Autor Thema: Dellwarzen  (Gelesen 3773 mal)

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Dellwarzen
« am: 15. November 2014, 18:00:15 »
Was hilft bei Kindern dagegen ?  :)
Viele Grüße Pela


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8252
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Dellwarzen
« Antwort #1 am: 15. November 2014, 19:19:27 »
Ich hab bei meinem Sohn InfectoDell genommen. Das geht aber nur, wenn es nicht zu viele sind (sonst wird man irre beim Betupfen  :P) Was ich noch unterstützend gegeben habe war Thuja D6. Nach ein paar Wochen waren wir sie los. Wobei wohl der aktuelle Zustand des Immunsystems eine Rolle spielt, denn er hat auch noch "normale" Warzen, gegen die ich monatelang vergeblich angekämpft habe und sie trotzdem gewachsen sind wie doof- und jetzt hab ich die eine Weile vernachlässigt und jetzt werden die von alleine kleiner  ???  :o


Steffi+Neele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1002
    • Mail
Antw:Dellwarzen
« Antwort #2 am: 15. November 2014, 20:03:00 »
Wir haben auch Thuja D6 gegeben und nach kurzer Zeit war die weg.  Und die war ziemlich  gross....

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Dellwarzen
« Antwort #3 am: 16. November 2014, 00:04:29 »
Thuja sollte man nicht einfach so geben...

Kind 1: Heilpraktiker, er hatte unheimlich viele.
Mittel Nr. 1 hat nicht geholfen, bei Mittel Nr. 2 waren sie superschnell weg.
Haken: Die Kosten (Zusatzversicherung hat es auch nicht komplett übernommen)

Kind 2: Hatte sehr wenige und die haben wir beim KiA entfernen lassen.
Mit Lancette öffnen, weissen Kern mit Pinzette rausnehmen. Desinfizieren, Pflaster drauf.
*toi toi toi - dreimal auf Holz klopf*, nach einigen Malen müssten wir nun hoffentlich auch die letzte davon los sein...
Haken: Sie brauchen eine gewisse Grösse, sobald das Kind wieder an einer kratzt fängt man von vorne an. Und nicht jeder Kinderarzt macht das...



Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Dellwarzen
« Antwort #4 am: 16. November 2014, 06:45:25 »
@ Nipa: wie sind denn die Warzen dann durch die Homöopathie weggegangen? Haben die sich auch vorher entzündet?

Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11774
Antw:Dellwarzen
« Antwort #5 am: 16. November 2014, 07:42:55 »
Bei Lukas sind sie nach einigen Wochen von selber verschwunden. Sie haben sich entzündet und sind dann abgeheilt. Irgendwas haben wir draufgeschmiert, aber ich meine erst, als sie entzündet waren.



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8252
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Dellwarzen
« Antwort #6 am: 16. November 2014, 10:28:41 »
@Nipa
Ich glaube das Thema hatten wir schonmal ob man das geben kann oder nicht  :) Ich denke solange man bei den niedrigen Potenzen bleibt ist das ok und es kann nichts schlimmeres passieren als dass es halt nicht hilft. Mit höheren Potenzen würde ich auch nicht "einfach so" rumhantieren.

July

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1382
Antw:Dellwarzen
« Antwort #7 am: 16. November 2014, 11:05:56 »
.
« Letzte Änderung: 08. Februar 2015, 07:25:05 von July »

Steffi+Neele

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1002
    • Mail
Antw:Dellwarzen
« Antwort #8 am: 16. November 2014, 11:14:13 »
Nipa
Wir waren beim Heilpraktiker  ;)

moni

  • Gast
Antw:Dellwarzen
« Antwort #9 am: 16. November 2014, 12:48:39 »
egal was man macht, da muss man durch. die warzen kommen, entzünden sich, platzen und verschwinden.
die flüssikeit ist hoch ansteckend. durch kratzen verteilt sich die flüssigkeit und es werden noch mehr.

wenn man die einmal hatte bekommt man sie im regelfall nicht wieder.

wir hatten doch schon mal nen thread darüber

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Dellwarzen
« Antwort #10 am: 16. November 2014, 13:18:07 »
@Hubs: so genau weiss ich das auch nicht, denn es waren sehr viele sehr kleine und die waren dann einfach weg...

@Solar: Ja, aber Thuja ist eben auch kein Allheilmittel.
Ich habe es auch ein paar Tage gegeben bevor wir zum Homöopathen sind.
Die meinte es war vollkommen falsch und man soll auch Globuli nicht einfach auf Verdacht geben...



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Dellwarzen
« Antwort #11 am: 16. November 2014, 13:29:24 »
@Solar: Ja, aber Thuja ist eben auch kein Allheilmittel.
Ich habe es auch ein paar Tage gegeben bevor wir zum Homöopathen sind.
Die meinte es war vollkommen falsch und man soll auch Globuli nicht einfach auf Verdacht geben...

Das stimmt natürlich schon. Er wird aber auch nix anderes sagen, denn immerhin lebt er davon.  ;)



lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Dellwarzen
« Antwort #12 am: 16. November 2014, 13:34:09 »
Was hilft?

Zeit ;)

Die gehen von alleine wieder weg.






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14771
Antw:Dellwarzen
« Antwort #13 am: 16. November 2014, 13:53:06 »
Unser Hautarzt sagt... wenn man "dagegen" etwas benutzt kann es zufällig helfen oder eben nicht. S:D

Genau aus dem Grund, der hier schon geschrieben wurde... Grund dafür nämlich, dass sie ausbrechen ist ein geschwächtes Immunsystem. Er empfiehlt ein altes Hausmittel, welches ein wenig in Vergessenheit geraten ist... ansteigend heisses Fussbad (nach Kneipp, wobei wir den schwäbischen Begriff "Fiass" etwas locker nehmen, denn bei uns sind nur der Ansatz der Waden mit im Wasser am Ende) zweimal die Woche. Neben dem Blutgefässeerweiterungs usw. Gedöns, welches wohl unterstützend zur Abheilung schwerzhafter Entzündungen in den Füssen hilft, stärkt so ein Fussbad auch die Immunabwehr! Wenn man möchte kann man gerne so übliche Tinkturen draufpinseln..., aber er sagt, die helfen eigentlich nicht. S:D
Manchmal bin ich einfach
ein bisschen Yabby Dabby
Doom Bling Ding Peng Dush.

Aber sonst geht's mir gut!

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Dellwarzen
« Antwort #14 am: 16. November 2014, 22:00:26 »
@Lila: Klar, aber Thuja war nicht unser "Wundermittel"

Zeit: haben wir anfangs gegeben, doch da wurde es erst mal viel viel schlimmer.
Drum sind wir bei Kind 2 den Biestern sehr schnell zu Leibe gerückt, haben sie stark dezimiert und auch letztlich dann gut wegbekommen..

Klar, bei 4, 5, 6, 7 Warzen kann man sicher damit leben, mein Mini hatte davon ein vielfaches, sogar am besten Stück, und das war für ihn echt die Hölle. Das hätte ich nicht aussitzen wollen...



deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14771
Antw:Dellwarzen
« Antwort #15 am: 17. November 2014, 06:40:55 »
Nein, Nipa, in dem Fall hätte ich wohl auch geschaut, dass es schnell geht mit dem Erfolg. Diese Dinger tun ja nun einmal auch häufig sehr weh. :P
Manchmal bin ich einfach
ein bisschen Yabby Dabby
Doom Bling Ding Peng Dush.

Aber sonst geht's mir gut!

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Dellwarzen
« Antwort #16 am: 05. Januar 2015, 20:35:15 »
Zur Homöopathie:

Thuja ist ein Warzenmittel.
Speziell für Dellwarzen wird aber Ferrum picrinicum empfohlen.  :)

Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 555
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Dellwarzen
« Antwort #17 am: 27. September 2016, 09:36:33 »
Hallo!

Ich wollte den Thread mal wieder reaktivieren bevor ich einen neuen aufmache.
Isabella hatte am Ellenbogen anfang des Sommers so ein "Teil" (hätte alles sein können) am Ellenbogen. Sie sagte es juckt und es ist ein Mückenstich, es ging aber länger nicht weg. Und auch eins am Handgelenk, da sagte sie das gleiche. Aber das ist dann weg gegangen. Irgendwann wurden es plötzlich ganz viele solche "Beulen" am Ellenbogen und dann bin ich mit ihr zum Arzt. Die kiÄ sagte es sind Dellwarzen und die gehen von alleine weg. Das ist jetzt ca. 3 Wochen her und es verschlimmert sich rapide. Weil es wohl juckt und sie sich in der Nacht kratzt, sind das jetzt schon ganze Herde ganz kleiner Warzen. Die sind aber so klein, dass sie auch nicht entfernt werden würden / könnten.
Ich hätte mal dieses VER-EX ausprobiert. Kennt das jemand?
Dass die Dinger mit der Zeit verschwinden sollen ist schön und gut, aber wenn sie immer kratzt und es immer mehr werden, dann würd ich gerne irgendwas versuchen.  :-X

Bin auch für alle anderen Tipps und Erfahrungsberichte dankbar  :)
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Dellwarzen
« Antwort #18 am: 27. September 2016, 14:58:14 »
Thujatinktur. Beide Jungs waren übersät von Dellwarzen. Die Hautärztin wollte sie alle entfernen.  Da wäre ja kein Kind mehr übrig geblieben.  Ich hab bei beiden die Warzen einmal täglich mit Thujatinktur betupft. Hat ne Weile gedauert,  irgendwann hat der Körper reagiert und die Warzen bekämpft. Beim Großen haben sich viele Warzen entzündet. Damit das Sekret der Warze nicht verteilt werden konnte, habe ich die Warzen mit einem Pflaster abgedeckt. Der Große hatte ein Jahr später nochmal eine Dellwarze, die war ohne Behandlung sofort wieder weg. Das ist auch der große Vorteil der Behandlung,  weil der Körper die Warze lernt zu bekämpfen.  Beim Rausschneiden kommen sie halt oft wieder...
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Dellwarzen
« Antwort #19 am: 27. September 2016, 22:19:52 »
Bei uns haben die Globuli geholfen, die der Heilpraktiker rausgesucht hat.

Als es einmal ganz wenige waren hat der Kinderarzt die weggemacht. Da wird nix rausgeschnitten. Die wurden mit einer Lanzette geöffnet und mit der Pinzette das innere Zeug rausgeholt, dann desinfiziert und Pflaster drauf.



Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 555
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Dellwarzen
« Antwort #20 am: 28. September 2016, 10:05:05 »
Danke Euch schon mal.
Ich würde mich freuen wenn noch mehr Berichte hinzukommen würden  :)
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 555
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Dellwarzen
« Antwort #21 am: 03. Oktober 2016, 11:00:41 »
Also falls es irgendjemanden interessiert, bis ich mich jetzt durchgerungen hatte das Mittel zu bestellen und das dann auch bekommen habe, wollte ich es jetzt auftragen und plötzlich sehe ich, die Warzen sind schon von alleine besser geworden!  ;D
Der Klassiker mal wieder! Wahrscheinlich habe ich mich genau auf dem Höhepunkt der Warzen Sorgen gemacht, als der Körper bereits angefangen hat diese zu bekämpfen.  s-:)
Ich mach das Ver-Ex jetzt zwar trotzdem auch noch mit drauf, bin aber zuversichtlich, dass wir die Plage bald los sind.  :)
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung