Autor Thema: Stillen - Mahlzeit ersetzen  (Gelesen 4327 mal)

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Stillen - Mahlzeit ersetzen
« am: 21. Oktober 2013, 12:19:44 »
Ich stille ja nun fast 10 Monate. Mein Sohn will ja noch nicht wirklich PRE aus der Flasche trinken, daher hab ich eine Frage.
Ich stille momentan abends vorm Zubettgehen, dann nachts (1-3x) und morgens gegen 07:00 Uhr vorm aufstehen. Er bekommt dann zum Frühstück Brot oder Brötchen mit KiriKiri z.B. und evt. noch etwas Obst danach.

Mittags isst er meist schlecht da zu müde. Er geht um 11:30/12:00 Uhr ins Bett, ich füttere also davor. Bisher hab ich ihn entweder gestillt (was ich aber seit ein paar Tagen nicht mehr mache) oder es gab die Reste vorm Vorabend warm gemacht oder mal ein Gläschen. Ich biete ihm zusätzlich immer die Flasche an, wenn er dann im Bett liegt!!

Nach dem Mittagsschlaf stille ich ihn dann , den GOB lasse ich meistens weg, der ist dann zu viel für ihn.
Das stillen nach dem Mittagsschlaf möchte ich aber nun auch mal weglassen. Da er aber keine nennenswerten Mengen PRE trinkt (mal 20, mal 30 ml ....selten mal 50 ml) und er auch sonst wenig trinkt (Wasser, Tee) frage ich mich ob es gut ist, wenn ich diese Stillmahlzeit weglasse!?  :-\
Reicht es an Flüssigkeit wenn er nur abends und morgens stillt und zwischendurch aus seiner Trinklernflasche Wasser nuckelt?
Welche Mahlzeit kann ich sonst alternativ geben!? Sollte ich sonst z.B. Griesbrei oder Milchreis mit Apfelmus oder so mittags geben!? Oder eben doch nachmittags!?

Wie ist es mit Joghurt/Müsli/Obst!?

Fragen Fragen Fragen  s-:)
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2013, 19:34:35 von piper-j. »
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Loladarling

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 229
  • erziehung-online
Antw:Stillen - Mahlzeit ersetzen
« Antwort #1 am: 21. Oktober 2013, 15:08:15 »
Huhuuu Piper,

uns geht's wie immer gleich  ;D ;D

Nur das bei uns Prenahrung komplett verweigert wird  s-:)

Hab nicht wirklich einen Tipp wie man es am besten macht, kann dir mal sagen wie unser Essensplan aussieht:

Nachts: derzeit Dauerstillen  s-:)
Morgens: na ratet mal - Stillen  :) und danach frühstückt er mit mir ein wenig Butterbrot
Vormittags: Milchbrei mit Obst
Mittags: Gemüsebrei ca. 200g - dann isst er meistens noch mit uns mit
Nachmittags: Stillen und später Obst (Mandarine, Apfel, Banane) und etwas Zwieback, GOB wird verweigert
Abends: isst er nochmal mit uns mit, Brötchen, Suppe, ... je nachdem was es gibt. Manchmal auch nochmal Milchbrei
Und vor dem Einschlafen wird dann nochmal gestillt!

Trinken tut Felix tagsüber Wasser - aber auch nicht wirklich viel, aber ich denke es reicht. Die Stillmahlzeit am Nachmittag wird auch immer öfter verweigert.

LG Lola




dasmuddi

  • Gast
Antw:Stillen - Mahlzeit ersetzen
« Antwort #2 am: 21. Oktober 2013, 16:57:48 »
warum willst du deinen Sohn mit Macht zum essen zwingen?

so liest es sich für mich jedenfalls.

Lass ihn doch seine Zeit oder bist du in zeitnot mit Kita oder ähnlichen?


Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1706
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:Stillen - Mahlzeit ersetzen
« Antwort #3 am: 21. Oktober 2013, 18:06:08 »
Hallo,

Warum soll er denn unbedingt Pre- Milch trinken? Wenn du ihn noch ca. 4-6 mal stillst und er gut trinkt, reicht das sicherlich an Flüssigkeit aus. Und wenn er dann immer mal ein paar Schlückchen Wasser trinkt, ist das doch Ok.

Scheint doch prinzipiell alles soweit in Ordnung zu sein.

Ich würde versuchen, bei 5 Mahlzeiten zu bleiben und dann halt schauen, was passt und was er mag.

Was es bei uns lange morgens und nachmittags gab, war zermatschte Banane mit Naturjoghurt. Nachmittags gab es dann auch so Obstmus.

Ich erinnere mich an einen ähnlichen thread von dir vor ein paar Wochen/ Monaten. :-\ Ich lese irgendwie heraus, dass du irgendwie mit dem Stillen nicht mehr so "per du" bist- kann das sein? Wenn er doch scheinbar keine pre- Milch mag- lass es doch einfach.

Noch 2-3 Monate und dein Kleiner wird immer mehr essen und immer weniger stillen- von ganz allein. Sicher kannst du versuchen, eine weitere Stillmahlzeit zu ersetzen- aber dann probier es auch mal 2-3 Tage konsequent aus. Und ersetzen heißt für mich nicht mit pre ersetzen, sondern mit richtigem Essen. Und du wirst doch sehen, wie er reagiert. Und wenn er das gut wegsteckt und nicht schreit vor Hunger - dann hat er vielleicht auch nur wenig Hunger. ;)

Lg Flips

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Stillen - Mahlzeit ersetzen
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2013, 19:24:49 »
warum willst du deinen Sohn mit Macht zum essen zwingen?


Das hast du falsch gelesen! Er WILL essen, er isst auch sehr gerne, nur ist er oft zu müde um richtig zu essen. Ich zwinge ihn garantiert nicht!!! Das habe ich noch nie getan und ich bin auch ein absoluter Gegner von "Der Mund geht auf, da schieb ich mal den Löffel rein"
Er isst das, was er mag und kann, mehr nicht!!!
Abends z.B. haut er richtig rein!


@flips: Ja, richtig, ich möchte langsam mal abstillen! Einfach weil ich es möchte, dafür muss ich mich auch nicht rechtfertigen!  ;)
Die PRE deshalb, weil ich ja, wenn ich abstille, einen Ersatz zur Milch brauche! Ohne geht ja nun mal nicht. Ansonsten isst er ja "richtiges Essen"  ;)


Ich möchte bitte nicht, dass hier eine Diskussion entfacht, warum ich nicht mehr stillen möchte! Das ist ganz allein meine Entscheidung!
Mir gehts einfach nur um die Flüssigkeitszufuhr, bzw. ob die Milchmenge dann noch ausreichend ist, wenn ich mittags nicht mehr stille, oder ob ich dies auch z.B. durch Joghurt oder so ausgleichen kann.
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

piper-j.

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 253
  • Das Abenteuer beginnt...
Antw:Stillen - Mahlzeit ersetzen
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2013, 19:26:30 »
@Lolardarling:  :-*
Wir bleiben dran....ich drück dir die Daumen, dass Felix auch bald die Flasche akzeptiert!!  :)
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!
26.07.12: Wir bekommen einen SOHN :D
30.12.12: 3480g, 51 cm, 36 cm KU pures Glück!
Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen


[/u

Tinnao

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 221
Antw:Stillen - Mahlzeit ersetzen
« Antwort #6 am: 21. Oktober 2013, 20:42:24 »
Hallo Piper,

Tino bekommt am Tag noch 2 Milchmahlzeiten.
Morgens in Form von Milchbrei, abends eine Milchflasche.
Sonst trinkt er Wasser. Und davon auch nicht Massen. Aber er wird sich das holen was er braucht.
Ich bin der Meinung, dass du das über Joghurt u.ä. ausgleichen kannst.

Seh es einfach entspannter, sie müssen nicht nach einem genauen Fahrplan ernährt werden finde ich. Natürlich achte ich darauf,dass es ausgewogen ist.
Aber was, wie viel er wann isst...das hab ich mir abgewöhnt.

Er frühstückt wenn er wach wird seinen Milchbrei, manchmal auch noch Brot oder so.
Er ist mit mir zum Mittag(stelle grade darauf um, dass er mit uns isst), nachmittags gibts Obst mit Haferflocken oder ähnliches..abends ein Brot oder was wir essen und vor dem Schlafen ne Flasche.

Ich stelle bei uns fest, dass sich das die letzte Zeit öfter geändert hat aber so langsam hab ich gemerkt, dass ich mich nicht mehr verrückt mache.
Er isst was er isst und gut. Ob er jetzt 100gramm hier von oder 150 gramm davon isst...keine Ahnung. Er isst bis er satt ist.





Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1706
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:Stillen - Mahlzeit ersetzen
« Antwort #7 am: 21. Oktober 2013, 20:48:02 »
Also vor mir sollst du dich nicht rechtfertigen :-* ist doch deine Entscheidung, wann du abstillst. Da hat einzig und allein dein Sohn ein Wörtchen mitzureden ;)

Ich denke jedoch, dass du in dem Alter die MuMi nicht durch pre ersetzen musst. Sicher wird er bald mal Joghurt essen und die Menge Käse wird ja auch mehr. Dadurch deckt er dann seinen Calciumbedarf. Also wenn er nicht mehr essen mag, würde ich eben keine pre Milch anbieten.

Also zu deiner Frage, ob du das stillen nach dem GOB weglassen kannst- ja, warum nicht. Wahrscheinlich trinkt er auch mehr Anderes, wenn er eben keine Milch bekommt.

Mit Wasser waren meine beiden am Anfang übrigens nicht zu überzeugen- bei beiden brachte ein Schluck Apfelsaft die Wende. Heute trinken sie beides, die kleine auch gerne mal Sprudelwasser.




dasmuddi

  • Gast
Antw:Stillen - Mahlzeit ersetzen
« Antwort #8 am: 21. Oktober 2013, 21:47:34 »
Nein nein , du brauchst dich nicht rechtfertigen  :-*  für mich hat es sich so angehört du willst ihn mit allen was es gibt zum festen essen bringen  ;)

Ich  hab die Erfahrung gemacht je mehr man anbietet und macht desto mehr blocken die Kinder



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung