Autor Thema: Tortenaufleger - auf welche Kuchen/Torten kann man die legen?  (Gelesen 6318 mal)

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8794
Ihr kennt doch sicher diese Tortenaufleger, die es mit allen möglichen Motiven oder auch mit Wunschfoto gibt.

Sowas hier:

Auf welche Kuchen/Torten kann man die denn legen, ohne das sie gleich zerlaufen? Sind die aus Zucker? Sind die sehr empfindlich?

Danke!

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Tortenaufleger - auf welche Kuchen/Torten kann man die legen?
« Antwort #1 am: 05. März 2012, 13:59:43 »
Ich habe bis jetzt nur 1x einen Tortenaufleger benutzt, und zwar auf ner Philadelphiatorte

So sah der Aufleger nach ca. 12 Stunden aus



War etwas gewellt, aber es ist nichts verlaufen.

Die Aufleger sind von der Beschaffenheit wie Oblaten und werden dann weich, wenn sie auf dem Kuchen liegen.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“


Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8794
Antw:Tortenaufleger - auf welche Kuchen/Torten kann man die legen?
« Antwort #2 am: 05. März 2012, 14:47:57 »
Danke Milka, das hat mir schonmal sehr geholfen!  :-*

Nici+YaMa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14059
  • Glücklich komplett !!!!
Antw:Tortenaufleger - auf welche Kuchen/Torten kann man die legen?
« Antwort #3 am: 05. März 2012, 20:33:44 »
Da musst du nachfragen, es gibt 2 verschiedene Arten von Auflegern, einmal Oblate und einmal Fondant/Zuckermasse.

Oblate darf nur auf Trockenkuchen/Schokoguss
Fondant darf auf Marzipan und kann auch kurz vor dem Servieren auf Sahne/Quark gelegt werden !

Grundsätzlich würde ich die Aufleger immer erst direkt vor dem Servieren auflegen, denn beide dürfen nicht mehr in den Kühlschrank !

Die Variante Fondant ist vom Druck qualitätiv besser, zumindest bei eigenen Fotos !
Nici mit Yannic und Maja :-)


 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung