Autor Thema: Schlafen im Sommer  (Gelesen 1910 mal)

Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Schlafen im Sommer
« am: 18. April 2013, 11:20:20 »
Hallo,

der Frühling ist da und mit ihm auch die ersten warmen Tage und dementsprechend heißen Temperaturen in unserer Dachgeschosswohnung.

Normal soll die Schlaftemperatur für die Kleinen ja nicht über 18 Grad betragen, das ist hier an solchen Tagen leider nicht möglich. Gestern Abend waren es 23 Grad trotz vorherigen Durchzug!

Mein Kleiner hat im Schlafanzug geschwitzt. Habe ihm den Schlafanzug dann ausgezogen und einen Langarmbody und Pucksack, sodass seine Füsschen nackt bleiben konnten,angezogen. Er hat aufgehört zu schwitzen und gefroren hat er scheinbar auch nicht.

Trotzdem frag ich mich, wie andere das machen oder wie ich es machen soll, wenn es noch heißer wird? Nur im Body schlafen lassen und Füße nackt? Fenster wollte ich nicht offen lassen, damit er keinen Zug bekommt.

Wir ziehen zwar bald um, aber ich fürchte ein paar heiße Tage müssen wir hier noch überstehen! Bin für Tipps sehr dankbar!

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Schlafen im Sommer
« Antwort #1 am: 18. April 2013, 12:35:59 »
Ich würde es genauso machen wie du. Allerdings würde ich auch das Fenster öffnen, wenn nötig oder sinnvoll. Zug kann man auch anders vermeiden. Mit einen Paravant oder so.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Schlafen im Sommer
« Antwort #2 am: 18. April 2013, 12:59:08 »
Ich hab meinen Kindern, wenn es so heiß war, nur den Innensack vom Alvi-Mäxchen mit einem dünnen Kurzarmbody drunter angezogen. Wenn es zwar warm, aber nicht heiß war, hatten sie einen Langarmbody mit dem Außensack vom Alvi-Mäxchen an.
Fenster hatten wir immer gekippt.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Schlafen im Sommer
« Antwort #3 am: 18. April 2013, 13:02:58 »
Danke schonmal für die Antworten.
Dann mache ich mir wegen des Fensters vermutlich zuviele Sorgen. Hatten es offen bis wir auch geschlafen haben, aber hab immer so Angst, dass ich dann nicht mitbekomme, wenn er doch Zug bekommt oder friert. Das Paravent ist aber ne super Idee!

Die Alvi Innensäcke haben wir auch schon genommen, sind allerdings jetzt grad zu klein :)

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3135
Antw:Schlafen im Sommer
« Antwort #4 am: 18. April 2013, 14:09:42 »
Ich hab meinen Kindern, wenn es so heiß war, nur den Innensack vom Alvi-Mäxchen mit einem dünnen Kurzarmbody drunter angezogen. Wenn es zwar warm, aber nicht heiß war, hatten sie einen Langarmbody mit dem Außensack vom Alvi-Mäxchen an.
Fenster hatten wir immer gekippt.

So machen wir es auch.  :)

Yocto

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 290
  • 1+1=3
Antw:Schlafen im Sommer
« Antwort #5 am: 18. April 2013, 17:02:21 »
Kurzarmbody und leichter Schlafsack. Das ging gut letzten Sommer.



Dez 2013 - "Für immer geliebt, niemals vergessen."

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Schlafen im Sommer
« Antwort #6 am: 18. April 2013, 21:25:16 »
lille ist ein schwitzbär sie ist jetzt 4,5 monate und schläft aktuell im kurzarm/trägerboddy,dünner schlafi (lang ohne füsse) und dünnes säckchen gekipptes fenster in einer nicht wirklich warmen wohnung


meine nicht ist ein "dachkind" da hat es im sommer nieeeeee unter 25/26 grad und sie kommt damit klar,kennt es net anderst  ;) sie pennt nur in unterwäsche

hupsili03

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 126
    • Mail
Antw:Schlafen im Sommer
« Antwort #7 am: 18. April 2013, 22:12:44 »
hallo, ich hab meine Maus jetzt auch nur das Schlafanzugoberteil und nen Pucksack angezogen fand sie okay.... sie schläft im OG und wir haben leider keine Aussenjalousien und auf den beiden Fenstern steht den ganzen Tag die Sonne...mal sehen wie das noch so wird...wenn erstmal der Sommer in Anmarsch ist.... ich werde es dann einfach mal ausprobieren.....



Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.

Tinnao

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 221
Antw:Schlafen im Sommer
« Antwort #8 am: 22. April 2013, 10:34:08 »
Huhu Sonne :D

In unserem Schlafzimmer wird an Sommertagen auch super heiß. An den warmen Tagen demletzt hatten wir dieses Rätsel auch. das Fenster haben wir auch geöffnet. Tino liegt dann im Langarmbody und Pucksack. Der Pucksack ist sogar recht dick..ich habe jetzt einen Baumwollpucksack gekauft. Wenn es wieder ein bisschen wärmer wird bekommt er KA- Body, schlafi und den Pucksack an..wenn es noch wärmer wird, lass ich den Schlafi weg. Tino ist ein Warm-Schläfer...wenn es kuschlig ist,schläft er besser.



Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Schlafen im Sommer
« Antwort #9 am: 22. April 2013, 12:20:01 »
Danke für die vielen Antworten!

Tina, Mats schläft auch am Liebsten kuschlig warm, aber das ist ja das Gefährliche, wenn i h das richtig verstanden habe..aber du machst es ja auch ähnlich wie wir.


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung