Autor Thema: Erfahrungsberichte erbeten....Thema Darmsanierung mit S*ymbio*Flor-Paket  (Gelesen 1007 mal)

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Hallo ihr Lieben,

hat wer von euch schon mal eine Darmsanierung mit SymbioFlor gemacht...als erstes eine FLasche SymbioFlor Pro, dann zwei Flaschen Nr. 1 und eine Flasche Nr. 2 (oder umgekehrt...weiß es jetzt grad nicht)

Wäre für eure Erfahrungsberichte dankbar :)

LG

Fusselchen

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7960
  • Wir sind komplett und überglücklich
Ich habe das damals bei Nico gemacht, als ich ständig AB brauchte und ihn noch voll gestillt habe. Er hatte da ziemliche Probleme mit der Haut, mit der Kur wurde es wesentlich besser  :)
Wir vermissen dich so sehr * 05/09



Mutti81

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 122
  • Alles kann nur besser werden!
Habe sowas noch nie gehört.

In welchem Zusammenhang macht man das?

Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein wie andere mich gerne hätten!

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Meine Mädels haben beide eine Bioresonanztherapie gemacht als sie klein waren, und während dieser Behandlung haben wir auch mit ihnen eine Darmbehandlung gemacht, ich müsste jetzt nachgucken, ob es das war,das weiß ich nicht mehr, aber es sollte die Darmflora wieder aufbauen/stärken, die war durchlässig, und daher hatten sie Probleme mit der Haut.
Nachdem wir das gemacht hatten und die Biores.Therapie war alles wieder ok.

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
« Letzte Änderung: 22. März 2013, 18:56:08 von Fannilein »
[/url]

ehemals Fannilein :-)

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Habe es bei Marco auch gemacht, wegen der fehlenden Darmbakterien und der Neuro.
Müsste schauen, welche Nr. wir genommen haben.
Kann jetzt aber nicht sagen, dass es geholfen hätte. Wobei die Neuro schon etwas besser wurde.  ;)
LG
Susann




Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Danke euch :)

@Mutti81...da ich mittlerweile kaum noch irgendwas essen kann ohne Probleme zu kriegen in Form von Blähbauch, Schmerzen, Krämpfen bis hin zum DF ist mir das empfohlen worden...es ist so ein letzter Strohhalm grad für mich...

Habe es vorgestern angefangen...hab aber nicht das Gefühl dass ich es vertrage und heute vorsichtshalber nicht genommen...werde morgen weitermachen..waren heute eingeladen und da war keine gescheite Toi und man hätte zur nächsten Toi ne Weile laufen müssen..wär fatal geworden  :P :P

Ich esse ab morgen wieder mehr (hab die letzten Tage nur Reis und Reiswaffeln (mit Margarine ab und an) gegessen) und dann will ich mal gucken ob es wirklich das war was die Beschwerden verschlimmert hat  :-[

Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Mein Kleiner bekommt seit einem Jahr Symbioflor 1 und 2 sowie Symbiolact. Ihm geht es wesentlich besser, als letztes Jahr. Mit Neuodermitis haben wir kaum noch Probleme. Wir haben auch gerade wieder eine Stuhlprobe eingeschickt, aber das Ergebnis noch nicht.

Allerdings darf Junior aufgrund seiner Allergien vieles nicht essen. Das verbessert seinen Zustand natürlich auch.
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung