Autor Thema: Marzipanumhüllung für Torte  (Gelesen 855 mal)

EmLaEv

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 35
  • erziehung-online
Marzipanumhüllung für Torte
« am: 13. Dezember 2014, 13:18:06 »
Hallo,

meine Große wünscht sich zum Geburtstag einen Schokokuchen mit Marzipan. Ich hab eine Packung gefärbtes im Laden bekommen.

Wie bekomme ich das jetzt formschön um bzw. auf den Kuchen (Springform)?
Hat da jemand von euch Erfahrungen und kann mir eventuell Tipps geben?

Danke!

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Marzipanumhüllung für Torte
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2014, 16:18:06 »
zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen, dann eine Lage Folie anziehen und mit Hilfe der anderen Lage das Marzipan auf den Kuchen legen  :)
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Marzipanumhüllung für Torte
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2014, 16:24:54 »
Genau so hab ich's auch schon gemacht.
Alternativ eine fertige Marzipandecke (von Dr. Oetker) kaufen und die auf den Kuchen. Aus dem gefärbten Marzipan könntest Du dann Deko machen (also ausrollen und was ausstechen).
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Sweety

  • Gast
Antw:Marzipanumhüllung für Torte
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2014, 16:26:01 »
Ich nehm auch fertige Marzipandecken aus der Backwarenabteilung. Die kann man mit Lebensmittelfarbe auch "anstreichen".

EmLaEv

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 35
  • erziehung-online
Antw:Marzipanumhüllung für Torte
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2014, 00:07:56 »
Dankeschön für eure Antworten. Ich werd mich dann mal an der Torte versuchen ... und später berichten, wies geklappt hat.

EmLaEv

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 35
  • erziehung-online
Antw:Marzipanumhüllung für Torte
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2014, 08:17:24 »
Tausend Dank! Es hat perfekt geklappt. Ich habe den rechteckigen Balken zu einem Kreis zwischen der Frischhaltefolie ausgerollt bekommen. Den habe ich dann wie ein Tischtuch auf den runden Kuchen gelegt und die entstehenden Falten trapiert. Den überstehenden Rand habe ich wellig abgeschnitten und daraus noch eine Kordel gedreht, die unten alles "zusammenschnürt". Mal schauen, ob ich nachher noch ein Bild hier eingestellt bekomme.

Wenn das Kunstwerk jetzt noch dem Kinde schmeckt, mach ich sowas öfter. ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung