen Termin im Januar- bei meinem Chef- es wird ggf. bei uns so sein, dass Femke die Milch Eckzähne oben gezogen werden, dann gibt es ne lose Klammer, gleich zum Weiten des Kiefers- mal gucken. Logopädie machen wir demnächst auch- sie hat ein falsches Schluckmuster. Wir warten auf einen Termin, das dauert bis zu 3 Monate.

Ansonsten kann ich nur positives von meiner MuKiKur berichten- alle die sich nicht sicher sind- macht es. Ich habe mich geärgert, es nicht ein Jahr früher gemacht zu haben. Aber der Arzt hat mir Mut gemacht- ich stelle in 2 Jahren einen neuen Antrag.
Es war schön- 3 Wochen weg von allem zu sein! Diese Zeit nur für sich zu nutzen- ein Traum.
Ich versuche nächstes Jahr auch einen Nachmittag weniger zu arbeiten. Mal gucken. Bis zum Sommer will ich es durch haben.
Rieke wird wahrscheinlich schon ein Jahr früher eingeschult, also nächstes Jahr schon.

Mit was spielen eure so? Bei Femke ist ja nix wirklich interessant- für eine längere Dauer-ich habe keine Ahnung, was ich ihr zum Geburtstag und zu Weihnachten kaufen soll.
Glauben Eure noch an den Weihnachtsmann? Femke kam vor einem halben Jahr an "mama, ich weiß was- den Weihnachtsmann, den gibt es gar nicht"

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7993
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1338 am: 18. November 2015, 16:24:07 »
Hallo ihr Lieben :-*

meld mich auch aus der Versenkung :-) Annika hat ihre Mandel-OP gut rumbekommen, es war eine Kappung, sprich, die Mandeln wurden verkleinert. Sie hatte schon fiese Schmerzen und hat auch gleich gemeint, das macht sie nie nie wieder, egal, was kommt. Hoffe jetzt mal, dass die Biester nicht nachwachsen, in 10 % der Fälle ist das wohl so, hoffe mal, dass wir bei den restlichen 90 sind ;-)

Ansonsten ... absolute Pubertät, ich sags euch. So was motziges, mauliges, himmelhochjauchzendes und dann wieder heulendes Girlie habt ihr nicht gesehen... uff. Sehr anstrengend, vor allem, weil Nico grad gleichzieht. Manchmal schlagen sie sich so die Köpfe ein, dass ich am liebsten einfach die Tür hinter mir zumachen möchte grrrr.

Schule ist nach wie vor super, sie fangen jetzt an, Arbeiten zu schreiben, nach dem Halbjahr werden sie benotet. Anni macht nur ab und an Leichtsinnsfehler, weil sie in der Gegend rumguckt und permanent durchplappert. Bin also gespannt ;-)

Ihre Spange trägt sie supergern, wir sind seit letzter Woche auch in der Logo *zuarosaschiel* Anni hat ne Zungenfehlstellung, die muss jetzt korrigiert werden. Joah, mir wirds irgendwie net langweilig

@Mutter-Kind-Kur
Ich überlege auch hin und her .... wobei ich denke, mit den zwei Tyrannen *lach* wär ich hinterher fertiger als davor ... Andre nimmt mir die Kids abends schon ab und ich kann mal durchschnaufen. Das wär ja dort nicht so... ach je, bin so unschlüssig

@Weihnachtsmann/Christkind
Anni ist sich irgendwie nicht sicher. Dass es den Nikolaus nicht gibt, weiß sie, dafür hat ihre Lehrerin höchstpersönlich in der 1. Klasse gesorgt "Ihr wisst ja schon, dass es den net gibt. Das sind eure Eltern, die stellen was vor die Tür" :-p Aber beim Christkind ... da glaubt sie schon einerseits, dass ich das immer war ("Mama, warum warst du denn nie bei uns, als die Glocke geläutet hat, hä?) und andererseits ... hoffe nur, sie lässt ihren Bruder noch ein Weilchen in dem Glauben.
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


arosa

  • Gast
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1339 am: 18. November 2015, 20:35:58 »
MukiKur: Wieso solltest Du fertiger sein als vorher ? Du darfst nur nicht zu den Muddis gehören, die selbst dort nur an ihre Furchtzwerge denkt- sprich zwischen, direkt danach und am besten auch noch in den Pausen die Kinder abholen. Das kriegst Du dort schon erzählt das Du an DICH denken sollst, nicht an die Kinder- den Kindern geht es dort gut- erstrecht mit einer ausgeglichenen Mutter.
Meine beiden mussten teilweise von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr in die Betreuung- es hat ihnen nicht geschadet. Dafür hat man Mittwochs und Samstags nachmittags zur freien Verfügung mit den Kindern gehabt, da der Kindertreff nur bis 13 Uhr offen war(Samstags bis 12 Uhr) - ich habe sie ohne schlechtes Gewissen auch Samstags dort hingebracht, damit ich laufen gehen konnte. Sicherlich habe ich sie auch mal schon um halb 3 abgeholt, wenn ich keine Termine mehr hatte und man die Sonne nutzen musste, aber nicht oft- meistens ist es doch 15.30 /16 Uhr gewesen.
Denke an Dich- wenn ich eins ehrlich sagen kann: Die Kinder werden es Dir danken. Ich vergleiche es gerne mit Wellnessurlaub- mit Kinderbetreuung und trotzdem , man hat dort ohne den Alltag soviel Zeit für die Kinder, auch ab 16.30 Uhr ;-) Es liegt ja nix an.
Es waren die besten 3 Wochen in meinem Leben! Ich trauer der Zeit oft hinterher, der Alltag kommt schnell wieder, aber man nimmt einiges mit, sei es in Punkto Ernährung, oder Erziehung- was sich hier verändert hat- ich mache JEDEN Tag Sport- mindestens 20 min, meistens länger- die Zeit nehme ich mir- ich gehe entweder walken, meistens steh ich aber hier auf meinem Crosstrainer- es tut mir gut. Mittwochs mache ich jetzt im Turnverein Yoga, abends, eine Std. Ich denke mittlerweile mehr an mich und manchmal muss ich halt erst ein bißchen Power loswerden, ehe ich mich auf die Kinder oder anderes einlassen kann.Da sind wir dann alle entspannter.

In einer Kur werden dir die Kinder ja abgenommen, dazu ist die da- du wirst abends niemanden brauchen, der sie dir abnimmt, sondern die zeit viel intensiver nutzen als zu Hause. Wir haben gespielt, waren zusammen in der Turnhalle, am Strand, oder Femke und ich haben einfach beim abendlichen Tee nur im Bett gelegen und gelesen ;-) Rieke ist immer eher als Femke im Bett gewesen.

Geschwisterstreit- lernst Du auch in der Kur: RAUSGEHEN und die Tür von aussen zumachen- nicht Schiedsrichter spielen- nicht einmischen, einfach sagen: "Ich habe das nicht gesehen, also kann ich das auch nicht beurteilen, ihr müsst das unter euch klären" klappt nicht immer , aber oft
« Letzte Änderung: 18. November 2015, 20:38:29 von arosa »

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2766
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1340 am: 18. November 2015, 21:08:26 »
Huhu, nur ganz schnell ....

Lori, Arosa hat recht, wenn man sich darauf einlässt, dann tut die Ihr richtig gut. Schon alleine dass man nicht kochen und putzen muss ... *lach*
Bei mir sind 2 Jahre rum und ich überlege, ob ich wieder beantrage ...





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

arosa

  • Gast
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1341 am: 18. November 2015, 22:08:07 »
Peppeline: Ich werde nach 2 Jahren auch einen neuen Antrag stellen- da ich mit anhaltenen Beschwerden (Rücken) entlassen wurde- und der Arzt mich so einschätzt, daß ich zu den Personen gehöre, die im Alltag nicht zur Ruhe kommen und abschalten können, meinte er, ich soll es ruhig bereits nach 2 Jahren probieren- werde ich tun

Es gab da Muddis, die haben ihre Kinder morgens nichtmal abgegeben, weil sie vielleicht erst um 11 die erste Anwendung etc. hatten- völliger Blödsinn. Und wenn man Angst hat, die Kinder kommen zu kurz- ein, zwei Bastelangebote mitnehmen- Rieke hat sich gefreut.

zickig: Hier übrigens auch. Lori- spielt Anni mit irgendetwas, oder gehört sie auch zu den Mädels, die schon keinen Bock mehr auf Spielzeug haben?

Tanzmaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1378
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1342 am: 20. November 2015, 14:32:02 »
Ich bin seit 8 Wochen krank. Totale Erschöpfung und Schwindel. Meine Ärztin hat mir auch eine Mutti-Kind Kur empfohlen.
Da ich ohne Lia, aufgrund der Zöliakie, nicht in Ruhe alleine fahren kann.

Meine Angst ist es aber, mich auf eine fremde Küche einzulassen. Wenn man Unverträglichkeiten hat und es einen immer schlecht geht, wenn man mal essen gehen war, ist es schwierig...

Es gibt zwei Kurhäuser, die eine Kur aufgrund der Zöliakie anbieten, aber ich habe ja eigentlich keine Probleme mit der Krankheit. Ich weiß jetzt nicht, ob es auch Entspannungskurse für mich gibt. Da muss ich mich erst schlau machen. Zumindest würde da die Küche
einigermaßen hinhauen. :-)

In der Schule läuft es für Lia ganz gut. Lesen klappt, aber das Verständnis fehlt noch. Schreiben ist noch eine Katastrophe. In Mathe macht sie sich ganz gut.
 
Lieben Gruß
Maren

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3521
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1343 am: 21. November 2015, 10:11:42 »
Tanzmaus, das hört sich nicht gut an... fast auch so, als wäre eine Reha angezeigt? Alles Gute für dich!

Ich war mit den Jungs in Glowe auf Rügen und so wie ich es da mitbekommen habe, waren Unverträgjlichkeiten jeglicher Art kein Problem. Man hatte die Möglichkeit, vor der Kur alles mit den Diätassistentinnen abzusprechen und dann gab es individuelle Mahlzeiten. Das sollten doch inzwischen viele Kliniken so anbieten, ohne speziell ausgerichtet zu sein?
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Tanzmaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1378
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1344 am: 21. November 2015, 19:28:15 »
Danke Gigi. Ich werde mich wohl mal schlau machen. Das letzte Wort hat ja sowieso die Krankenkasse.
Lieben Gruß
Maren

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2766
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1345 am: 22. November 2015, 16:40:32 »
Huhu

@Tanzmaus: Lia hat die Zöliakie und du Unverträglichkeiten? In Bezug auf welches Problem hast du Angst vor der ,,Kur-Küche"? Also wenn du jetzt schon so lange krank bist mit Erschöpfung und Schwindel, dann wäre eine Kur bei dir wirklich gerechtfertig  :-\ Ich bin ja auch erst aus dem Pudding gekommen, als ich erschöpft war, habe mich aber im Nachhinein geärgert, dass ich nicht schon viel früher eine Muki-Kur gemacht habe.

@Weihnachtsmann: hier wird noch daran geglaubt, aber ich glaube ganz tief drinnen ahnt Felix, was Sache ist  ;)

@zickig: hält sich noch in Grenzen

@Schule: da weiß ich langsam nicht mehr weiter. Nach den Osterferien hatten wir ja einen hektischen Anruf von der Klassenlehrerin, dass er sich überhaupt nicht konzentrieren kann. Wir haben mit ihm gesprochen, einen Anreiz gesetzt, er hat eine Sandweste bekommen, zu den Sommerferien lief es dann gut.
Nun hatten wir Elternsprechtag, jetzt das gleiche Spiel  s-:) Eigentlich sollte er mit der Psychomotorik zum Jahresende aufhören, die Klassenlehrerin meint aber, er hätte es noch nötig. Jetzt soll sie sich mal mit der Therapeutin austauschen.
Ich glaube seine Linkshändigkeit macht ihm zu schaffen, mir ist da heute was aufgefallen. Und wenn er Wörter abschreiben soll, braucht er dafür viel länger, als wenn er sie aus dem Kopf schreibt  ???
In Mathe hat er mit Minus-Rechnen Schwierigkeiten, Plus ist kein Problem.

Unser Alltag wurde ja ordentlich durchgerüttelt, seitdem ich eine neue Ausbildung angefangen habe. Mir geht es eigentlich gut mit Schule und Praxis, aber der Haushalt leidet  :P Und am 1.12. fängt mein Mann was Neues an, da bin ich gespannt, wie das dann laufen wird.





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

arosa

  • Gast
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1346 am: 22. November 2015, 18:43:03 »
Kur: Geht mir auch so- ich ärgere mich auch, die nicht schon vor 2 Jahren gemacht zu haben....
 :-/ dann könnte ich jetzt schon bald wieder ;-)

Peppeline: Was für eine Ausbildung machst Du?


Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7311
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1347 am: 22. November 2015, 22:53:01 »
Hier auch pure Erschöpfung und dass wo ich rein Objektiv gesehen gar nicht viele Verpflichtungen habe. Aber trotzdem laufen Körper und Hirn über Limit. Wenn ich dann 134/98 158/101 auf dem Blutdruckgerät sehe wundert es mich nicht. Mich wundert nur dass ich beim Arzt meist auf 125/80 komme. Trotz Schiene habe ich meine neuste Krone schon nach vorne geschoben. Meine Mutter war mal wieder im KH, ist aber wieder zu Hause und ich versuche häufiger dahin zu fahren um meinen Vater moralisch zu unterstützen. Katja möchte einen Gruselgeburtstag und hat sich beim Opa ein lebensgroßes Skelett ausgeborgt. :o S:D Der Blick der Teenie-jungs auf dem Parkplatz war unbezalbar als ich im dunkeln mit dem Skelett im Kindersitz an denen auf dem Heimweh vorbeigezuckelt bin.  Auf der Arbeit ist auch Stress und meine Migräne ist auf 2-3 Schmerztage die Woche angewachsen.
Und nun haben wir noch Ratten in der Dämmung zwischen Klinker und Wand. Sie scheinen sich bei uns im 3. Stock im Rolladenkasten niedergelassen zu haben. ImRolladenband sind Nagespuren zu sehen. Ich hoffe der Hausverwalter kommt in die Pötte. Vorm Badezimmerfenster liegen Rattenköttel. Wenn die sich durch die dünne Holzplatte nach innen nagen dreh ich durch. Im Prinzip mag ich ja Nager - aber so nicht. Wenn es nachts raschelt sitz ich senkrecht im Bett.
Mukikur wäre vielleicht eine Option. Kann man auch sagen dass die Maßnahme nur in den Ferien durchgeführt wird? Ohne Katja mag ich nicht wirklich fahren.

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3521
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1348 am: 23. November 2015, 16:39:10 »
Du kannst doch auch in der Schulzeit mit Katja fahren - jede Kurklinik bietet Unterricht an. Du lässt dir von der Heimatschule Aufgaben mitgeben und die werden dann dort unter Anleitung der Lehrer erledigt. Über Schulausfall würde ich mir zum momentanen Zeitpunkt gar keine Gedanken machen...
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

arosa

  • Gast
Antw:* schon 8 Jahre * Dezember 07 Mamas *
« Antwort #1349 am: 23. November 2015, 22:34:30 »
MuKi Kur/Schule: Wir sind firekt die ersten 3 Wochen vom neuen Schuljahr gefahren- sie hat quasi die ersten 3 Wochen der 2. Klasse verpasst.
Für alle Kinder, die wärend der Kur Schule hätten, gibt es Unterricht/Hausaufgaben Betreuung- bei uns waren das knapp 2 Std am Tag- wir haben Stoff mit hingenommen- sie musste quasi alles der ersten Klasse aufarbeiten- ich hatte zwischendrin Email Kontakt mit der Lehrerin , damit wir den Stand der Schule hatten und einmal haben wir fehlende Blätter vom Papa gefaxt bekommen. Sie war zum Schluss weiter als die Kinder hier zu Hause

Tja, ich profitiere noch von der Kur- eine Patientin fragte neulich, ob ich im Urlaub war- ich sehe so erholt aus. Das bestätigt einen- aber es lässt auch halt nach und ich muss ehrlich sagen, mir fehlt die Zeit, ich vermisse das

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung