Autor Thema: Ist Lungenentzündung ansteckend?  (Gelesen 1501 mal)

Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Ist Lungenentzündung ansteckend?
« am: 19. Dezember 2012, 17:47:52 »
Google macht mich noch verrückt, da stehen so viel unterschiedliche Angaben dazu, teilweise sehr unklar formuliert.

Ich hock hier grad mit Lungenentzündung, und nachdem mein Arzt gesagt hat nein es wäre nicht ansteckend, hab ich das mal hinterfragt weil er es nicht sehr überzeugt gesagt hat, und bin auf viele Seiten getroffen wo stand ja, hochansteckend über Sprechen, Husten und Schmierinfektion, wenige wo stand, nein nicht ansteckend.
Bei denen wo stand ansteckend, standen verschiedene Infos bzgl Inkubationszeit, je nach Erreger.

Kennt jemand eine vertrauensvolle Seite im Internet auf dessen Aussage man sich verlassen kann? oder kennt sich damit aus?

Wäre aufgrund nachweihnachtlicher Urlaubsplanung echt wichtig das zu wissen denn das Risiko dass die Kinder dann während des Urlaubs krank werden ist ja dann nicht unerheblich.

Danke schonmal

lieben Gruß

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Ist Lungenentzündung ansteckend?
« Antwort #1 am: 19. Dezember 2012, 18:14:59 »
Hi,
das pauschal zu beantworten ist schlichweg unmöglich und Dr. Go*ogel wird da auch nicht weiter helfen.
Entscheident ist, durch was die Lungenentzündung hervor gerufen wurde. Ganz krasse Beispiele, wenn jemand eine Lungenentzündung hat, weil er was eingeatmet hat, sei es nun Rauch oder Erbrochenes, dann ist das nicht ansteckend. Wenn jemand offene Tuberkulose hat, ja, dann ist das in gewissem Maße ansteckend.

Ehrlich gesagt würde ich da sicherheitshalber nochmal den Arzt fragen. Hat er eine Kultur angelegt, wisst ihr also, was deine Lungenentzündung verursacht hat, bzw welcher Erreger?

Wünsche gute Besserung!
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:Ist Lungenentzündung ansteckend?
« Antwort #2 am: 19. Dezember 2012, 18:40:29 »
Huhu danke für Deine Antwort.

 Tuberkulose?  :o nu erschreck mich doch nich so  ;)

nein wir haben keine Ahnung. Kultur hat er nicht angelegt. Habe keinerlei Auswurf gehabt - weiß nicht ob das auch so geklappt hätte aber nein stand wohl nicht zur Debatte.

Gibt es denn Varianten die hochansteckend sind? Freitag Abend fings an , in der Nacht hat meine Kleine noch bei mir geschlafen. Ab Samstag früh hab ich mich sehr isoliert gehalten.


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53917
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ist Lungenentzündung ansteckend?
« Antwort #3 am: 19. Dezember 2012, 18:47:14 »
kann beides sein. es gibt ansteckende und nicht ansteckenden lungenetzündung.

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3046
Antw:Ist Lungenentzündung ansteckend?
« Antwort #4 am: 19. Dezember 2012, 19:00:55 »
Zitat
Gibt es denn Varianten die hochansteckend sind?
Keine Ahnung, aber ich denke, wenn der Arzt den Eindruck gehabt hätte, dass das eine hochansteckende Geschichte ist, dann hätte er wohl doch was dazu gesagt...
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:Ist Lungenentzündung ansteckend?
« Antwort #5 am: 19. Dezember 2012, 19:37:14 »
mein Arzt liegt teilweise sehr daneben. Diagnostziert Scharlach ohne Abstrich und verschreibt AB, wir dann woanders Abstrich machen lassen : negativ.

und noch mehr solche Fälle. Hundertpro vertrauen tu ich ihm nicht. Auch meine Lungenentzündung war angeblich ne Grippe. Erst bei Atemnot wurde dann ein Verdacht auf LE draus, woraufhin er mich zum röntgen geschickt hat und sich die Diagnose LE bestätigt hat. Vertrau ihm da halt nicht blind und versuche mir ne zweite Meinung einzuholen da ich nicht blind mit vollem Risiko in den Urlaub fahren will.

Danke für Eure Antworten :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung