Autor Thema: Rote geschwollene Wangen - Zähne oder Kälte?  (Gelesen 1495 mal)

Scheckpony

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 195
  • ... mit Babymann 01/13
    • Mail
Rote geschwollene Wangen - Zähne oder Kälte?
« am: 28. Januar 2014, 09:46:10 »
Hallo ihr Lieben!

Mein Sohn (12 Monate) hat seit Samstag auf beiden Wangen einen ca. 1-Euro-großen roten, leicht erhabenen, heißen Fleck. Schmerzen scheint er nicht zu haben. Es wird weder größer, noch kleiner, der Rest der Wange ist normal.

Jetzt bin ich unsicher, woher das kommt. Fakt ist, dass er gerade Backenzähne bekommt, das tut ihm auch hin und wieder weh.

Ich hab aber ein bisschen Angst, dass die Stellen eventuell sowas wie leichte Erfrierungen sind. Wir hatten hier die letzten Tage teilweise -10 Grad, aber ich war mit Hund und Kind allein, also musste der Zwerg mit raus. Die Wangen waren auch immer dolle kalt. Vor dem Rausgehen hab ich ihn immer mit so nem Wind-und-Wetter-Schutzbalsam eingecremt.

Was mich verunsichert und an den Zähnen als Ursache zweifeln lässt, ist, dass die Flecken eben nur punktuell sind und nicht die ganze Wange rot und heiß ist. Ich dachte immer, beim Zahnen ist die komplette Wange betroffen?!

Kann mir irgendjemand was dazu sagen? Wie war das bei euren Kindern beim Zahnen? Und wie erkennt man Erfrierungen bzw. wie schnell kann es zu Erfrierungen kommen?

Danke!

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Rote geschwollene Wangen - Zähne oder Kälte?
« Antwort #1 am: 28. Januar 2014, 10:50:46 »
ich denke wie du, dass da beides in Frage kommt. Hast du eine wasserfreie Wind-und-Wettercreme? In den meisten Cremes die sich so nennen ist nämlich Wasser drin und als ich die noch bei Eliah genommen hatte, hatte er auch manchmal rote Stellen. Allerdings waren die bis zum nächsten Tag immer weg.
Ob man das dann allerdings schon als Erfrierung bezeichnen würde, oder eher nur als Hautreizung? Hm und wenn ich so drüber nachdenke, -10 Grad ist ja noch nicht soooo kalt. Ich glaube, da creme ich noch gar nicht besonders ein....
Ich würde es gut eincremen (z.B. Bebanthen oder so) und abwarten, zumindest, wenn es ihm gut geht.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4282
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Rote geschwollene Wangen - Zähne oder Kälte?
« Antwort #2 am: 28. Januar 2014, 12:20:14 »
Bei -10 Grad glaub ich nicht an Erfrierungen, da fängt der Winter doch grad mal an  S:D

Ich kenne kreisrunde Flecken in rot und blau an den Backen von beiden Kindern während dem Zahnen.
Bei langanhaltender Kälte haben die Kinder auch mal rote Flecken im Gesicht, die sind dann allerdings einfach Hautreizungen durch die starke Kälte bzw. niedrige Luftfeuchtigkeit, die Stellen sind dann aber nicht kreisrund.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Rote geschwollene Wangen - Zähne oder Kälte?
« Antwort #3 am: 28. Januar 2014, 23:51:57 »
Jonas hatte auch mal sowas, aber ich weiß nicht ob da sin der zeit wo zähnchen kamen. wir haben beinwell abends drauf gemacht und am nächsten tag war alles weg.

im zweifelsfall doc fragen :)

Scheckpony

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 195
  • ... mit Babymann 01/13
    • Mail
Antw:Rote geschwollene Wangen - Zähne oder Kälte?
« Antwort #4 am: 29. Januar 2014, 14:42:04 »
Danke für eure Antworten. Nachdem die eine Wange gestern abend richtig lila-rot geworden ist und die Stelle immer härter, sind wir heute doch mal zum Doc gegangen. Die hat uns Entwarnung gegeben. Es sind wirklich die Backenzähne. Sie meinte, bei einigen Kindern sieht das so komisch abgegrenzt aus, bei anderen betrifft es die ganze Wange und wieder andere bekommen richtig blaue Flecken (wie bei Hubs).

Wird wohl noch so zwei Wochen dauern, der ganze Spaß, aber dann sollte es wieder weg gehen...

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Rote geschwollene Wangen - Zähne oder Kälte?
« Antwort #5 am: 29. Januar 2014, 23:01:55 »
Oh weh. Das hört sich ja heftig an. Da bin ich gespannt wie das bei uns wird mit den backenzähnen

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung