Autor Thema: Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?  (Gelesen 4652 mal)

moni

  • Gast
Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« am: 18. April 2013, 06:38:20 »
torben ist schon wieder krank. würdet ihr euer kind mit 37,7 grad zur schule schicken?

er hat schon oft gefehlt und er verpasst so viel. gerade bei seiner schwäche in mathe.

normaler weise würde ich sagen auf keinen fall.

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1939
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #1 am: 18. April 2013, 06:42:23 »
wie geht es ihm den?


starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #2 am: 18. April 2013, 06:42:47 »
Zur tamu wuerde emir wohl gehen
Falls was ust meldet dich die schule

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #3 am: 18. April 2013, 06:46:07 »
Krank in der Schule etwas lernen zu müssen, ich weiß nicht ob das klappen würde
Kann nur von mir aus gehen., auch bekommen da nicht soviel mit

Ich würde mein Kind dann zuhause lassen und ein bisschen mit ihm etwas Marthe üben
Lehrer noch fragen, was gemacht worden ist und auch die Sachen leicht nachholen

moni

  • Gast
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #4 am: 18. April 2013, 06:47:35 »
wie geht es ihm den?

er schnupft und hustet ganz schön rum. heute nacht hat er bei mir geschlafen. undziemlich gehustet und war fiebrig warm.

ich lasse ihn zuhause. mit dem husten und evtl erhöhter temperatur steckt er evtljemanden an.

ist nur echt doof. bis jetzt hat er nach den ferien fast jede woche einmal gefehlt

danke. werde auf jeden fall mit ihm zuahsue üben

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #5 am: 18. April 2013, 06:50:50 »
Wieso ist er sooft krank?

moni

  • Gast
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #6 am: 18. April 2013, 06:56:06 »
keine ahnung. erkältet ist er schon öffters. werde den doc heute mal frage ob es unnorml ist.

vor drei wochen hatte er einen hexenschuss, letzte woche einen leichten kruppanfall. danach kam jetzt schleichend die erkältung. ist  infja eigentlich eine reaktion auf den krupp. also ein viraler infekt.

ich rufe gleich den arzt an und frage.

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7746
    • Mail
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #7 am: 18. April 2013, 07:02:28 »
torben ist schon wieder krank. würdet ihr euer kind mit 37,7 grad zur schule schicken?

er hat schon oft gefehlt und er verpasst so viel. gerade bei seiner schwäche in mathe.

normaler weise würde ich sagen auf keinen fall.

37,7 ist doch normal  ???

also demnach würd ich meine zur schule schicken, wenn Husten und Schnupfen, kommts drauf an wie es ihr insgesamt geht... aber ich denke solang sie nicht total zerstört in den seilen hängen würde würde ich meine schicken..
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14149
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #8 am: 18. April 2013, 07:07:28 »
37,7 ist nicht unbedingt normal, da kommt es auch auf die Grundtemperatur an, die ja auch nicht bei allen bei 37 grad liegt.
Bei einem Kind, dass normal um 36.3 liegt wäre es def. schon fieber.

Moni, wie geht es Torben denn aktuell sonst in der Schule? Fühlt er sich denn prinzipiell wohl? Oder ist der Druck gerade für ihn schlecht aushaltbar? Das bedingt ja Krankheiten auch... da könnte evtl. ein Zurückgreifen auf Rescue kurzfristig helfen. Wenn da aber wirklich was schlummert würd ich es auf jedenfall beim Kia und/oder heilpraktiker ansprechen.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

TaLiMa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6788
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #9 am: 18. April 2013, 07:14:10 »
37,7 wäre bei meinem kind schon fieber, bzw stark erhöhte temperatur. daher würde ich ihn zu hause lassen
Im Herz. Im Bauch. Im Juli.

moni

  • Gast
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #10 am: 18. April 2013, 07:15:47 »

,
« Letzte Änderung: 28. April 2016, 19:38:28 von moni »

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53941
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #11 am: 18. April 2013, 07:33:25 »
ich würde ihn ganz klar auch zu hause lassen. krank ist krank, auch wenn es blöd ist.

bei jared zieht jeder noch so miniminischnupfen auch sofort aufs ohr, ich kenn das schon. darum bekommt mein sohn sofort sinupret tropfen, sobald er auch nur ansatzweise schnupfen hat. für andere ist das noch gar kein richtiger schnupfen, aber ich kenn mein kind ja. und damit haben wir das ganz gut im griff, er bekommt allerdings auch immer noch etwas homöopathisches von unserem arzt.

moni

  • Gast
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #12 am: 18. April 2013, 07:40:10 »
sinupret....gute idee. kann ich die zum hustensaft dazu geben.? also zeitlich versetzt?

habe ich auch oft genommen bei ner erkältung

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53941
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #13 am: 18. April 2013, 07:41:22 »
ja sicher, das ist ja pflanzlich, die kannst du zu allem dazu geben.  :)
ich hab für jared immer die tropfen da, ich selber nehm die dragees wenn ich mal was hab. ich schwöre ja auf das zeug.  :)

moni

  • Gast
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #14 am: 18. April 2013, 07:47:35 »
habe auch gute erfahrung damit. aber nach meiner nasen op habe ich die nicht mehr gebraucht.

werde die tropfen auf jeden fall besorgen.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53941
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #15 am: 18. April 2013, 07:49:08 »
mach mal und gute besserung an torben.  :)

Alchemilla

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2688
    • Mail
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #16 am: 18. April 2013, 07:52:29 »
Ich würde ein krankes Kind auch nicht zur Schule schicken sondern lieber den Stoff  zuhause mit ihm angucken, wenn das funktioniert.

Wollte noch sagen: Nur weil es pflanzlich ist, ist es nicht unbedingt unschädlich. :-) Ich meine damit jetzt nicht Sinupretsaft, aber Pflanzen produzieren hoch wirksame Medikamente (Digitalis, Salicylsäure, Opiate) und starke Gifte (Nikotin) und die meisten Substanzen davon sind sogar beides - je nach Konzentration. "Es ist pflanzlich, es ist gesund und es ist chemisch hergestellt und damit gefährlich" kann man mal gleich vergessen. Das hört sich zwar schön an, ist aber falsch und man sollte immer gucken, was man in welchen Mengen gibt und ob sich Medikamente miteinander vertragen. In homöopathischen Dosen ist gar nichts giftig - da kann man meines Wissens nach nichts mit falsch machen.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53941
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #17 am: 18. April 2013, 07:59:02 »
So hab ich das auch nicht gemeint, Alchemilla. das war jetzt nur auf Sinupret bezogen.  ;) Denn DAS ist wirklich nix Schlimmes, meinte ich.  :) Das kannst du überall dazu geben.

Bei Homöopathie ist es in der Regel so, dass es einfach nicht wirkt, wenn man das falsche Mittel nimmt. Oder wenn die Dosierung nicht stimmt etc. Darum bin ich immer dafür, das nicht alleine zu versuchen, sondern eine Fachkraft zu konsultieren.
« Letzte Änderung: 18. April 2013, 08:00:51 von ~Netti~ »

tanni+mo

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 782
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #18 am: 18. April 2013, 09:01:52 »
Ich würde Moritz nicht in die Schule lassen, weil ich es selber nicht leiden kann, wenn kranke Kinder in der Schule sind wegen der Ansteckungsgefahr.
Moritz schreit nämlich bei Erkältungskrankheiten auch bei jedem kleinsten Virus "hier".

Ich war letztes Jahr bei der Homöopathin deswegen, er hatte dauernd Schnupfen, gern auch mit starkem Husten (mit dauernd meine ich: zwischen den Infektionen höchstens eine Woche gesund).
Sie hat uns dann zur Immunstärkung ein homööopathisches Mittel gegeben (3 Kügelchen Tuberkulinum), das hat auch sofort angeschlagen.
Danach war er zwar immer noch gelegentlich krank, aber deutlich seltener und er bekommt endlich mal Fieber dazu (das hatte er vorher nämlich nie).
Mir ist 3 Tage Fieber und Erkältung lieber als Dauerschnupfen über ein halbes Jahr hinweg.


kd74

  • Gast
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #19 am: 18. April 2013, 09:17:56 »
huhu, ich hatte heute morgen das gleiche problem.
ich habe sie auch zu hause gelassen, mit globuli behandelt und nasenspray gegeben.

sie ist aber ansonsten fit. ich denke morgen kann sie wieder los. schnupfe und husten hat sie da zwar immer noch, aber bestimmt keine erhöhte temp. mehr.
anssonsten bleibt sie eben morgen auch noch da, denn mit fieber, so finde ich, kann man nicht zur schule.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8253
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #20 am: 18. April 2013, 10:18:24 »
Ich hätte ihn wohl auch zu Hause gelassen. Kann denn jemand die Hausaufgaben vorbeibringen? Und ja, so eine "Serie" wo jede Woche was anderes war, hatten wir auch schon. Das ist doof, aber nunmal nicht zu ändern. Mein Sohn war vorgestern auch einen Tag krank daheim, weil er übles Kopfweh hatte, was schon am Abend vorher anfing. Blöderweise war ausgerechnet für den Tag eine Mathearbeit angesetzt  :P Mir ist schon klar, wie das in der Schule ankommen könnte, aber ehrlich, das ist mir egal. Wenn ich sehe, dem Kind gehts nicht gut, dann entscheide ICH, obs geht oder nicht. Er hat die Arbeit dann am Tag drauf nachgeschrieben und gut war. War sicher sinnvoller als die Arbeit unter Unwohlsein in den Sand zu setzen  :)

Worüber ich jetzt eher gestolpert bin: Dein Sohn hatte einen Hexenschuss? Das geht in dem Alter schon?  :o

moni

  • Gast
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #21 am: 18. April 2013, 11:23:03 »
das war schon sein zweiter hexenschuss.

ist aber nicht so wie bei erwachsenen. er hatte schmerzen, konnte sich aber noch bewegen. der behandelnde arzt sagt, daß es nicht so selten ist bei kindern

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8253
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #22 am: 18. April 2013, 14:29:17 »
Echt, man lernt immer was dazu  :)

Und was wird dann bei Kindern gemacht? Wärmekissen drauf? Oder noch was anderes? Die verkrampfte Muskulatur muss sich ja wieder entspannen :)


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #23 am: 18. April 2013, 15:00:38 »
Wurde im Grunde schon alles geschrieben .... deshalb von mir "Gute Besserung"  :-*


Was ich aber nicht machen würde, wäre mit einem kranken Kind zu Hause irgend etwas üben oder lernen. Entweder er ist krank oder er ist nicht krank. Wenn er lernen kann, dann kann er auch in die Schule und umgekehrt, wer nicht zu Schule kann, der braucht auch zu Hause nix machen. Bzw. nur, wenn er es selbst wollen würde. Hausaufgaben und sowas würde ich ihn nachmachen lassen, wenn er wieder gesund ist.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4874
    • Mail
Antw:Mit 37,7 Husten und Schnupfen zur Schule?
« Antwort #24 am: 19. April 2013, 12:27:38 »
Hallo
Robert hat schon seit zwei wochen husten und schnupfen und manchmal auch nachmittags etwas erhoehete temperatur, aber noch kein fieber. Im grunde geht es ihm gut, er spielt und isst ganz normal und wollte unbedingt in die schule!  s-:)
also geht er, kommt dann aber direkt nach hause und nachmittags ist absolutes schonprogramm angedsgt, kein sport, kein toben, kein treffen mit freunden etc. Ist ihm zwar langweilig aber bevor er richtig krank wird...ds dumme ist bei uns geht es seit zwei wochen und es geht nicht weg. Beim arzt waren wir auch schon, verdacht auf leichte bronchitis aber man kann da nix machn ausser die ueblichen sachen wie hustensaft, viel trinken, frische luft etc.

Tja...ich wuerde es davon abhaengig machen wie er ansonsgen drauf ist. Zu hause was fuer die schule machen wenn es ihm einigermassen geht wuerde ich auch- ds macht doch den kindern auch meistens spass...schule ist nun mal ken kindrgarten mehr, finde ich...ich gehe auch mit ner erkaeltung arbeiten und versuche mich eben sonst zu schonen

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung