Autor Thema: Homöopathie vor/nach Zahn-OP?  (Gelesen 1634 mal)

AnniK

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 215
Homöopathie vor/nach Zahn-OP?
« am: 27. Juni 2012, 09:49:51 »
Hallo  s-winken

Meinem Bruder (fast 16) werden in den Sommerferien alle 4 Weisheitszähne entfernt. Da sie quer liegen, können sie nicht gezogen werden. Das Zahnfleisch wird also aufgeschnitten, die Zähne entfernt usw. Er wird also sicher dicke Backen bekommen.
Kann man ihm vor und nach der OP Globuli geben? Und welche? Hatte schonmal an Arnica gedacht, hab aber eigentlich keine Ahnung vom Thema.
Kann mir da jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße,
AnniK

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Homöopathie vor/nach Zahn-OP?
« Antwort #1 am: 27. Juni 2012, 12:09:35 »
Wir haben von der Heilpraktikerin für vor und nach einer OP bei unserem Sohn Arnica in einer Hochpotenz (glaub ich) bekommen....ABER die Op war noch nicht und ich wollte erst mal die ärztin fragen, ob es vorher geben darf.... Hinterher wird es sicher gehen...
Arnica habe ich damals z.b. auch nach der Geburt vom KKH bekommen  :)
Später dann evtl Chamomilla nach der OP? Aber so wirklich Ahnung habe ich nicht.... ich würde in dem fall meine Heilpraktikerin befragen  ;)



AnniK

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 215
Antw:Homöopathie vor/nach Zahn-OP?
« Antwort #2 am: 04. Juli 2012, 10:58:26 »
Lieben Dank für die Antwort! Einen Heilpraktiker zu befragen wäre wohl am schlauesten. Ich kam auch nur darauf, weil meine Mutter von ihrer Hebamme nach der Geburt meiner Schwester Arnica bekam und auch vor/nach ihrer Gallen-OP.
Falls noch jemand eine Idee oder Meinung hat, würde ich mich darüber freuen.
Meine Mama soll dann einfach mal nachfragen, es ist ja noch etwas Zeit bos zum OP-Termin.

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3244
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Homöopathie vor/nach Zahn-OP?
« Antwort #3 am: 04. Juli 2012, 11:19:08 »
Hallo!

Ich hatte die selbe OP etwa vor 3 Jahren. Trotz Arnica Globuli etc. sah ich danach aus wie vom Zug überfahren und hatte ein paar Tage lang echte Schmerzen. Aber es geht vorbei und die Farbenvielfalt wich dann auch ein paar Wochen später aus meinem Gesicht  ;) ;D Er soll einfach gute und starke Schmerzmittel nehmen, das hilft schon sehr.

Aber wenigstens hat er die Schmerzen nur einmal und nicht viermal. Ich wünsche ihm alles Gute!!!!

LG Bambam72

AnniK

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 215
Antw:Homöopathie vor/nach Zahn-OP?
« Antwort #4 am: 04. Juli 2012, 12:19:38 »
Danke, Bambam.
Ja, Schmerzmittel sowieso und viel kühlen.
Ich hab auch alle 4 auf einmal rausbekommen, hatte aber das Glück, dass sie schon rausgewachsen waren und somit gezogen werden konnten. Das war nicht so schlimm.
Würde man die einzeln rausmachen, würde man nach dem ersten Mal wahrscheinlich nicht mehr hingehen  ;D, deshalb besser alle auf einmal.

Liebe Grüße

Vee

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7146
Antw:Homöopathie vor/nach Zahn-OP?
« Antwort #5 am: 06. Juli 2012, 10:36:49 »
Nach der OP Arnica C30 stündlich bis zu 10 mal. Evtl im Wechsel mit Staphysagria C30.
Vor der OP einmalig Arnica.

Alles Gute!


Sky  31. SSW - hebt meine Welt aus den Angeln
Sienna  28. SSW - am 1. Frühlingstag 2011 fort geflogen - alles Gute, mein Mädchen!

AnniK

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 215
Antw:Homöopathie vor/nach Zahn-OP?
« Antwort #6 am: 06. Juli 2012, 12:27:13 »
Vielen lieben Dank, Vee! Das klingt doch gut, ich werde es weiterleiten.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung