Autor Thema: Migräne bei Kindern  (Gelesen 1097 mal)

Nico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2427
Migräne bei Kindern
« am: 01. April 2014, 15:56:25 »
Hallo!

Gibt es hier Kinder, die Migräne haben?!

Ich habe den Verdacht, dass Nico (knapp 6 Jahre) Migräne hat :-[!

Das erste Mal war es Ende letzten Jahres, allerdings ging es da über mehrere Tage, so dass ich doch eher (der Doc auch) vom Infekt ausgegangen bin!

Heute nun wieder! Seit heute morgen klagt er teilweise über heftige Kopfschmerzen, mag nur liegen und will es dunkel haben!
Habe ihm was gegen die Schmerzen gegeben, nun geht es!

Ich habe seit Sonntag das Gefühl, dass ihn die Zeitumstellung ganz schön aus dem Tritt gebracht hat, könnte das theoretisch der Auslöser gewesen sein?!

LG Sandra

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Migräne bei Kindern
« Antwort #1 am: 09. April 2014, 11:13:30 »
/
« Letzte Änderung: 03. Mai 2016, 13:36:06 von lillifee »
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!


Elphaba

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 764
Antw:Migräne bei Kindern
« Antwort #2 am: 12. April 2014, 18:31:17 »
Mein Sohn hat seit er 5 Jahre alt ist, Migräne. :-[ Gibt es also...
Großer Bruder *06
Kleine Motte    *08
Wirbelwind      *10

Nico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2427
Antw:Migräne bei Kindern
« Antwort #3 am: 12. April 2014, 20:44:17 »
@Bea: Ich glaube immer noch, dass die Zeitumstellung der Auslöser war! Trinken ist nie so dolle bei ihm, von daher ist er es eher "gewohnt" eh nicht Mengen zu trinken!

Schlafmangel kann sein, bzw. halt durch die Zeitumstellung!

Nahrungsmittel glaube ich nicht!

Werde aber, sollte es nochmal auftreten :-[, aufschreiben wie der Tag und der davor so ablief!

Danke :-*!

@Elphaba:  :-[ Wie oft hat Dein Sohn denn Migräne, wisst Ihr was es auslöst, wie wird es behandelt?! Danke :-*!

Elphaba

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 764
Antw:Migräne bei Kindern
« Antwort #4 am: 13. April 2014, 12:29:20 »
#
« Letzte Änderung: 01. Februar 2015, 13:19:20 von Elphaba »
Großer Bruder *06
Kleine Motte    *08
Wirbelwind      *10

Bubule

  • Gast
Antw:Migräne bei Kindern
« Antwort #5 am: 14. April 2014, 09:22:09 »
Mein Sohn hatte im Alter von ca 3 - 4 immer wieder Kopfschmerzen. Ian bekam daraufhin letztes Jahr im April eine Brille, die Kopfschmerzen waren nicht weg nur besser.
Seit Dezember waren wir 3 mal in Osteopathischer Behandlung (er war krumm und schief  :o s-:) ) und siehe da ..... Kopfweh weg  :)

Wünsche deinem Sohn alles gute !

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung