Autor Thema: Tipps bei Neurodermitis  (Gelesen 3806 mal)

VerenaG

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 2
  • erziehung-online
Tipps bei Neurodermitis
« am: 11. Dezember 2018, 16:14:40 »
Hallo liebe Community,

mein Sohn (Lukas, 9) hat vor kurzem einen Neurodermitis Ausbruch gehabt (zum ersten Mal). Ich bin natürlich sofort mit ihm zu einem Dermatologen und hab auch eine entsprechende Creme verschrieben bekommen. Da ich mich aber überhaupt nicht mit dem Thema auskenne und noch am Anfang der Recherche stehe, wollte ich nun hier mal nach Tipps fragen. Hat vielleicht jemand Erfahrung, was ich tun kann, dass sich die Symptome schnell bessern und es zu keinem erneuten Schub kommt?  :o

Vielen lieben Dank!
LG :)

pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3032
Antw:Tipps bei Neurodermitis
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2018, 17:24:47 »
Für die besonders schlimmen Stellen die Strukturlipide, für den Rest des Körpers und auch für täglich die Körpermilch von RINGANA. Da habe ich nur die besten Erfahrungen gemacht.

FamilienGlueck4000

  • Gast
Antw:Tipps bei Neurodermitis
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2020, 11:50:01 »
Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber das Thema bleibt aktuell.

Mein Sohn leidet auch unter Neurodermitis und ich hatte es auch als Kind und als Jugendliche. Bei meinem Sohn mussten wir nun zum ersten Mal auf Cortison zurückgreifen. Ich hoffe es bleibt ein Ausnahmefall. Es wirkt natürlich sofort, aber ich persönlich fand es bei mir sehr unangenehm. ich hatte immer das Gefühl es greift mich bis zum Knochen an. Schwer zu beschreiben.

Meinem Sohn gebe ich immer auch etwas zur Darmsanierung, wenn die Neurodermitis wieder kommt. Ich habe das Gefühl dass das unterstützend wirkt. Ich verwende auch ätherische Öle (nur einen Tropfen stark verdünnt mit Kokosöl). Hier nehme ich meist Camille. darauf spricht er gut an. Immer lüftig anziehen beim Schlafen. Basen-Bäder haben ihm auch geholfen.

 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung