Kopfhaut schmerzt

Begonnen von luisekusch, 21. Januar 2016, 13:12:37

« vorheriges - nächstes »

luisekusch

Meine Kopfhaut schmerzt seit ca. Montag, es fühlt sich so an, als hätte ich sie mir beim Föhnen verbrannt, dieses ist aber nicht der Fall. Wenn ich die Kopfhaut anfasse tut es nicht weh, wenn ich sie aber nicht berühre dann schmerzt es, ich habe keine Ahnung was das sein kann, ihr?

Natalie

Gehts deiner Kopfhaut schon besser?
Ich kenne das Gefühl auch. Ich bekomm das manchmal, wenn ich krank werde.

luisekusch


Pedi

Das kann zum Beispiel durch viel Stress ausgelöst werden.
04/2008
02/2012
01/2015



*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Löwenmama

Welches Shampoo nutzt du? Stress und die Heizungsluft können die Kopfhaut schnell austrocknen lassen. Ich habe auch oft Probleme damit, aber es ist besser seitdem ich PH- Neutrales Shampoo nutze.
Nur noch sporadisch hier!

luisekusch

Pedi, bewusst fühle ich keinen Stress derzeit.

Löwenmama, eins ohne Sulfate.

Heute Nacht hat es sich angefühlt, als krabbeln da Ameisen drauf rum.

deep_blue

Kann das eventuell mit deinen anderen gesundheitlichen "Problemen" zusammen hängen? Wenn du sagst wie Ameisen fühlte sich das an letzte Nacht dann hört sich das für mich schon so an. Ich würde einen Neurologen befragen (oder den nächsten Arzt, den du aufgrund deiner Untersuchungen triffst), wenn es nicht weggeht.

luisekusch

Habe morgen nochmal einen Termin, da soll er dann gleich gucken, ist so unangenehm

deep_blue


pazzy

Ich hatte im letzten halben Jahr mächtig Stress und bekam (wahrscheinlich davon) eine schmerzende Kopfhaut. Mal hat es gekribbelt, mal gebrannt - furchtbar. Meine Ärztin hat mir empfohlen. meine Haare nur noch mit Babyshampoo zu waschen. Es hat geholfen.  :D