Autor Thema: Wie geht es jetzt weiter?  (Gelesen 5000 mal)

Prinzessjen1205

  • Gast
Wie geht es jetzt weiter?
« am: 02. Oktober 2011, 10:50:43 »
 :o
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2011, 14:47:03 von Prinzessjen1205 »

Mistery

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 198
  • erziehung-online
Antw:Wie geht es jetzt weiter?
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2011, 15:25:39 »
Mensch, das klingt ja echt hart. Lass Dich mal  s-druecken

Leider kenn ich mich mit so was überhaupt nicht aus. Kann Dir da leider nur die Daumen drücken und hoffen, dass alles gut läuft.

Find's auf jeden Fall toll, dass Du Dich um die Kleine kümmerst


hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1086
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Wie geht es jetzt weiter?
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2011, 19:54:53 »
NOrmal müsste Familie doch immer vorgehen. Ich kenne nur einen Fall wo sozusagen die Tante das Kind großgezogen hat.Da aber auch mit voller Sorgeberechtigung.Und ich denke mal,wenn es hart auf hart kommt,dann wird deine Schwester dir doch die Sorgeberechtigung eher abtreten als einer anderen Person,oder?

Mal abgesehen davon,finde ich es fast schon merkwürdig,das sich das JA da einschaltet,weil, den Kindern geht es doch ansonsten gut,oder?

Prinzessjen1205

  • Gast
Antw:Wie geht es jetzt weiter?
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2011, 12:09:59 »
Ja, den kindern gehts sonst ja sehr gut, aber es sind beschwerden eingegangen das die kinder immer wo anders sind und da gucken die ja nach.

hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1086
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Wie geht es jetzt weiter?
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2011, 16:34:37 »
Im Grunde hat das doch keinen was anzugehen,wo die Kinder sich aufhalten ???

Prinzessjen1205

  • Gast
Antw:Wie geht es jetzt weiter?
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2011, 18:11:48 »
Naja, wenn die mutter 2 kinder hat, die kinder immer irgendwo hingeschoben werden weil man lieber seine freiheiten genießt, Kindergeld etc einsackt und die leute zusehen müssen wie sie die kinder versorgen.  ich meine ich finde das auch scheisse, aber sie hat ja bis heute net mal angerufen und gefragt was die lütte macht, war heute morgen ja auch nochmal beim arzt... und ich kann schon verstehen, wenn die kinder immer wieder mit jemanden andren gesehen werden das dann schon die frage aufkommt warum immer einer nur nicht die mutter dabei is...

hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1086
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Wie geht es jetzt weiter?
« Antwort #6 am: 03. Oktober 2011, 19:55:42 »
klar,das schon. Aber das sie ihr deswegen das Sorgerecht entziehen werden,halte ich für unwahrscheinlich.Vielleicht kommt da erstmal ne Familienhilfe zum Einsatz oder Gespräche mit Sozialarbeitern u. Psychologen (was ja wohl auch sinnreich wäre).
Und vielleicht wird sie sich dann auch darüber klar werden was sie letztendlich will und es kann dann zugunsten der Kinder und mit Einverständnis der Mutter eine Lösung gefunden werden.
Und wenn beide Kinder innerhalb der Familie vernünftig versorgt sind und das dann eben fest wird, dann wird das Ja doch wohl diese Lösung eher vorziehen als fremde Familien.

Ich drück euch die Daumen,das sich eine gute Lösung für beide Kinder findet.

Kathikatze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3530
  • getrennt erziehend
Antw:Wie geht es jetzt weiter?
« Antwort #7 am: 04. Oktober 2011, 10:34:44 »
Das ist nicht gesagt, dass das JA unbedingt die Familie bevorzugt. Es wird erst mal geschaut, was die Kinder brauchen, wie es ihnen derzeit geht, ob sie Defizite haben usw.
Wenn du für die Kleine die Bezugsperson bist, könnte das klappen. Aber ansonsten würde das JA in erster Linie eine qualifizierte Pflegefamilie oder Pflegestelle vermutlich vorziehen.
Und @hallihallo -  nein, es ist nicht die Hauptsache, dass die Kinder irgendwie "versorgt" sind. Kinder brauchen einen geregelten Alltag, die Große wird ja vermutlich schon in die Schule gehen, wenn sie 6 ist? Brauchen feste Anlaufpunkte und Bezugspersonen. natürlich guckt das JA da nach, wenn das gemeldet wird.
 


 

hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1086
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Wie geht es jetzt weiter?
« Antwort #8 am: 04. Oktober 2011, 22:46:05 »
@kathi: das die Bedürfnisse der Kinder nicht ideal erfüllt werden steht ja ausser Frage.Und natürlich muss sich das Ja darum kümmern,wenn was gemeldet wird.Aber ich glaube kaum,das sie ihr deswegen die Kinder komplett wegnehmen werden.
Da gibt es doch ganz andere Fälle,wo das Kindeswohl gefährdet ist und die Mühlen ewig mahlen :-\

Kathikatze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3530
  • getrennt erziehend
Antw:Wie geht es jetzt weiter?
« Antwort #9 am: 05. Oktober 2011, 10:07:44 »
Das weiß ich leider zu gut  :-\
 


 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung