Autor Thema: Was zum Fruehstueck und Abendbrot  (Gelesen 3503 mal)

MelMami1976

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 616
Was zum Fruehstueck und Abendbrot
« am: 18. November 2011, 11:40:19 »
Hallo Ihr Lieben
Wollte mal wissen was ich meiner Tochter sie ist etwas über fünf Monate zu
 Fruehstueck und zum Abendbrot geben kann?
Sie bekommt Pre Nahrung und wir haben mit Beikost angefangen. sie hatte schon Karotte Pastinake und Kürbis bekommen. Ich gebe ihr Gläschen da ich es mit dem kochen nicht so hab. Obst darf sie doch erst ab sechs Monaten haben, oder? Wann darf sie Fleisch bekommen?
Ich hab das mit den Beikost FAQ s zwar gelesen aber ich weiß leider nicht wie ich welche Flasche ersetzen soll oder koennte sie Pre weiter bekommen also immer abwechselnd Pre und Beikost?
Dürfte sie jetzt Fruechtetee und Möhrensaft haben oder andere Getraenke?
SORRY alles ein wenig durcheinander , da ich mit dem Handy schreibe und nicht lesen kann was ich schon geschrieben hab
Ganz lieben Dank
Melanie

katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Was zum Fruehstueck und Abendbrot
« Antwort #1 am: 18. November 2011, 23:06:16 »
hm in dem alter hat paul morgens/abends noch hauptsächlich gestillt.
ansonsten haben wir es mit dem ersetzen nicht nach plan gemacht sondern er hat immer gestillt wann er wollte und hat immer bei uns mitgegessen wie er wollte...
bei uns gabs zum frühstück cornflakes mit haferflocken, puddingsuppe, milchreis/grießbrei, brötchen, brot und er hat immer probieren dürfen, wenn er wollte...


Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1379
Antw:Was zum Fruehstueck und Abendbrot
« Antwort #2 am: 19. November 2011, 19:13:23 »
So, ich versuche es mal etwas geordnet.

Wieso sollte sie Obst erst mit 6 Monaten haben dürfen? Das kannst du ihr auch jetzt schon geben, viele fangen sogar damit an statt mit Gemüse.

Zunächst würde ich aber mal die Mittagsmahlzeit mit Gemüse komplett ersetzen. Sprich Kartoffel einführen und dann nach ein bis zwei Wochen auch Fleisch.

Obst kannst du ihr ja als Nachtisch anbieten oder mal ein GOB am Nachmittag probieren.

Morgens würde ich ihr erstmal weiter Pre geben und auch abends, solange bis du mit dem Milchbrei anfängst. Da würde ich aber noch etwas warten, bis sie die anderen Mahlzeiten gut isst.

Früchtetee usw. kann sie theoretisch schon haben, ich würde es aber erstmal mit Wasser probieren. Das ist immer noch am besten. Und wenn sie jetzt noch nicht so viel trinkt ist es nicht so schlimm, da sie ja noch viel Pre bekommt und auch die Breie viel Wasser enthalten.
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung