Autor Thema: Baldrian ... Schlafen und so!  (Gelesen 2958 mal)

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4412
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Baldrian ... Schlafen und so!
« Antwort #25 am: 11. September 2014, 09:18:46 »
@alle mit Muskelentspannungen & autogenem Traning
Was genau macht ihr da? Wie viel Zeit beansprucht das? Wie intensiv muss es betrieben werden?

Ich lieg im Bett, liege auf dem Rücken, so dass ich bequem liege, Arme und Beine entspannen kann. Dann konzentriere ich mich auf meinen Atem. Durch die Nase einatmen, durch den Mund wieder aus. Solange bis ich entspannt und tief atme, dann stelle ich mir vor, wie der Atem in meinen rechten Arm fließt und dieser dabei ganz schwer wird, das gleiche nacheinander mit den linken Arm, dann linkes Bein, rechtes Bein. Wenn Du das öfter machst, bist Du innerhalb von Minuten völlig entspannt und hast Körper und Geist runter gefahren. Für mich noch toll, einen schönen Absschlussgedanken zu finden. Und dann ab ins Traumland.

ApplePie

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 9
  • erziehung-online
Antw:Baldrian ... Schlafen und so!
« Antwort #26 am: 12. September 2014, 12:29:41 »
Hallo ihr Lieben  :)
ich bin zwar neu hier, aber wollte mich doch schon einmal einbringen, weil ich selbst nämlich auch irgendwie keine Ruhe habe nachts. Dabei habe ich auch gar nicht viel Stress. Die Arbeit ist ganz gut. Aber scheinbar ist da irgendetwas, was mich nicht runter kommen lässt. Ich habe neulich erst wieder die Baldrian-Tabletten herausgekramt. Das waren jetzt keine großartigen, die mir vom Arzt verschrieben worden sind, sondern waren welche, die ich mir selbst im Laden gekauft habe. Irgendwie scheinen die aber doch nicht so toll zu helfen. Eine andere Frage wäre, ob Baldrian-Tropfen da besser wären. Ich hab hier jetzt auch nicht komplett alle Beiträge zu diesem Thema durchgelesen, sondern nur so überflogen. Aber vielleicht liegt es ja wirklich an der Einnahme-Form?!

LG


Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6927
Antw:Baldrian ... Schlafen und so!
« Antwort #27 am: 13. September 2014, 13:39:50 »
Ach ja, und entgegen landläufiger Meinungen eben kein Alkohol, macht zwar primär schläfrig, verhindert aber die Tiefschlafphasen.

Aber bei ganz vielen Menschen hilft alkoholfreies Bier zum Einschlafen genauso gut wie welches mit Alk. Liegt vllt. am Hopfen?

Bei DM (und anderen Drogerien) gibts doch diese Gute-Nacht-Schoko-Drinks (mit irgendwelchen Gewürzen) bzw. das Gleiche in Pralinen-Form. Vllt. hilft dir das?


Ireen

  • Gast
Antw:Baldrian ... Schlafen und so!
« Antwort #28 am: 17. September 2014, 12:44:23 »
Ich nehme Baldrian Kapseln,... die musst Du ein paar Tage immer vorm einschlafen nehmen und dann soll der Erfolg eintreten. Also ich kann davon wesentlich entspannter einschlafen, aber das ich ständig wach bin und mich umdrehe, ist geblieben.

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung