Autor Thema: husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens  (Gelesen 3679 mal)

starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« am: 15. Januar 2012, 16:33:36 »
halloo


seit montag inhaliert der süße morgens und abends.
seit dienstag hat er fieber.


ist es normal das der husten immer schlimmer wird? die nase läuft auch wie wasser und ich glaube es dauert nicht mehr lange bis er beim husten erbricht, er fängt schon an so zu würgen und so.  :-\ der husten ist auch echt trocken ich versteh nicht wieso :(
sollen wir öfter inhalieren? ist das normal das es so ist??

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #1 am: 15. Januar 2012, 17:05:58 »
Inhaliert ihr mit Medikamenten?
Wenn wir nur mit Kochsalz inhalieren, dann alle 2-3 Stunden. Sonst bringt das hier nix.
Viele Grüße Pela



Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #2 am: 15. Januar 2012, 17:17:20 »
Hallo,

also bei uns ist es auch so, dass der Husten bei akuter Erkrankung erstmal schlimmer wird. Ich würde Dir auch empfehlen, wenn ihr mit Kochsalz inhaliert, dass alle 2,5 Stunden zu machen. Kann er nachts schlafen?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40860
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #3 am: 15. Januar 2012, 17:29:00 »
Und was sagt der behandelne Arzt?


liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #4 am: 15. Januar 2012, 17:45:30 »
Und was sagt der behandelne Arzt?

Interessiert mich auch!

Es kommt darauf an ob Ihr  mit Medikamenten inhaliert oder nicht.
Normalerweise sollte der Husten sich verbessern innerhalb einer Woche, wenn Ihr allerdings nur mit Kochsalz inhaliert ... dann würde ich mal überdenken ob man nicht was anderes nehmen sollte bzw. den Doc das abklären lassen.

Eine Empfehlung gebe ich nicht, da ich kein Arzt bin und ich sowas immer vom Arzt abklären lasse und wenn es dann nicht besser wird wieder hingehe. Wir haben aber auch Vorgeschichten und mein Sohn muss jeden Tag 2 x ein Cortisonspray nehmen und zusätzlich abends noch einen Saft gegen seine Allergien, die seinen Husten und seine vielen Lungenentzündungen ausgelöst haben. Sprich er muss das den kompletten Winter über nehmen und im Frühling wird es dann besser weil die Auslöser nicht mehr "da" sind ,-) bzw. nicht so wie jetzt bei dem Wetter.

Kommt halt auch darauf an warum Dein Zwerg hustet und ob es sonst eine Vorgeschichte gibt. Husten über längeren Zeitraum gehört immer vom Arzt abgeklärt, meine Meinung ich bin damit immer gut gefahren, war also nie unbegründet.

Du kennst Dein Kind aber am besten um einschätzen zu können wie dringlich das ist.

Gute Besserung!  :-*
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

moni

  • Gast
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #5 am: 15. Januar 2012, 18:03:00 »
versuch mal einen warmen halswickel zu machen.das beruhigt zusätzlich.

starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #6 am: 15. Januar 2012, 18:30:19 »
wir inhalieren nur mit kochsalz.

nachts wacht er oft vom husten auf und trinkt sehr sehr viel.

der behandelnde arzt.....tjaha

emir ist ja "nur" ständig krank, weil er ja jetzt zur tamu geht. seit dem ist das so.
wir waren regelmäßig alle paar wochen beim kinderarzt, der jedesmal eine bronchitis diagnostizierte und ein AB verschrieb. 4x hintereinander.
inhalieren findet er total sinnlos, gerade bei ner bronchitis bräuchte man das ja nicht.

nebenbei war ich paar mal bei ner allgemeinmedizinerin, die auch homoöpathie anwendet und auch zb die U untersuchungen macht. sie ist hier sehr beliebt.
sie meinte es wäre alles halb so schlimm.

am montag war ich bei ihr zur U7, emir hat 2 starke globuli bekommen, komme als nicht auf den namen ,sowas ähnliches wie topokolinum. sie meinte jetzt ginge es weg.
am montag kam auch der inhalator an, den ich dann selbst bestellt hatte. und seit dem inhalieren wir ja.

seit dienstag hat er fieber. am donnerstag war ich wieder bei der ärztin, die sagte, da emir wirklich sehr gut drauf war und ich das fieber nur "zufällig" entdeckte, es davon kommt das die krankheit jetzt geht er also auf dem weg der besserung sei. sie war sehr zufrieden.

freitag war dann ganz ok und samstag hustet er so richtig extrem und voll trocken irgendwie. der meiste schleim löst sich halt nachts.

heute waren wir lange draussen im wald, erst konnte er besser atmen, dann ging der stäääändige husten weiter.

aktuell ist er voll heiser, hustet alle 1-2 minuten und ich bringe ihn gleich ins bett, jetzt merkt man auch das er müde ist und fiebrig.

seine nase ist unten schon blutig vom ständigen nasewischen. ich schmiere als mal mit engelwurzbalsam drüber. habt ihr noch tipps?

morgen haben wir nen termin beim HNO. weiss nicht ob der sich gut mit sowas auskennt

Laurine+Pascal+Jonas

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5364
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #7 am: 15. Januar 2012, 19:08:02 »
Ich würde das auf alle Fälle nochmal vom Arzt/KIA anschauen lassen.
Die Kombi Fieber länger als 48h und Husten finde ich bedenklich. Unser KIA sagt immer, wenn Husten und Fieber länger als 2 Tage, muss ich auf alle Fälle zum abhören kommen, nicht daß sich was festsetzt :-\
“Das größte Geschenk, das mir jemand machen kann, ist, mich zu sehen und zu hören,
mich zu verstehen und zu berühren.” (Virginia Satir)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40860
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #8 am: 15. Januar 2012, 19:13:54 »
Da ich sehr vorgeschädigt bin bzw. Erkrankungen der Bronchen und all dem Kram:
Such Dir einen gescheiten Kinderarzt, wenn Du nicht zufrieden bist mit deinem. Und ein Pneumologe ist besser als ein HNO für solche Erkrankungen.

Ansonsten mag ich keine Tipps geben.
Inhalieren wird zwar immer hochbejubelt, aber ich selbst bin mittlerweile zu der Ansicht gekommen, dass gar kein Inhalieren besser ist als "falsches" Inhalieren :-\


Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #9 am: 15. Januar 2012, 19:17:12 »
Also bei meinem Kind wäre der Verlauf normal und ich wär nicht über die Maßen in Sorge. Ich hab nen guten KiA und alle Medis für alle Fälle immer im Haus. Vier mal hintereinander AB finde ich sehr fragwürdig - wir haben genau wegen dieser Erkrankungen den KiA gewechselt und uns jemanden gesucht, der sich auskennt. Kann ich nur empfehlen.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40860
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #10 am: 15. Januar 2012, 19:20:11 »
Wir hatten noch nie AB wegen einer Bronchitis, Coney ;)
Unser Kinderarzt hat es noch nie vorgeschlagen und damals im Krankenhaus sind sie sofort von AB (Verdacht auf Lungenentzündung) auf Cortison umgestiegen, als die Diagnose dingfest war.

Nur da nun selbst rumzudoktorn, sich auf "starke Globuli" und so zu verlassen, wobei die Erkrankung aktuer wird und mit Fieber verläuft, ... ne, da würde ich dann doch nochmal einen weiteren Kinderarzt draufschauen lassen.

Außerdem bist Du ja auch viel routinierter mittlerweile mit dieser Erkrankung, Coney :-*


Laurine+Pascal+Jonas

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5364
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #11 am: 15. Januar 2012, 19:29:13 »
Ja, ich schließe mich Christiane und Coney an. Wir haben schon sehr viel Husten, Bronchitis,.... mit Jonas durch, aber auch noch nie AB, außer bei der Lungenentzündung im letzten Jahr.
Wir haben auch wegen der Bronchiengeschichte den KIA gewechselt und sind zum Spezialisten. Und seitdem in den allerbesten Händen :) Gerade wenn es ständig dasselbe ist und immer wieder die Atemwege und Brochien betrifft, würde ich mir ne 2. Meinung einholen
“Das größte Geschenk, das mir jemand machen kann, ist, mich zu sehen und zu hören,
mich zu verstehen und zu berühren.” (Virginia Satir)

moni

  • Gast
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #12 am: 15. Januar 2012, 19:33:17 »
gegen diesen starken hustenreiz versucht mal wirklich warme hals oder brust wickel.

einfach ein geschirrhandtuch nass und warm machen, trockenes drüber und evtl schal.

bei kindern was dünneres nehmen.

das schadet auf keinen fall und beruhigt wirklich. evtl sogar ein warmes körnerkissen mit dran legen.


starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:husten verschlimmert sich immer mehr trotz inhalierens
« Antwort #13 am: 16. Januar 2012, 14:45:40 »
also wir waren beim HNO

der hat gesagt,emir hat so große polypen die gucken jetzt schon raus. er bekommt erstmal globuli, gegen "mandelvergrößerung".
in 6 wochen haben wir den nächsten termin.

der arzt sagte, er sagt es nur echt ungern vorallem beim ersten besuch, aber er tendiert dazu das sie wohl raus müssen.
ein wenig wasser ist auch im ohr.

die bronchien sind weitgehend frei.
« Letzte Änderung: 16. Januar 2012, 14:49:20 von starlet »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung