Autor Thema: Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?  (Gelesen 12979 mal)

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« am: 21. Februar 2012, 15:28:45 »
Hallöle!!!

Ich hab schon wieder ne frage...  s-:)

Meine Tochter ist jetzt 7,5Monate alt.
Im moment habe ich das Gefühl das sie das Stillen am Nachmittag nicht mehr wirklich mag...  :'(
Nur weis ich nicht was ich ihr als Zwischenmahlzeit geben soll...
Ihre momentane Ernährung sieht so aus:

zwischen 5 und 6 uhr: stillen
ca 8uhr: Getreide Obst Brei (100g obst, 100ml wasser, 5g fett, 10g getreideflocken)
ca 12uhr: gemüse-fleisch brei (100g gemüse, 20g fleisch, 20g obst, 50g kartoffel, 8g öl)
ca 15uhr: hab ich bis jetzt gestillt....
ca 18uhr: milch getreide brei (200ml milch, 20g getreideflocken, 20g obst)
ca 20uhr: stillen (wobei sie dabei nach meinem gefühl nach kaum was trinkt, sondern nur ca 4min nuckeld)
ca 0uhr stillen (zwischen 3 - 10min, also auch nicht wirklich viel)

sie hat bis jetzt nur einen zahn...

also, was würdet ihr geben???

Danke!
Tina

[gelöscht durch Administrator]





Fyps

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1311
  • Jetzt sind wir komplett glücklich!
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #1 am: 21. Februar 2012, 18:22:05 »
Obst? Oder einfach was von dem was sie schon mal bekommen hat? Ich würde mir da nicht so einen Stress machen ;)
Vielleicht sind Reiswaffeln als Überbrückung was für euch? Oder geschälte Trauben ohne Kerne oder Yoghurt mit Obstbrei?
LG
Fyps 

 


Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande! Liegenbleiben ist beides!


*nova*

  • Gast
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #2 am: 21. Februar 2012, 19:22:46 »
Alena hat Nachmittags meistens nochmal einen GOB bekommen und was zum Ansabbern in die Hand. Reiswaffel, Brötchen, Zwieback etc.

Julia81

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 277
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #3 am: 21. Februar 2012, 22:39:22 »
Huhu Mia!

Wir geben nachmittags auch einen GOB. Kannst ja zu dem am Vormittag variieren. Oder auch Obstbrei pur geben.
Isa macht ja mächtig Tempo. Du überholst grade...
Liebe Grüße!
url=http://lilypie.com][/url]

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #4 am: 22. Februar 2012, 07:21:00 »
@julia: tja unsere Wuchtbrummen liefern sich eben ein rennen!  ;D

@all: gebt ihr dann zwei mal GOB?
Ist das nicht zu viel? (meine tochter hat ein klitze kleines gewichtsproblem laut KiA)





Miau °gaga°

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 710
  • ° junimond und maikätzchen °
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #5 am: 22. Februar 2012, 10:22:05 »
was heißt denn gewichtsproblem? :-[





Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #6 am: 22. Februar 2012, 10:37:01 »
Meine Tochter ist jetzt 7,5monate alt und wiegt 11,7kg
das liegt ein ganzes stück über der Kurve... momentan sagt der KiA noch das es ok ist, aber wir sollen sehr darauf achten was die kleine ißt und wenn das Gewicht weiter so stark steigt möchte er eine blutuntersuchung machen...





Fyps

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1311
  • Jetzt sind wir komplett glücklich!
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #7 am: 22. Februar 2012, 10:39:56 »
Dann reduziere doch mal das Öl etwas und gib mehr Obst und/ oder Yoghurt....

Spätestens, wenn sie in Bewegung kommt, trainiert sie sich den Speck eh weg ;)
LG
Fyps 

 


Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande! Liegenbleiben ist beides!

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #8 am: 22. Februar 2012, 11:03:27 »
ich gebe 8g öl beim mittagessen und 5g butter beim gob
was soll ich denn da noch reduzieren? das ist schon an der untergrenze!
aber ohne fett nimmt der körper keine vitamine und manche andere stoffe nicht auf!

obst bekommt sie im moment 140g am tag und gemüse 150g, der rest ist verschindend gering. und bei der milch will ich keine fettreduzierte nehmen, da durch das verfahren wie das fett reduziert wird auch viel ander stoffe kaputt gemacht werden!

joghurt gibt es bei mir noch garnicht, da ich gelesen habe dass das die kleine mägen noch nicht verdauen können  ???





Tafi

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 263
  • erziehung-online
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #9 am: 22. Februar 2012, 11:12:18 »
Katharina bekommt nachmittags ein Stück Banane oder Obstpüree und Reiswaffel in die Hand. Auch ohne Zähne kann sie das alles ohne Probleme essen (der erster Zahn bricht gerade durch :). Wegen Joghurt sollte man laut meiner Hebamme bedenken, dass Kinder bis zu ca 1 Jahr max 200 ml Milch/Michprodukte am Tag bekommen sollen und die Menge dann entsprechend beim Milchbrei abziehen.

Tafi

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 263
  • erziehung-online
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #10 am: 22. Februar 2012, 11:16:00 »
habe gerade erst deine Antwort gelesen: kenne das von meiner Hebamme  und KÄ auch so, dass man keine fettreduzierte Milchprodukte für die Kleinen nehmen soll.

Julia81

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 277
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #11 am: 22. Februar 2012, 19:16:14 »
Also ich gebe ja am Nachmittag GOB und vormittags stille ich noch. Das meinte ich mit Überholen.  ;D Vom Gewicht ist da nix zu machen. Marie wiegt unter 9kg. Ich werde aber in den nächsten Tagen die Zwischenmahlzeot am Vormittag "einführen" u da auch erstmal GOB machen laut meiner Hebi. Und da dann halt variieren. Fingerfood ist natürlich auch gut aber bei uns wäre da noch nicht von essen zu sprechen. Joghurt sollte man aus den schon genannten Gründen nicht unbedingt geben.
Mach Dir nicht so nen Kopf wegen des Gewichtes. Das wird schon alles richtig sein so. Dein KA siehts doch auch eher gelassen. LG
url=http://lilypie.com][/url]

Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1379
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #12 am: 22. Februar 2012, 22:53:30 »
Ich finde, dass sie für das Alter recht wenig Milch bekommt, wenn sie abends mehr oder weniger nur nuckelt. Wenn du jetzt nachmittags statt stillen GOB oder Reiswaffeln gibst, wird es noch weniger.

Ich würde aber den Morgenbrei durch einen Milchbrei ersetzen. Den aber nicht mit Vollmilch anrühren sondern mit Mumi oder Pre. Dann hast du auch kein Problem wegen dem Gewicht deiner Maus. Und mittags dann den GOB.
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

Fyps

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1311
  • Jetzt sind wir komplett glücklich!
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #13 am: 23. Februar 2012, 10:28:13 »
ich gebe 8g öl beim mittagessen und 5g butter beim gob
was soll ich denn da noch reduzieren? das ist schon an der untergrenze!
aber ohne fett nimmt der körper keine vitamine und manche andere stoffe nicht auf!

obst bekommt sie im moment 140g am tag und gemüse 150g, der rest ist verschindend gering. und bei der milch will ich keine fettreduzierte nehmen, da durch das verfahren wie das fett reduziert wird auch viel ander stoffe kaputt gemacht werden!

joghurt gibt es bei mir noch garnicht, da ich gelesen habe dass das die kleine mägen noch nicht verdauen können  ???

Ich weiss ja nicht, woher du deine Angaben beziehst, aber ein EL gutes Öl in einen selbst gemachten Brei oder ein TL in ein fertiges Gläschen reichen allemal um die fettlöslichen Vitamine aufzunehmen. Und sie bekommt auch noch Fett durch deine Mumi.
Und bitte was soll denn an Yoghurt so verkehrt sein? Was soll der Magen denn da nicht schaffen? Vielleicht fragst du deine Hebi mal, woher sie diese Infos hat und vor allem von wann die sind ;).

LG
Fyps 

 


Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande! Liegenbleiben ist beides!

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #14 am: 23. Februar 2012, 21:56:49 »
ich habe meine Infos hier her: https://www.landwirtschaft-bw.info/servlet/PB/menu/1035332/index.html
ich habe mich für den weg mit BeKi entschieden, eine weg muss man ja nehmen, und ich fande diesen am besten.

joghurt nehm ich nicht, kinder ab 6monaten dürfen kuhmilch haben, aber nur max 200ml am tag, diese verwende ich für den abendbrei, auserdem sind im joghurt angeblich biokulturen die für ein säuglingsdarm sehr schwer zu verdauen sind...

8g sind 1Eßl Öl

und wenn das fett nicht direkt mit der mahlzeit aufgenommen wird kann es nicht helfen die vitamine aufzunehmen aus der mahlzeit (das weis ich weil ich Krankenschwester bin und das in meiner ausbildung gelernt habe)





*nova*

  • Gast
Antw:Zwischenmahlzeit am Nachmittag? Was geben?
« Antwort #15 am: 29. Februar 2012, 20:10:36 »
Das Gewicht ist ja wirklich ganz schön ordentlich, wenn ich bedenke, dass meine 90cm hier bei mir noch nicht mal 11kg auf die Waage bringt, andererseits sehe ich bei deiner Auflistung auch nicht, was man großartig ändern könnte. Ich denke das wird sich mit Wachstum und Bewegung, die ja jetzt immer mehr wird auch wieder einpendeln.
Was ist wenn du den GOB morgens durch Milchbrei mit Mumi oder Pre ersetzt, wie Jomi schon geschrieben hast, Mittags lässt, Nachmittags dafür GOB gibst? Dann hättest nochmal etwas mehr Milch und nur einen GOB.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung