Autor Thema: Hand-Mund-Fuß-Krankheit  (Gelesen 3768 mal)

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« am: 30. Juni 2012, 07:12:34 »
Ich habe den Verdacht, dass Merle sich angestecktbhanrm könnte. Ein Kind bei der Tamu ist diese Woche daran erkrankt. Nun ist sie heute morgen mit 38.8 Fieber aufgestanden  :-[

Richtige Bläschen hat sie erstmal nicht, aber kleine rote Pünktchen am Fuß. Können das Vorboten sein?

Trinken wollte sie nicht so richtig bisher, aber ein Stück Keks hat sie offenbar ohne Schmerz gegessen.

Wann sollte ich mit ihr zum Arzt?

Wüsste ich von der Krankheit nicht, würde ich jetzt nicht gehen, aber das verunsichert mich :-\
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5051
  • Meine Laufmaus
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #1 am: 30. Juni 2012, 07:22:20 »
Nicht alle Kinder haben schmerzen dabei, sagte mal mein Kiarzt.
Hat Sie denn nur am Fuß bläschen? An Mund und hand keinen ausschlag?




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41733
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #2 am: 30. Juni 2012, 07:23:39 »
Ja, kann ein Vorbote sein.
So wirklich zum Arzt musst du nicht. Außer natürlich du brauchst eine Krankschreibung, da sie damit ja nicht zur TaMu kann.

Das kann wirklich wahnsinnig weh tun, teilweise laufen die Kinder nicht mehr, greifen nichts oder essen/trinken so wenig wie möglich oder gar nicht. Delia hat zu der Zeit damals dann nur noch gestillt - und auch nur in den ersten 20 - 60 Minuten nach Schmerzmittelgabe :-[

Gute Besserung an Merle! :-*

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5051
  • Meine Laufmaus
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #3 am: 30. Juni 2012, 07:27:21 »
Gibt man denn da außer Schmermitteln nichts? Nur interessehalber.



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41733
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #4 am: 30. Juni 2012, 07:30:18 »
Nein, rein gar nichts.

Manche nutzen ein Oberflächenanästhetikum (z.B. Dentinox), aber ob das nutzt? Ich weiß es nicht. Uns wurde davon abgeraten und so gab es nach Bedarf Fieber- und Schmerzmittel.

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #5 am: 30. Juni 2012, 07:39:56 »
Bisher hat sie keine richtigen Bläschen. An der Hand hat sie eins, wobei ich hier eher auf Mückenstich tippe.

Also konnte ich bis Montag warten, wenn sie "nur" Fieber hat?

Jetzt am Wochenende brauch ich keine Krankschreibung aber spätestens Montag dann schon, wenn es das ist :-\
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #6 am: 30. Juni 2012, 07:48:27 »
Es ist eine Virusinfektion, da kann man außer Symptommilderung nichts machen. Ich würde sie daheim behalten und erstmal abwarten, wenn es ihr bis auf das Fieber soweit gut geht.

Gute Besserung an die Maus!

Bambiii

  • Gast
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #7 am: 30. Juni 2012, 08:15:05 »
Haben meine auch gehabt, beide hohes Fieber, meine Tochter hatte nur Bläschen im Mund dementsprechend mochte sie auch nicht Essen.
Mein kleiner hat an den Händchen und Füßen Bläschen und am ganzen körper ausschlag.
Aber bei beiden kamen die Bläschen erst nachdem fieber, bei beiden waren sie nach 3 Tagen fieberfrei. Und nein man gibt da nix ausser Schmerz/fiebermittel.

Gute Besserung

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #8 am: 30. Juni 2012, 08:19:11 »
Huhu.

Wir hatten gar keine Bläschen, nur rote Punkte im Mund, an Händen und Füßen. Und natürlich hohes Fieber.

Leider gibt es wirklich nichts außer Schmerzmittel  :-\  . Bei uns war der Spuk aber zum Glück schon nach 3 Tagen vollkommen vorbei.

Gute Besserung der Maus  :)

LG
Elovan
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #9 am: 30. Juni 2012, 11:18:07 »
Danke euch!!!

Sie hat nun immer noch Fieber und einmal heute morgen erbrochen. Ansonsten ist sie relativ gut drauf und spielt langsam vor sich hin.

Wir warten jetzt ab und werden heute den Kontakt zu anderen Kindern meiden.
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #10 am: 03. Juli 2012, 09:49:05 »
Wollte mal kurz Bescheid geben, dass es tatsächlich HMF ist.

Nachdem sie Samstag den ganzen Tag zwischen 39.5 und 40.3 fieberte, ging es ihr Sonntag schon wieder recht gut. Sie hat vor allem an Armen und Beinen den Ausschlag bekommen. Hände, Füße und zum Glück auch der Mund sind sehr wenig betroffen.

LG
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

lacillia

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 164
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #11 am: 06. Juli 2012, 08:45:40 »
Bei uns im kindergarten geht das auch gerade rum. Hauptsächlich in der Gruppe, in der mein kleiner ist...
Wie lange ist das denn ansteckend? Der eine junge, der es hatte, hat höchstens ein paar Tage gefehlt. Man kann auch an Händen und Füßen bei ihm noch was erkennen. Ein paar rote stellen und die haut sieht sehr trocken und schuppig aus.
Mach mir natürlich auch sorgen um mein Baby, falls david das jetzt mit nach Hause schleppt... :-\

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #12 am: 06. Juli 2012, 17:13:31 »
Soweit ich weiß ist es ansteckend bevor Symptome da sind, während dem Fieber und solange der Ausschlag nicht abgeklungen ist. Der Ausschlag verkrustet sich und kann dann aufgehen. Diese Flüssigkeit ist soviel ich weiss ansteckend. Ich gehe aber mal davon aus, dass der Kia sein go gegeben hat, dass der kleine wieder in die Kita darf.
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

lacillia

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 164
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #13 am: 07. Juli 2012, 19:57:30 »
Ja, so ist es auch. Beide Betroffene Kinder durften nur mit Attest wieder kommen.
Ich hoffe jetzt einfach mal, dass sich das wieder erledigt hat, bis mein kleiner am Di. wieder hingeht.
Auch wenn es nicht gefährlich ist, braucht trotzdem kein Mensch...! :-\

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6651
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #14 am: 21. Mai 2013, 12:10:03 »
Muss das mal hochholen.

Die Elenor musste am Freitag von der KiTa abgeholt werden wegen hohem Fieber. Sie hatte auch Bläschen um den Mund herum, die mir vorher schon aufgefallen waren, dachte aber an Ausschlag. Am Samtag war aber wieder gut, Fieber weg und auch die Bläschen gingen zurück.

Nun kam heute die Email, dass in der KiTa drei andere Kinder dieses Hand-Mund-Fuß haben, ich nehme mal an, Elenor hat es auch erwischt. Kann es sein, dass jetzt schon wieder vorbei ist und nun nichts mehr kommt? Aphten im Mund hatte sie nicht..

Können sich eigentlich Erwachsene anstecken oder es übertragen? Ich hab für die Arbeit morgen einen Termin mit vielen Leuten, auch eine schwangere Frau wird dabei sein.
Kind 2011
Kind 2014
...

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #15 am: 22. Mai 2013, 10:40:27 »
@Mondlaus: Kann sein das Merle es hatte. :) Es ist hochgradig ansteckend, aber Erwachsene bekommen es eher selten. Für Schwangere ist es nicht gefährlich. Meine Töchter hatten es als ich mit Fred schwanger war.
Emmely so wie deine Merle und Hannah ganz ganz schlimm. :(

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6651
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #16 am: 22. Mai 2013, 12:00:28 »
@Stefanie ich hab gar keine Merle ;D ;D
Aber gut zu wissen, danke!
Kind 2011
Kind 2014
...

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #17 am: 24. Mai 2013, 19:59:43 »
huhu!

unser zwerg hat es nun auch!  s-:)

es stand der verdacht auf mandelentzündung, evtl ists das auch zusätzlich. aber eben auch hand-mund-fuß.

nun meine frage, vorrausgesetzt, er ist montag wieder fit (fieber hatte er dienstag abend bis mittwoch abend, seitdem nicht mehr) dürfte ich ihn dann wieder zur tagesmutter bringen?
wie lange ist er ansteckend?

lg, nini



MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #18 am: 24. Mai 2013, 20:02:11 »
ausversehen doppelt...
« Letzte Änderung: 24. Mai 2013, 20:13:37 von MamaVonLasseMats »



Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6651
Antw:Hand-Mund-Fuß-Krankheit
« Antwort #19 am: 24. Mai 2013, 22:14:13 »
In der kita meiten sie, sie darf wieder kommen, wenn sie fieberfrei ist.
Kind 2011
Kind 2014
...

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung