Autor Thema: Silikon(?)-Silleinlagen  (Gelesen 3365 mal)

little.Angel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 890
Silikon(?)-Silleinlagen
« am: 20. Juli 2015, 21:03:42 »
Hallo, hat jemand Erfahrung mit diesen Silikon(?)-Silleinlagen wie die "Mamma Pads" von Theraline oder die "LilyPadz" von Ardo o.ä.?



[/url]

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4357
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #1 am: 20. Juli 2015, 22:26:41 »
Ich fand die furchtbar. Die haben geklebt, ich hab geschwitzt... aber gut, da ist jeder anders. Bei Frauen mit nem starkem Milchspendereflex und bei neigung zum Milchstau nicht empfehlenswert.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6653
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #2 am: 21. Juli 2015, 12:13:26 »
Die halten zwar, aber fühlen sich eklig an :-X Meine Hebamme hat sie mir dann verboten, weil sie wohl zu Milchstau führen. Sie sind ja mehr oder weniger ein Stöpsel für die Brust.
Kind 2011
Kind 2014
...

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #3 am: 21. Juli 2015, 17:05:13 »

Meine Schwester hat die gerade ausprobiert und sagt auch, die fühlen sich total ekelig an.

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1140
    • Pucken Anleitung
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #4 am: 23. Juli 2015, 15:23:18 »
Ich fand sie auch sehr unangenehm.
 


moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 474
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #5 am: 23. Juli 2015, 19:06:04 »
Ich fand die auch nicht toll. Finde die Einweg Stilleinlagen aber auch doof. Ich kann empfehlen welche aus Baumwolle zu nehmen und die dann immer waschen



little.Angel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 890
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #6 am: 23. Juli 2015, 19:43:08 »
Ok, scheinen eindeutig totaler Mist zu sein... ;D

@moonlight21: Ich habe Baumwolle auch schon gehabt, aber die sind ja innerhalb von Sekunden beim Stillen durchnässt bzw. wenn das Kind mal nicht pünktlich gestillt hat und die Milch quasi überglaufen ist. :-X
Meist hab ich doppelt genommen - Baumwolle direkt auf der Brust und einweg drüber. :P



[/url]

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4357
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #7 am: 23. Juli 2015, 23:00:38 »
Ich hatte Stilleinlagen die waren aus Baumwolle und auf einer Seite beschichtet. Bei Baby Walz gibt's z.B. welche.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Zaubi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3353
  • Das warten hat sich gelohnt - unser Wunder ist da!
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #8 am: 23. Juli 2015, 23:59:41 »
Ich hatte die Silikonteile auch, fand die richtig schmerzhaft, wenn die Brustwarze auf Kälte reagierte... hatte sie dann beim Vollstillen zum schwimmen getragen, sonst nicht... zudem sammelte sich bei mir dann trotzdem etwas Milch dahinter und beim lösen ist das dann ausgelaufen und man war doch nass und verklebt  :P

LG


SarahMei

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 4
  • erziehung-online
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #9 am: 03. November 2015, 15:48:13 »
Die Erfahrung habe ich auch gemacht, die Baumwoll-Einlagen sind viel angenehmer!

Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 766
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #10 am: 03. November 2015, 16:51:55 »
Da es jetzt ja nicht mehr nur um Silikon-Einlagen geht -

Ich fand die von Lansinoh super. Sehr saugfähig. Leider hatte ich sie erst beim 2. Kind ausprobiert.



Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 593
  • erziehung-online
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #11 am: 04. November 2015, 14:32:37 »
Ich kann auch die von Lansinoh sehr empfehlen. Sie sind ganz flach und nehmen trotzdem richtig viel Flüssigkeit auf.

Für welche Art von Gebrauch suchst Du denn was? Tägliches Tragen, mal besonderer Anlass oder zum Stillen? Wenn Du was für die 2. Brust beim Stillen brauchst, da hatte ich Auffangschalen von Medela, alles andere war eine Riesensauerei.  s-:)



Trouble2011

  • Gast
Antw:Silikon(?)-Silleinlagen
« Antwort #12 am: 08. November 2015, 20:24:24 »
Ich hatte die Lillypads.
Funktional gut, aber kein gutes Tragegefühl und bei weitem auch nicht für das langfristige tragen geeignet.
Mondlaus schrieb ja schon dass es zu Milchstau führen kann.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung