Autor Thema: MOE und otitis media/externa Geplagte  (Gelesen 617 mal)

•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
MOE und otitis media/externa Geplagte
« am: 16. April 2013, 21:32:57 »
Ich suche Leidensgenossen  :( zum Austausch etc. denn irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.....

Mein Futzi hat seit Oktober 2012 dauernd MOE bzw. otitis media. Die Entzündung kam immer wieder zudem hat er auch immer viel Schmalz. Nachdem er dauern AB bekam und sehr Infektanfällig war entschlossen wir uns Ende Januar 2013 Paukenröhrchen zu setzen und die Polypen zu entfernen.

Aber statt einer Besserung ging es eigentlich genauso beschi**** weiter wie sonst auch. Es dauerte nur einige wenige Tage nach der OP als das erste mal das Ohr "lief". Ein Keim hatte er sich eingefangen....Daraufhin gab es dann wieder AB. Seitdem hat er ständig Keime und Pilze im Ohr...es nimmt einfach kein Ende.

Jedes mal wird mit AB und/oder Panotile Cipro behandelt. All dies hat aber nur kurzzeitig Erfolg....es dauert meist nur wenige Tage/Wochen bis das Ohr wieder läuft bzw. zu ist.  :'( Der HNO sieht teilweise vor lauter "Zeug" nocht nichtmal mehr das Röhrchen.

So langsam habe ich auch Angst das er irgendwann gar nix mehr hört durch diesen Mist  :-[ Zumal er seit Oktober 12 eigentlich nur mit AB und Nurofen etc. behandelt wird.

Unser HNO ist auch mit seinem latein bald am Ende und bezieht die Uniklinik (die haben auch operiert aufgrund des Alters) mit ein.

Bisher hatte er die Keime Pseudomonas & Moraxellen zudem Pilze canidas.

Aktuell hat er wieder in beiden Ohren ein Keim + Pilz und wir behandeln wieder mit AB und jetzt das erste mal Batrafen Tropfen fürs Ohr...die eigentlich nicht für Kinder ist  :-\

Habt ihr sowas auch schon durch? Kennt das jemand?

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung