Autor Thema: kennt sich hier jemand mit Low Carb aus? erledigt. danke :)  (Gelesen 1373 mal)

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8340
ich möchte mich jetzt nicht komplett nach lowCarb ernähren, sondern nur das Abendessen entsprechend umstellen.
das wurde mit im Fitnesstudio empfohlen. ( morgens viele mittags mittelmäßig und abends wenig Kohlenhydrate) und dann hieß es, ich könne einfach googeln, da findet sich ne menge. ja sicher, aber ne Menge widersprüchliches.  :-\

Z.B. Tomaten
Warum stehen Tomaten auf der negativliste? Sie haben doch nur 2,6g kohlenhydrate auf 100g. Das ist doch ok, oder etwa nicht?

Und warum stehen dann Aprikosen bei den positiven sachen, wo die doch 8,4g haben.
Wobei die Aprikosen auf einer seite bei den positiven und auf einer anderen seite bei den negativen sachen standen.

ich blick da nicht durch. Kennt sich vielleicht jemand damit aus und kann mir sagen, was ich denn nun essen darf und was nicht? Also vielleicht gibts da ja ne regel, an die man sich halten kann oder so.
« Letzte Änderung: 18. März 2014, 13:08:56 von Badita »
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6660
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #1 am: 06. Februar 2014, 17:34:11 »
Also Tomaten haben ganz sicher nicht viele Kohlenhydrate. Sie bestehen hauptsächlich aus Wasser und sind unglaublich gesund, in Sachen Nährstoffen. Bei einer gesunden Ernährung Tomaten weglassen, fände ich seltsam. Außerdem bilden sie die Basis für eine Vielzahl von gesunden Gerichten.
Bohnen, Linsen, Mais sind die Gemüsesorten, die du ggf. weglassen musst. Aber selbst die haben - im Vergleich zu Nudeln z.B.  - relativ wenige Kohlenhydrate.

Generell solltest du darauf achten, nur frische Nahrungsmittel zu Essen - nichts verarbeitetes, keine Tüten und Dosen. Fisch eignet sich wunderbar.

Du solltest aber den ganzen Tag schauen, dass du dich gesund ernährst, und nicht mittags die Kalorienbomben reinhauen.  ;) Das mit dem "immer Frisch" ist so eine Regel, die einen auch gesund durch den Tag bring. Und ausserdem solltest du dir bewusst machen, dass wenige Kohlenhydrate nicht unbedingt wenige Kalorien bedeuten, oder umgekehrt.
Kind 2011
Kind 2014
...


Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8340
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #2 am: 06. Februar 2014, 18:16:30 »
Ja, das ist mir schon klar.  ;)
ich lasse inzwischen sämtliche Süßigkeiten weg und meine geliebte Cola gabs auch schon ewig nicht mehr. Statt dessen wasser, mal mit mal ohne geschmack. Ich schaue jetzt drauf, das ich Frühstücke (hab ich sonst nicht gemacht) Und da gibt es dann meist sowas wie Früchtemüsli mit Joghurt oder so.

Mittags schau ich schon auch drauf, das es nicht all zu mächtig ist und hab somit schonmal alle fetten Sahnesoßen und so vom Speiseplan verbannt. :)

Abends bin ich bisher gewohnt zu vespern. Also brot, Wurst, Käse....das typische Abendbrot eben. Und ich tu mir wahnsinnig schwer, das zu ändern, denn Brot sollte man abends ja dann möglichst nicht essen. Aber ich hab immer das Gefühl, wenn da kein brot dabei ist, werd ich nicht satt. Und mir fällt sonst immer nur Salat ein, was ich abends essen könnte und der hängt mir nach nun knapp 2 wochen echt zum Hals raus.
Es muss dringend Alternativen her.  Wenn möglich aber nix gekochtes, denn warm haben wir ja mittags schon, das mag ich abends nicht nochmal.





 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Sonne1978

  • Gast
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #3 am: 06. Februar 2014, 20:44:21 »
Low carb heisst im Endeffekt, auf Weissmehl-Produkte zu verzichten. Auch auf Reis, Nudeln, Kartoffeln. Ausser Kartoffeln ist jedes Gemüse erlaubt und auch erwünscht. Letzte KH-Mahlzeit sollte Mittags sein und nach 18 Uhr nichts mehr essen und auch keinen Alkohol mehr.

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8340
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #4 am: 06. Februar 2014, 21:58:02 »
Sonne, das ist mir soweit schon klar. ;)
Aber ich suche nach dingen, die man zum Abendessen essen kann, außer Salat und rohes gemüse mit Quarkdip.
Aber anscheinend bleibt es eben bei diesen beiden dingen, wenn man abends nicht nochmal warm essen will.

Ach mensch.... mir wär mein brot abends echt lieber, aber der Fitnesstrainer aus dem Studio meinte, ich müsse meine Ernährung so umstellen, das das Training überhaupt sinn macht.  Mir ist das alles zu kompliziert.

Vielleicht verzichte ich einfach weiterhin auf die Süßigkeiten und süßen Getränke und das zwischenrein futtern und hoffe, das das schon was bringt. Auch wenn ich abends meine scheibe Brot mit Wurst oder Käse futter.

ich danke euch trotzdem  für eure Antworten. Vielleicht ist diese Methode einfach nix für mich. Kann ja sein.
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Sonne1978

  • Gast
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #5 am: 06. Februar 2014, 22:39:16 »
Was ich abends gern esse:

- rote Bete (die vorgekochten) in Scheiben, nur mit Essig oder Zitronensaft und gesalzen, man kann aber auch noch Schafskäse- oder Mozzarella-Scheiben dazwischen schichten
- Bohnensalat aus weissen Bohnen (=> Chefkoch)
- Tomaten + Mozzarella oder Tomaten + Tofu-Scheiben (den Tofu ein paar Stunden vorher in Scheiben schneiden, in Öl, Knoblauch marinieren und dann kurz anbraten
- Avocado in Scheiben, entweder zusammen mit rote Bete oder als Dip oder in Zucchini-Scheiben eingerollt
- gegrillte Auberginen (ohne Öl in Scheiben oder Streifen in den Ofen, 250°C, bis sie braun werden, etwa 15-20 Min.), mit Tomatensugo oder gemischtem Gemüse
- Rohkost mit leckeren Dips
- Zucchini-Käse-Salat
- Suppe mit Gemüse, gern asiatisch
- diverse asiatische, scharfe Salate (mit gehackten Nüssen drin)
- gemischtes Gemüse aus der Pfanne
UND, worauf ich durch das Hildmann-Buch gekommen bin: Zucchini-Nudeln mit diversen Soßen (Bolo, Avocado, Tomate). Wenn Du keinen Spiralschneider hast, dann kannst Du auch mit dem Sparschäler Streifen von der rohen Zucchini abschneiden und dann kurz in der Soße mitgaren. Wenig Kalorien und guter Sattmacher.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2014, 22:41:57 von Sonne1978 »

Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1195
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #6 am: 11. März 2014, 10:03:56 »
Hallo Badita,

mein Mann macht auch low carb. Für mich ist das auch eher nichts, ich liebe Brot  :)
Aber manchmal esse ich dann nur Roggen-Knäckebrot und dafür mehr Käse. Denn wenn Du low carb machst, musst Du den Körper viele Proteine geben! Irgendwoher muß der Körper ja die Energie kriegen. Also Fisch, Fleisch, Quark, Käse..
Mein Mann löffelt einfach 500g Magerquark  :P :-X würde ich ja im Leben nicht runterkriegen, aber ich glaube ihm, dass er danach satt ist!
Wenig Arbeit: Brokkoli kochen, körnigen Frischkäse dazu. Macht nicht glücklich, aber satt  :)
Ansonsten esse ich gerne Gemüsesuppe, rote Beete mag ich auch. Rührei..

Schön fand ich aber neulich im Bericht "Schlank in den Frühling" im ZDF, da wurden verschiedene "Diäten" getestet und eigentlich war das Abnehmergebnis bei allen gleich. Und ein Mensch sagte dann, dass jeder eine Ernährungsform finden muß, die zu ihm passt, denn sonst hält man es ja nicht durch und er sagte dann eben, dass jemand, der viele KH braucht, nun mal nicht Atkins durchhalten wird.
Ich bin ein KH Mensch! Ich funktioniere ohne nicht  ;D

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 628
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #7 am: 17. März 2014, 13:19:14 »
Halli Hallo!

Noch eine "Leidensgenossin"  ;)

Ich und mein Mann machen seit Jahresanfang Low Carb...
Bei uns kommen viele verschiedene Sachen auf den Tisch...das ist gar nicht alles so eintönig wie es sich anhört...
Bei uns gibt's viel Hähnchen, Fisch, Eier, Salat und Käse und das in immer wieder anderen Variationen  ;)
Mittlerweile vermiss ich die olle Stulle am Abend schon gar nicht mehr  :P

Aufpassen solltest du bei "Fertiggerichten" sprich Tütensuppen und so...die haben versteckte Kohlenhydrate und so...auch so Sachen wie Joghurt nicht am Abend, weil zuviel Zucker, sprich Kohlenhydrate  ;)

Ich hab jetzt seit Beginn ca. 5,5 kg abgenommen...die ersten purzelten schnell, jetzt geht's etwas langsamer...aber es wird  ;)


Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8340
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus? - erledigt
« Antwort #8 am: 17. März 2014, 13:55:40 »
hallo,
ich hätte gar nicht gedacht, das hier noch jemand schreibt.
ich muss sagen, das ich es aufgegeben hab.

ich kann einfach abends nicht warm essen, wenn ich das Mittags schon gemacht hab (und das mach ich, weil ich mit den Kindern mittag ess)
Und Salat hängt mir nach spätestens 4 tagen zum Hals raus.

Also esse ich abends wieder ganz normal Brot und Wurst/Käse. Dieses Low Carb Zeug am abend ist einfach nix für mich. :(

ich lasse halt die Süßigkeiten weg und die süßen Getränke, gehe  zum Body Balance (Mischung aus Yoga, ThaiChi und Pilates) und dazu noch 2x die Woche ins Fitnesstudio. ich denke, das ist auch ok.

Ich hab zwar nur 2 Kg abgenommen, aber trotzdem passen mir schon einige der alten Sachen wieder. Ich bin nicht wirklich leichter geworden, aber alles hat sich schon gestrafft und ich denke, da geht noch mehr, wenn ich dran bleib. langsam aber es wird. Auch ohne das ich auf mein brot verzichten muss.  :)
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 628
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #9 am: 17. März 2014, 14:09:19 »
Das hört sich doch schonmal gut an  :-*
Bei uns ist es halt so, dass keiner von beiden Mittags warm isst, deshalb passt das mit abends...

Du tust doch schon echt viel! Ich wäre froh wenn ich soviel Sport machen könnte...bei mir reicht es leider gerade mal zu 1x die Woche Pilates und der Kurs läuft leider auch nur noch bis Ende März  :-[

Ich versuchs jetzt halt hauptsächlich übers essen...was aber natürlich auch den Nachteil hat, dass gegen "Schwabbel" nur Sport hilft  s-:) :P

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8340
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #10 am: 17. März 2014, 14:12:26 »
Bei uns gibts ein Fitnesstudio, das Kurse anbietet, die immer laufen. z.b. eben Dienstag abend der Body Balance. Das ist echt super, weil die Kurse auch im Mitgliedsbeitrag mit drin sind.
ich geh bisher immer abends, wenn die Kinder im bett und mein mann daheim ist zum Sport. Aber demnächst will ich es vielleicht auch mal vormittags machen, wenn die Kinder im Kiga sind. Abends muss ich mich echt aufraffen um nochmal raus zu gehen.
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Barbarella

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 916
  • Unser kleiner Engel ist geboren am 25.10.2009
    • Mail
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #11 am: 18. März 2014, 11:36:24 »
Warum probierst du abends dann nicht das LowCarb Brot aus? (Heißt manchmal auch Abendbrot)
Gibt es in fast allen Bäckereien mittlerweile.
Musst halt ausprobieren bis du eins gefunden hast, was DIR wirklich schmeckt, denn die Unterschiede sind enorm. Auch von den KH unterscheiden die sich.
Ich würde fragen.
Bei uns bietet ein Bäcker zB eines an, das hat knapp 9,8% KH je 100 Gramm und ein anderer mit 5,2 %.

Wenn du das dann aber isst, bitte keine anderen zusätzlichen KH mehr am Abend essen. Denn das Brot ist sehr eiweiß- und fettreich. Wenn du dazu dann andere KH isst, ergibt das ganze keinen Sinn und du nimmst natürlich zu statt ab! Also keine Süßigkeiten, Nudeln (als Salat zB oder so...) usw.... am Abend zu dem LowCarb Brot.
Wurst und Käse sind jedoch ideal. Dazu etwas Grünzeug und du hast dein LC Abendessen.

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8340
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #12 am: 18. März 2014, 12:43:44 »
bei unseren Bäckern bekommt man das nicht. Hatte ich schon bei verschiedenen nachgefragt. hier kriegt man es nur bei Rewe und Aldi Nord abgepackt.
Das rewe brot geht gar nicht. das ist total nass und matschig. Das von Aldi ist ganz ok, aber auch nicht so 100% meins.

ich hab mich entschlossen, wieder ganz normal abend zu essen und gut. Klappt ja bisher auch gut. :) Und man soll ja eh langsam abnehmen und nicht schnell. und in verbindung mit Sport und wenig Süßkram hab ich glaub einen ganz guten Weg gefunden. Auch ohne Low Carb.

Zudem hab ich gestern von einer Bekannten erfahren, die über mehrere Monate LowCarb gemacht hat, allerdings nicht nur abends sondern komplett, das sie zwar super abgenommen hat. Aber als sie nicht so strikt auf die Kh geschaut hat auch ratz fatz ihr gewicht wieder drauf hatte. Also Low Carb muss man wohl dauerhaft machen, damit man nicht wieder zu nimmt.
dann esse ich lieber "normal" und schau, das ich durch Sport mehr machen kann. :)
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41758
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:kennt sich hier jemand mit Low Carb aus?
« Antwort #13 am: 18. März 2014, 12:58:03 »
Ich ernähre mich ja (mittlerweile wieder) sehr streng fast ohne Kohlenhydrate. Anders kann mein Körper nicht abnehmen, Kohlenhydrate in Form von Brot, Kartoffeln, Reis, Nudeln etc sind für mich pures Gift. Obst ist in Ordnung, aber auch nur zu bestimmten Uhrzeiten (niemals nach 18 Uhr) und auch nur in einer gewissen Dosis ;)

Man kann Abends sehr viel essen ohne das man es warm isst, noch das man ausschließlich Salat zu sich nimmt.
Dafür muss man aber halt auch viel mögen, gerne experimentieren und Spaß an der Sache haben :)

Ich denke mittlerweile, dass das "am Abend gibt es Brot" eine wirklich antrainierte Sache ist. Meine Kinder haben noch nie gerne Abends Brot gegessen, verzichten dann lieber auf die Mahlzeit komplett und haben wie ich auch Probleme beim Schlafen mit den doofen Kohlenhydraten im Bauch :P

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung