Autor Thema: Welche Zahnpasta?  (Gelesen 3880 mal)

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6232
  • Pärchenmama :-)
Welche Zahnpasta?
« am: 15. Juni 2013, 14:37:32 »
Huhu ihr!

Basti hat ja nun 2 Zähnchen die jetzt auch soweit raus gewachsen sind dass ich mit Zahnpasta ranmuss. Welche nehmt ihr denn? Ich fühl mich mal wieder vom Angebot erschlagen  ;D Ich "glaube" bei Laura damals hatte ich Weleda Zahngel oder sowas für den Anfang, bin mir aber nicht sicher  ;D

LG!

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #1 am: 15. Juni 2013, 15:39:45 »
unsere erste pasta beim kleinen war die nenedent ohne flourid (mittlerweile hole ich die immer aus der apotheke)
und später dann eben mit


*nova*

  • Gast
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #2 am: 15. Juni 2013, 19:27:02 »
unsere erste pasta beim kleinen war die nenedent ohne flourid (mittlerweile hole ich die immer aus der apotheke)
und später dann eben mit

Bei uns ebenso.

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3267
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #3 am: 15. Juni 2013, 19:46:43 »
unsere erste pasta beim kleinen war die nenedent ohne flourid (mittlerweile hole ich die immer aus der apotheke)
und später dann eben mit

Bei uns ebenso.

bei uns auch.

Lotti2012

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 702
  • ♥ glücklich ♥
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #4 am: 15. Juni 2013, 20:02:29 »
die nehmen wir auch  ;)

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #5 am: 15. Juni 2013, 20:49:15 »
wir ebenso. ;)

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6232
  • Pärchenmama :-)
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #6 am: 15. Juni 2013, 21:00:41 »
 ;D Okay okay, ich sehs ein - werde also die Nenedent holen  :)
Danke euch!   :-*

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9230
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #7 am: 15. Juni 2013, 22:34:29 »
Empfohlen wird tatsächlich gerne die Nenedent. Wir nutzen die auch - mit Fluorid :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1706
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #8 am: 16. Juni 2013, 07:53:13 »
Wir benutzen Elmex für die ganz Kleinen.

HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4064
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #9 am: 18. Juni 2013, 18:03:44 »
Auch hier: Elmex für die Kleinen (bis 6 Jahre)



Once

  • Gast
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #10 am: 18. Juni 2013, 21:06:35 »
mal ganz dumm gefragt: wenn wir kein Fluor mit dem Vitamin D zusammen geben, ist es doch in Ordnung die Zahnpasta mit Fluor zu nehmen, oder? Oder spräche irgendwas dagegen?

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6232
  • Pärchenmama :-)
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #11 am: 18. Juni 2013, 21:43:12 »
Dann solltest du flouridhaltige Zahnpasta geben Once  :) - das dürfen die Kleinen ja gerne schlucken  :)

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9230
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #12 am: 18. Juni 2013, 21:54:17 »
mal ganz dumm gefragt: wenn wir kein Fluor mit dem Vitamin D zusammen geben, ist es doch in Ordnung die Zahnpasta mit Fluor zu nehmen, oder? Oder spräche irgendwas dagegen?

Das ist dann in Ordnung  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Once

  • Gast
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #13 am: 19. Juni 2013, 10:22:40 »
danke!  :-*

wir haben nämlich auch schon seit über einem Monat zwei Schneidezähne und erwarten jetzt die 1er oben.

Ragina

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 43
  • erziehung-online
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #14 am: 22. Juni 2013, 10:49:38 »
Auf jeden Fall, wenn überhaupt eine Zahnpasta ohne Fluoride!

Falls es sich noch nicht herumgesprochen hat: Fluorid ist ein hochgiftiger Stoff, die positive Wirkung auf Zähne ist überhaupt nicht nachgewiesen, dafür macht Fluorid krank. Ich selbst benutze auch keine Produkte die Fluorid enthalten. Besonders gefährlich ist es also bei Babys und Kleinkindern, die das Zeug noch nicht ausspucken können, aber selbst wenn sie das können: das hochgiftige Fluorid, wird superschnell über die Mundschleimhäute aufgenommen!!!
Ich bin nicht sicher, ob Zahncremes für so kleine Kinder wirklich nötig und sinnvoll sind.
Besser meiner meinung nach: dem Kind nichts zuckerhaltiges geben und ab und zu die Zähnchen mit dem Finger putzen, der mit einer Stoffwindel umwickelt ist. Die kinder wehren sich ja meisten auch mit Händen und Füßen dagegen so fremden Plastikgegenstand wie die zahnbürste in den Mund geschoben zu bekommen. Den Finger ihrer Mama kennen sie hingegen, der löst also bestimmt kein Trauma aus.

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #15 am: 24. Juni 2013, 12:39:39 »
Scheint, als hätte da jemand im Chemieunterricht nicht so ganz richtig zugehört.  ;)




“In the age of information, ignorance is a choice.”

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #16 am: 24. Juni 2013, 13:00:16 »
so kenne ich es aber auch... nagut, chemie 5 :p

trotzdem hat mich irgendwas dazu bewogen den kinder erst florid-zahnpasta zu geben, wenn sie es auch ausspucken können (man lernt ja von kind zu kind mehr :p)

und wir bleiben dann auch bei der kinder-flourid-pasta, bis das mit dem ausspülen gut klappt - auch wenn man jetzt der meinung ist, genau das soll man nicht machen...

ich habe es den kinder schon nicht in tablettenform gegebe, weil ich nicht will, dass es weiter in den körper geht


zahnpasta-frei geht nicht, bzw mit anderen zahnreinigungsmittel, weil wir nicht die ernährung haben, die man dafür haben müsste... ^^


/edit:
btw
stimmt, jedenfalls bei meinen kindern
die ersten zähne wurden mit fingerlingen geputzt (meist aus silikon, ab und an mit stoff)
mit der bürste war es noch mehr ein kampf, wie mit den fingern
« Letzte Änderung: 24. Juni 2013, 13:02:01 von min(e) »

Supermutti

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 11
  • erziehung-online
Antw:Welche Zahnpasta?
« Antwort #17 am: 28. Juli 2013, 17:58:15 »
Wir nehmen auch Elmex für die Kleinen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung