Autor Thema: Morbus Meulengracht  (Gelesen 1026 mal)

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Morbus Meulengracht
« am: 13. Februar 2013, 10:58:11 »
Hat das jemand?
http://de.wikipedia.org/wiki/Morbus_Meulengracht

Merkt ihr davon was?
Berichtet mal!  :)
Viele Grüße Pela


Melanie82

  • Gast
Antw:Morbus Meulengracht
« Antwort #1 am: 13. Februar 2013, 19:10:15 »
Ich kenne das nicht, kann dir also nicht weiterhelfen, aber wegklicken wollte ich dich auch nicht einfach so!  s-druecken


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Morbus Meulengracht
« Antwort #2 am: 14. Februar 2013, 09:47:45 »
Der Bruder meiner besten Freundin hat es. Er hatte ganz oft leicht gelbliche Skleren. Ansonsten hat er keine Symptome. Seitdem es diagnostiziert wurde, verzichtet er komplett auf Alkohol um die Leber zu schonen. Aber weitere Einschränkungen hat er nicht, der Morbus Meulengracht hat ja selber keinerlei Krankheitswert.

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Morbus Meulengracht
« Antwort #3 am: 14. Februar 2013, 10:19:07 »
Morbus Meulengracht hat ja selber keinerlei Krankheitswert.

Das sagt die Schulmedizin. Betroffene berichten das Gegenteil!  :)
Viele Grüße Pela


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Morbus Meulengracht
« Antwort #4 am: 14. Februar 2013, 10:22:13 »
Ich kenne ja nur einen Betroffenen, aber dieser hat keinerlei Beschwerden. Wirklich nichts.

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Morbus Meulengracht
« Antwort #5 am: 14. Februar 2013, 10:23:53 »
Das glaube ich Dir auch!  :-*

Ich meinte die Allgemeine Aussage der Ärzte stört mich, weil es nicht stimmt!
Viele Grüße Pela


Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:Morbus Meulengracht
« Antwort #6 am: 14. Februar 2013, 16:25:26 »
Ich kannte ganz entfernt einen Kommilitonen, der halt v.a. bei Stress (durchzechte Nächte z.B.  ;)) mit gelben Skleren ankam. Sonst hatte er keine Probleme.


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Morbus Meulengracht
« Antwort #7 am: 15. Februar 2013, 10:02:28 »
Von welchen Beschwerden berichten denn die Betroffenen?
Was Probleme machen kann: wenn eines der Systeme die mit dem Bilirubin zu tun haben aus dem Lot gerät. Da ist die Kompensation dann nicht so gegeben wie bei einem Gesunden. Sowas macht dann schnell mal ein Problem, kann ich mir vorstellen.


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Morbus Meulengracht
« Antwort #8 am: 15. Februar 2013, 10:56:20 »
Ich denke auch die Aussage "merkt man nicht" passt nicht wenn etwas nicht stimmt.  :) Übelkeit, Erbrechen, Oberbauchschmerzen, Unwohlsein.

Mittlerweile denke ich aber, auf mich passt es nicht, weil mein Bilirubinwert auch nur bei "1,4" ist. In dem Forum haben viele ihn bei 5 oder so!  :o

Alles andere was geschallt wurde, war auch ohne Befund. Vielleicht spielt mir doch nur die liebe Psyche einen Streich.  ;)
Viele Grüße Pela


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung