Autor Thema: Milchschorf?  (Gelesen 6211 mal)

sternchen2301

  • Gast
Milchschorf?
« am: 02. Dezember 2011, 11:15:14 »
Hallo zusammen, ich nochmals ;)

Gestern war ja wie gesagt meine Hebamme bei mir/uns ... Lea hat an den Augenbrauen und auf dem Kopf "Milchschorf".
Das auf dem Kopf finde ich pers. halb so wild, sieht aus wie trockene Haut aber an den Augenbrauen richtig rot & "schuppig".

Habt Ihr vielleicht Tips für mich, wie ich das schnell in den Griff bekomme?
Sie empfahl mir (wir sind ein stink normaler Haushalt ;)) Butter zu nehmen vor dem baden. Ich habe bisher immer Baby Gesichtscreme verwendet.
Sie sagte auch ich kann Lea ruhig jeden Abend in warmes Wasser baden (ohne Badezusatz) und dann mit dem Waschlappen drüber gehen.

Was sagt Ihr??? Tips?
LG & schönes Wochenende  :-*

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Milchschorf?
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2011, 11:19:03 »
Alle meine Kinder hatten Milchschorf, aber nur Thure hatte es wirklich schlimm. Mit schlimm meine ich, dass er drunter gelitten hat, hat sich blutig gekratzt. Alles was mit Fett zu tun hat finde ich ..... arghs! .... einfach unpraktisch.

Was uns letztendlich schnell und wirkungsvoll geholfen hat war das Milchschorfgel von Avene aus der Apotheke. Zum nachwaschen gibt es den Waschschaum. Ich hab das nur 2 oder 3x anwenden müssen und der olle Milchschorf war weg.

Ich werde das jetzt für Ronja auch holen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Schnecke261

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Stolze 2-fach-Mami
Antw:Milchschorf?
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2011, 11:30:58 »

Meine Grosser hatte es damals auch richtig schlimm. Uns hat das von Bettina genannte Gel leider gar nicht geholfen. 

Wir haben regelmässig Olivenöl drauf, einwirken lassen und dann beim Baden das Zeug vorsichtig entfernt. Super soll auch Stiefmütterchen-Tee (Apo) helfen

Ein Wundermittel gibt es nix. Musst ein bisschen ausprobieren

Wir hatten monatelang damit zu kämpfen und ich hab es eben nur regelmässig entfernt. Irgendwann wurde es von allein besser




Törtchen

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 318
  • erziehung-online
Antw:Milchschorf?
« Antwort #3 am: 02. Dezember 2011, 12:10:26 »
bei uns wars auch recht schlimm- wir haben ihm immer den kopf nassgemacht- dann öl drauf und danach gebürstet- und das alle 2 tage + 2x tägl. gebürstet. Es kommt immer wieder =( aber es sieht wenigstens nicht so schlimm aus =)

Lilie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 392
Antw:Milchschorf?
« Antwort #4 am: 02. Dezember 2011, 15:32:30 »
Wir haben das Öl von Weleda verwendet. Haben es einwirken lassen und dann mit einem nassen Waschhandschuh entfernt, wobei dann auch der Schorf super leicht mit runter ging.

LG!




Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Milchschorf?
« Antwort #5 am: 03. Dezember 2011, 12:33:44 »
Hallo,

was wirklich richtig gut hilft, ist Stiefmütterchensalbe. Damit kriegst du das 100%ig weg.

Hier kannst du die Salbe bestellen

*Link entfernt*

LG
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2011, 13:39:00 von Bettina »
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung