Autor Thema: .  (Gelesen 791 mal)

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1031
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« am: 20. August 2012, 19:12:16 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:33:04 von Brülläffchen »

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53349
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Scharlach -wie lange waren eure Kinder zu Hause?-
« Antwort #1 am: 20. August 2012, 19:30:12 »
wenn er AB bekommt und das wird er, wenn es scharlach ist, dann wird das schnell besser. mein sohn musste nach dem beginn mit AB nur 2-3 tage zu hause bleiben, dann ist es nicht mehr ansteckend laut arzt. gute besserung. meinem sohn ging es echt bescheiden als er scharlach hatte.


nicky

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1737
Antw:Scharlach -wie lange waren eure Kinder zu Hause?-
« Antwort #2 am: 20. August 2012, 20:25:22 »
Bei Lena fing es auf einen Dienstag Abend an. Mittwoch morgen sind wir zum Arzt wo Scharlach diagnostiziert wurde. Im Anschluss gab es direkt das erste Mal AB und den Montag drauf ist sie wieder in den Kindergarten.
Die Ärztin sagte ebenfalls das 48 Stunden nach der ersten AB-Gabe es nicht mehr ansteckend ist. Aber ob die Kinder dann schon fit sind, steht auf einen anderen Blatt.
... so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein ...
... so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein ...







Sonne1978

  • Gast
Antw:Scharlach -wie lange waren eure Kinder zu Hause?-
« Antwort #3 am: 20. August 2012, 20:39:04 »
24 Stunden nach AB-Einnahme sind die Kinder wieder kindergartentauglich bzgl. Ansteckungsgefahr. Letztlich muss man das im Einzelfall entscheiden. Unsere beiden haben bei Scharlach nie gefiebert und hatten all die "typischen" Anzeichen NICHT. Daher waren sie ganz normal unterwegs, wie sonst auch.

Muss ja kein Scharlach sein. Drei-Tage-Fieber geht ja auch gern mit Hautausschlägen einher. Da handelt es sich allerdings um einen Virusinfekt, da muss man einfach abwarten und behandelt, wenn überhaupt, symptomatisch (fiebersenkend z. B.).

Sweetkofski

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1366
Antw:Scharlach -wie lange waren eure Kinder zu Hause?-
« Antwort #4 am: 20. August 2012, 20:41:32 »
… also bei uns waren es bei diesen Anzeichen die Ringelröteln.

Würde also abwarten, was der Arzt sagt!

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1031
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #5 am: 21. August 2012, 21:05:25 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:33:18 von Brülläffchen »

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
    • Mail
Antw:Scharlach -wie lange waren eure Kinder zu Hause?-
« Antwort #6 am: 22. August 2012, 08:29:54 »
Hallo

ich war mit Robert 1 Woche zu hause, einfach weil es ihm anfangs echt schlecht ging. Mit AB wurde es schnell besser, aber ich wollte ihn damals noch bißchen schonen, damit er nicht sofort wieder abklappt.

LG und Gute Besserung
Sunny

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Scharlach -wie lange waren eure Kinder zu Hause?-
« Antwort #7 am: 22. August 2012, 11:34:16 »
Scharlach oder auch nur Streptokokken - 48 Stunden nach Beginn mit der Antibiotika gabe dürfen sie bei uns wieder in den Kiga (vom Kiga so gesagt bekommen) - und auch der Arzt in der Notfallpraxis, wie auch unsere KiÄ bestätigten, dass es spätestens 48 Stunden nach der ersten AB-Gabe nicht mehr ansteckend ist (einer von beiden sagte sogar nach 24 Stunden).
Josh fühlte sich sogar direkt am nächsten Tag wieder gut, da es DO Nami auftrat ist er aber erst Mo wieder in den Kiga gegangen.

Achso - Scharlach ist auch schon ansteckend, BEVOR die ersten Symptome auftreten, daher verbreitet es sich leider dann im Kiga doch oft recht schnell und bei vielen "Erkältungen" die in diesem Zusammenhang auftreten handelt es sich auch oft um Streptokokken Infektionen - also wenn man weiß dass Scharlach im Umkreis aufgetreten ist, am besten bei jeder Infektion wo man zum Kia geht, dem dieses auch mitteilen, der kann dann diesen Schnelltest machen ;)
« Letzte Änderung: 22. August 2012, 11:37:03 von myja78 »

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1031
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #8 am: 22. August 2012, 21:20:03 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:33:38 von Brülläffchen »

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Scharlach -wie lange waren eure Kinder zu Hause?-
« Antwort #9 am: 23. August 2012, 08:59:02 »
So lange er das AB bekommt kann er sich nicht neu anstecken, erst wenn das AB abgesetzt ist, einige Tage später und dann sollte der letzte Scharlach-/Streptokokkenfall im Kiga auch mind. ne Woche her sein, denn solange ist die Zeit bevor die Symptome ausbrechen, aber ansteckend ist man dann bereits. :P

Gute Bessrung!

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1031
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #10 am: 23. August 2012, 11:52:13 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:34:06 von Brülläffchen »

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Scharlach -wie lange waren eure Kinder zu Hause?-
« Antwort #11 am: 23. August 2012, 11:55:22 »
Da schwanken die Angeben auch (wie immer) :P - mir hatte man 7 bis max. 10 Tage genannt s-:)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung