Autor Thema: Pferdehaarallergie?  (Gelesen 1019 mal)

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8340
Pferdehaarallergie?
« am: 02. April 2014, 18:57:21 »
ich war heute mit meinen Mädels auf dem jahrmarkt und wie jedes Jahr gehörte es dazu, das die Große eine Runde Pony reiten durfte.
Nur diesmal fing sie 10 minuten danach an zu jammern, das ihre Augen brennen und tränen würden. Sie hatte feuerrote Augen, die anschwollen und tränten. Auch der Bereich um die Augen sowie die Nase schwollen an und es bildeten sich wie Pusteln unter den Augen und auf der Stirn.

2 stunden später brannten die Augen zwar nicht mehr, aber waren noch immer rot und leicht angeschwollen und das geasicht war voller roter Punkte.

Also irgendwie klingt das alles nach Allergie, oder? Das meinte zumindest meine Freundin die dabei war uns selbst eine Katzenhaarallergie hat. bei ihr würde es genauso aussehen.

Aber woher so plötzlich? Bisher hat sie noch nie auf irgendein Tier reagiert. ich versteh es nicht.  ???

Und was genau mach ich jetzt am besten? Zum Kinderarzt? oder direkt zum Hautarzt um einen Allergietest zu machen?
Und wie läuft so ein test ab? mein Mann meinte, da würde die Haut aufgeritzt und entsprechende Mittel mit den allergieauslösenden substanzen eingebracht. Klingt irgendwei fies für ein 5 jähriges Mädchen. :-\
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3254
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Pferdehaarallergie?
« Antwort #1 am: 02. April 2014, 19:17:29 »
Hallo,

ich glaube, ich würde so schnell wie möglich noch zu einem anderen Pferd/Pony hin und schauen, ob es wieder passiert.
Wenn ihr Glück habt, hatte das Pony nur irgend so ein scharfes, reizendes Fliegenspray drauf oder so. Oder das Leder mit was komischem eingefettet etc.

Aber ansonsten bleibt wohl nur der Weg zu Arzt.

Alles Gute!!!
« Letzte Änderung: 03. April 2014, 04:59:27 von Bambam72 »


Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Pferdehaarallergie?
« Antwort #2 am: 02. April 2014, 20:50:58 »
Ich schließ mich Bambam mal an. Erstmal "testen", dann hast du schon mal Gewissheit, das sie wohl wirklich auf Pferde reagiert oder nicht.

Wenn ja, ab zum Kinderarzt.
Woher das plötzlich kommt? Das kann dir wohl niemand so genau sagen.

Mir erging es in meiner Ausbildung zum Pferdewirt so. Eines Morgens in den Stall gekommen, und nur noch am niesen gewesen. Dann rote, tränende Augen die gebrannt haben wie Feuer....
Also ab zum Arzt und Allergietest gemacht und Bingo! Dachte schon das wars mit meiner Ausbildung.
Aber genauso schnell wie es gekommen ist, wars auch wieder weg. Glaub kanppe 3 Wochen bin ich mit so nem Mundschutz und Handschuhen sowie Langarmshirt (im Hochsommer, herzlichen Dank  ;D) rumgerannt, dann wars wieder weg.

Drück Euch die Daumen ,das es nur ne "anderweitige" Reizung war!!
[/url]

ehemals Fannilein :-)

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3982
    • Mail
Antw:Pferdehaarallergie?
« Antwort #3 am: 12. Mai 2014, 14:24:26 »
Ich reagiere auch auf Pferdehaare,allerdings bekomme ich Luftnot,Erkältungserscheinungen und meine Stimme ist weg.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung