Autor Thema: Zweijährige bei Aufregung ganz schneller Herzschlag - normal?  (Gelesen 881 mal)

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1470
Hallo Mädels,
ich hoffe ihr schreibt mir jetzt alle, dass ich spinne und eine überbesorgte Mama bin. Folgendes: wenn unsere Kleine (zwei Jahre) nachts wach wird und schreit, fällt mir oft auf, dass ihr Herz ganz schnell schlägt. Also extrem schnell, wie Herzrasen, so bummbummbummbummbumm. Ist das normal, weil sie ja grad geschrien hat? Es dauert aber auch immer ne Weile, bis ich es nicht mehr so extrem merke. Am Tag ist es mir noch nie aufgefallen, obwohl sie sehr viel rennt und springt, sich da also auch anstrengt. Es ist auch nicht immer, etwa einmal pro Woche.

Alle U´s waren bei uns völlig unauffällig, sie ist fit und liegt bei allen Werten im Durchschnitt. Einziges winziges Detail: sie trinkt nachts ein kleines Glas Wasser und hat nachts manchmal bisschen Mundgeruch.

Zahnarzttermin haben wir bereits (den zweiten, beim ersten hat sie Mund nicht aufgemacht), sie scheint aber keine Zahnschmerzen zu haben. Wie krieg ich das mit dem Herzen raus? Will sie jetzt auch nicht auf Verdachts ins KH bringen und dort riesen Stress aussetzen, denn es war ja nur manchmal, und wie will man das feststellen?

ratlose Grüße
schnakchen




Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Zweijährige bei Aufregung ganz schneller Herzschlag - normal?
« Antwort #1 am: 05. Januar 2013, 22:28:13 »
Klingt für mich nach einer ganz normalen Reaktion zB auf einen Alptraum. Das Kinderherz schlägt sowieso schneller als ein Erwachsenenherz, da legt es bei Aufregung natürlich gleich nochmal zu.

Ich lese da eigentlich nichts besorgniserregendes heraus, zumal sie ansonsten fit ist und auch regelmäßig vom Kinderarzt gesehen wird.


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Zweijährige bei Aufregung ganz schneller Herzschlag - normal?
« Antwort #2 am: 06. Januar 2013, 10:03:58 »
wenn du raus finden willst, ob da was ist oder nicht, wirst du nicht drum rum kommen, mal den KiA drauf anzusprechen. Der kann dich evtl zum Kindercardiologen weiter überweisen. Ihr müsst euch also nicht gleich in die Klinik-Mühle begeben.

Für mich hört sich das aber auch noch ziemlich normal an. Wenn ich mal einen Alptraum hatte, dann schägt mein Herz auch schneller als z.B. nach einem kurzen Sprint.... Und ein bisschen Mundgeruch in der Nacht hat doch fast jeder. Das kommt von der verminderten Speichelproduktion...
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Zweijährige bei Aufregung ganz schneller Herzschlag - normal?
« Antwort #3 am: 06. Januar 2013, 10:06:04 »
Also ich sag, das ist normal. Wenn sie hüpft und springt ist das zwar körperliche Anstrengung, aber ja kein Stress oder so. Wenn sie nachts schreit, dann muss sie ja schon entweder Stress haben, weil sie denkt  es hört sie keiner oder aber sie hat was schlechtes geträumt.

Was meinst du, wie mein Herz schlägt, wenn ich schreie  S:D?

Ne, aber ohne Quatsch, das halte ich für völlig normal.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Zweijährige bei Aufregung ganz schneller Herzschlag - normal?
« Antwort #4 am: 06. Januar 2013, 14:12:09 »
Ist hier genauso, ich habs schon beobachtet, wenn sie "wild" träumt (das sie sich bewegt, mit den Ärmchen fuchtelt..usw.) das Herz dann schneller schlägt.

Sie wurde da schon eigehend untersucht, da bei ihr bei einer U leichte Herzgeräusche hörbar waren. (Die haben sich dann aber Gsd in Wohngefallen aufgelöst).

Der Kinderkardiologe hat uns - auf meine Frage diesbezüglich- versichert, das wir uns deshalb keine Sorgen bei unserer Tochter machen müssen, das wäre ganz normal.

Wenn es dich beruhigt, lass mal den Kinderarzt draufgucken. Wie gesagt, bei uns waren damals dann die Herzgeräusche zu hören, die aber von nem Infekt kamen.
« Letzte Änderung: 21. März 2013, 10:56:58 von Fannilein »
[/url]

ehemals Fannilein :-)

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1470
Antw:Zweijährige bei Aufregung ganz schneller Herzschlag - normal?
« Antwort #5 am: 06. Januar 2013, 19:14:07 »
Ihr seid die besten, danke für eure Meinungen! Die Kinderärztin werde ich auf jeden Fall beim nächsten Besuch drauf ansprechen, bin jetzt aber schon mal bisschen beruhigt, dass ihr das auch kennt bzw nicht soooo kritisch findet.

Dank euch!  :-* :-* :-*





zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Zweijährige bei Aufregung ganz schneller Herzschlag - normal?
« Antwort #6 am: 07. Januar 2013, 13:23:15 »
Ich hab da noch nie drauf geachtet, muss ich gestehen.
Ich kann Dir aber sagen, dass die KiÄ bei den Us immer nur wissen wollte, ob sie bei körperlicher Anstrengung schnell außer Puste kommen. Das scheint ja nicht der Fall zu sein. Blau wird sie ja nachts auch nicht, oder?

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1470
Antw:Zweijährige bei Aufregung ganz schneller Herzschlag - normal?
« Antwort #7 am: 07. Januar 2013, 19:59:01 »
nein, blau wird sie nicht. Zum Glück! Und außer Puste ist sie tagsüber quasi nie, sie ist das reinste Duracel-Häschen und immer am Rumflitzen :)
Mir ist es auch nur aufgefallen, weil es halt so extrem zu spüren war - ich hab nie absichtlich nach ihrem Herzschlag gesucht, aber in diesen Momenten spürt man eben ganz stark, wie extrem schnell das kleine Herzchen schlägt. War aber wirklich, wenn sie nachts sehr geweint hat, vermute also nach nem Albtraum oder so.

lg!



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung