Autor Thema: Migräne bei Kindern?  (Gelesen 548 mal)

Alea

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1274
Migräne bei Kindern?
« am: 05. Mai 2012, 16:05:42 »
Hallo Ihr Lieben,

kennt sich hier jemand mit Migräne bei Kindern aus? Ich habe nämlich einen üblen Verdacht, dass es unsere Maus erwischt hat.

Im Januar hatte er zum ersten Mal ganz starke Kopfschmerzen. Von jetzt auf gleich, er stand vom Abendbrottisch auf, sagte er habe Kopfschmerzen und wolle ins Bett. Wollte keine Geschichte mehr, kein Licht, nur Augen zu und Ruhe. Auf dem Weg hoch musste er dann brechen. Als er dann im Bett war, ist er sofort eingeschlafen und am nächsten Morgen war alles gut.

Ein paar Wochen später das selbe, nur ohne Brechen.

Ein paar Wochen später wieder.

Die ersten Male habe ich immer gedacht, es komme vielleicht vom Fernsehen, denn er hatte tatsächlich immer vor den Attacken Fernsehen geschaut. Allerdings nie länger als 20 Minuten.

Der KIA sagte, wir sollten einen Termin beim Augenarzt machen. Der sagte, es sei möglich, dass eine leichte Sehschwäche vorliege und hat uns einen neuen Termin zur genaueren Untersuchung gegeben (16.5.). Um eine Ursache zu bestätigen, durfte der junge Mann jetzt seit Wochen nicht Fernseh gucken und ich habe meine Annahme schon fast bestätigt gesehen. Aber eben ging es wieder los: ganz schlimme Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit. Von jetzt auf gleich.  :-\
Und das Ganze ohne Fernsehen.
Jetzt liegt er im abgedunkelten Zimmer und scheint zu schlafen.

 :-[

Für mich hört sich das nach Migräne an. Kennt sich jemand hier damit speziell bei Kindern aus?

Danke, LG.




 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung