Autor Thema: Mumps???oder doch Backenzähne???  (Gelesen 1562 mal)

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Mumps???oder doch Backenzähne???
« am: 07. April 2012, 22:30:22 »
Hi Mädels,
ich habe hier ein vollkommen in Tränen aufgelöstes Kind,welches mir immer wieder sagt,dass Ihm die rechte Wange,kurz neben dem Mundwinkel weh tut.
Ich kann durch das viele Weinen gar nicht erkennen,ob es geschwollen ist,oder nicht :-\

Finn hat im Kleinkindalter beide Impfungen bekommen,kann dann trotzdem Mumps auftreten?
Fieber hat er nicht,oder vielmehr,kann ich das nicht sagen,weil er vorhin wegen der starken Schmerzen Norufen bekommen hat,der anscheinend aber gar nicht hilft :-[

Gestern tat Ihm wohl unterhalb vom Ohr am Hals die linke Seite weh,er sagte auch mehrmals,dass es beim Essen schmerzt.

Jooo,nu sitz ich also hier,Samstag Abend und kann nur hoffen,dass es Morgen früh besser ist,vielmehr,dass Finn die Nacht schlafen kann und werd wohl Morgen früh dann zur Kinderklinik gurken dürfen...oder was würdet Ihr machen?

LG
Ina
« Letzte Änderung: 10. April 2012, 23:59:36 von Ina+Finn »

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Mumps???
« Antwort #1 am: 07. April 2012, 22:38:12 »
hallo
also es könnte sich durchaus um mumps handeln...beidseitig oder einseitige schmerzen an den wangen..bzw lymphknoten an den ohren...bzw zahnschmerzenähnliche symptome...mache kd bekommen auch dicke wangen....
leider kann ich dir nicht sagen ob es trotz impfung auftreten kann...

ich würde auf jeden fall morgen zum kiarzt bzw ins kkh fahren...da ja bei mumps die spätfolgen gerade für jungen kompliziert werden können...

wie gehts deinem kleinen gerade?

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."




Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Mumps???
« Antwort #2 am: 07. April 2012, 22:46:35 »
Er ist gerade ruhig,-mit einem Kühlpad bewaffnet- im Bett

Ich werd ja sehen,wie die Nacht wird :P

Danke für Deine Antwort :-*

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Mumps???
« Antwort #3 am: 07. April 2012, 22:50:39 »
Ich kenn mich leider nicht aus, wünsche dem kleinen Mann aber gute Besserung!  :-*



Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Mumps???
« Antwort #4 am: 07. April 2012, 23:16:49 »
Danke Katrin :-*

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Mumps???
« Antwort #5 am: 08. April 2012, 10:07:36 »
Wie geht es Finn heute? Und wie war die Nacht. Ich wünsche den "kleinen" Mann gute Besserung.

babe

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22073
    • Mail
Antw:Mumps???
« Antwort #6 am: 08. April 2012, 15:04:21 »
Leonie hatte vor Wochen ähnliches. Nur da sah ma die angeschwollene Wange. Bei uns war es ein Apzess im Kiefer der Notfallmässig operiert wurde. Wie geht es ihm heute?


Leonie 05.04.05
Aimee 04.11.06
Lennox Angel 03.04.08

Funkenflug

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1794
    • Familienwebsite
    • Mail
Antw:Mumps???
« Antwort #7 am: 08. April 2012, 16:11:57 »
Die Mumpsimpfung hat leider keine gute Immunisierungsrate und muss regelmäßig aufgefrischt werden, weil der Impfschutz da wohl sehr schnell sinkt.

Titer bestimmen lassen und gegebenenfalls nachimpfen.

War erst neulich auf einem Impfvortrag wo es eben genau um die Mumpsimpfung ging und da sinkt der Schutz wohl innerhalb nur weniger Jahre auf 40%. Die Masernimpfung bietet dagegen nach zweimaliger Impfung einen 97% Schutz.

Also vorallem kurz vor der Pubertät (mit 13 etwa) ist es sinnvoll den Schutz bei einem Jungen zu überprüfen und gegebenenfalls aufzufrischen.
Prinz 3/10
Prinzessin 11/13

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Mumps???
« Antwort #8 am: 08. April 2012, 19:23:24 »
...und wie gehts ihm? ward ihr beim arzt?

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Mumps???
« Antwort #9 am: 08. April 2012, 21:47:49 »
Hi,
danke der Nachfragen :-*

Nein,wir waren nicht beim Arzt,nach dem Frühstück sagte Finn mir,dass es gar nicht mehr so dolle weh tun würde,er kam von alleine auf das Thema ;)

Die Nacht war dann auch gut und er konnte bis gegen 7 Uhr schlafen,ohne weitere Unterbrechungen :)

Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Mumps???
« Antwort #10 am: 10. April 2012, 23:59:15 »
Kann es sein,dass Finn vielleicht auch die unteren Backenzähne bekommt ???

Sein Milchzahngebiss löst sich schon gut auf und die unteren 2 ersten Schneidezähne sind auch schon da,ausserdem sieht es hinter den bisherigen letzten Backenzähnen geschwollen und weisslich aus

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Mumps???oder doch Backenzähne???
« Antwort #11 am: 11. April 2012, 06:27:06 »
Ja das kann sein...da kommen ja in dem alter noch ein bleibender Backenzahn...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung