Autor Thema: Tragen in der Sonne?  (Gelesen 4373 mal)

Winniepooh

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 217
Tragen in der Sonne?
« am: 27. März 2012, 11:13:10 »
Hallo,
wir waren gestern mit der Großen auf dem Spielplatz. Den Kleinen hatte ich anfänglich im Kinderwagen und hab ihn dann später in die Manduca gesetzt.
Da die Sonne schon recht stark schien, hab ich versucht mich wenn möglich wieder in den Schatten zu stellen, mit zwei Kindern jedoch nicht immer machbar.
Wie macht ihr das? Mach ich mir zu viele Gedanken um nichts?
Meine Freundi schlug vor doch einen Sonnenschirm dran zu bauen. ;)



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40824
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Tragen in der Sonne?
« Antwort #1 am: 27. März 2012, 11:18:56 »
Dünnes LA-Shirt, dann sind die Arme geschützt.
Falls eine kurze Hose getragen wird, Babylegs und dünne Söckchen, dann sind Beine und Füße geschützt. Auf den Kopf gab es einen Sonnenhut, schlief die Kleine, dann habe ich einfach eine Mullwindel doppellagig über sie gespannt, so war der komplette Bereich zwischen Manduca-Rückenteil und meinen Schlüsselbeinen geschützt vor der Sonne.



Brombeere

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 774
  • erziehung-online
Antw:Tragen in der Sonne?
« Antwort #2 am: 27. März 2012, 11:27:32 »
Für die Beine alternativ eine Hose ein paar Nummern zu groß, soweit die obenrum schon passt (was nicht ungewöhnlich wär, Popo wird nach dem laufen lernen oft schlanker), Beine runterkrempeln. Oder da auch noch ein dünnes Tuch / Schal um den Bauch wickeln.

Ich hab manchmal auch nen Sonnenschirm (Regenschirm) getragen ;) Natürlcih hat man dann wieder nicht beide Hände frei, aber dafür geht man selbst auch im Schatten.
10/2010
07/2012

Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:Tragen in der Sonne?
« Antwort #3 am: 27. März 2012, 12:01:14 »
meine kleine hatte letzes jahr im sommer ne ganz dünne hose angehabt, so ne ganz lockere, dünnen langarmbody und nen sonnenhut
damit ins tuch
nur darauf achten das der hut auch das genick schützt!!!
man muss halt ein bisschen darauf achten dass das gesicht nicht zu viel in der sonne ist, aber ein bisschen sonne schadet auch nicht
http://www.google.de/imgres?q=sonnenhut+baby&um=1&hl=de&sa=N&biw=1280&bih=638&tbm=isch&tbnid=3WNLJ8koXiwAQM:&imgrefurl=http://www.babymode.net/369-babyaccessoires-fuer-den-sommer&docid=IHjFpuCpDh4KaM&imgurl=http://babymode.net/wp-content/uploads/2011/06/baby_sonnenhut-300x300.jpg&w=300&h=300&ei=jY9xT6imMovYsgbzz9TcDQ&zoom=1&iact=rc&dur=577&sig=115294018969602449836&page=2&tbnh=139&tbnw=163&start=10&ndsp=26&ved=1t:429,r:10,s:10&tx=97&ty=44





Sweety

  • Gast
Antw:Tragen in der Sonne?
« Antwort #4 am: 27. März 2012, 21:15:25 »
Dünnes LA-Shirt, dann sind die Arme geschützt.
Falls eine kurze Hose getragen wird, Babylegs und dünne Söckchen, dann sind Beine und Füße geschützt. Auf den Kopf gab es einen Sonnenhut, schlief die Kleine, dann habe ich einfach eine Mullwindel doppellagig über sie gespannt, so war der komplette Bereich zwischen Manduca-Rückenteil und meinen Schlüsselbeinen geschützt vor der Sonne.

So hab ich es mit dem Tuch auch gemacht. Ging problemlos :)

Winniepooh

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 217
Antw:Tragen in der Sonne?
« Antwort #5 am: 28. März 2012, 21:43:10 »
Danke für eure Antworten! :)
Haben heute auch eine Mütze mit Nackenschutz gekauft. Hab den kleinen Mann heute auch mal näher betrachtet beim Tragen. Und er war fast nie richtig der Sonne ausgesetzt, da er entweder seinen Kopf weggedreht hat oder die Sonne gar nicht bis zu ihm durch kam.
Worüber ich mir jedoch noch ein paar Gedanken mache ist, wie es ausschaut, wenn die Sonne auf ihn drauf scheint. Also von oben, wenn ihr versteht was ich meine ;)



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung